Montag, 22. Oktober 2018, 12:42 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 219.

Freitag, 30. April 2010, 15:56

Forenbeitrag von: »malteee8«

Stabis für den EE8

Hallo, hat jemand eine Übersicht über alle Honda Original Stabis (und deren Durchmesser / Härtewerte - zur not auch relativ zueinander), welche sich mit wenig oder garkeinem Aufwand an den EE8 adaptieren lassen? Ausserdem interessiert mich noch alles, was es an Nachrüst (also nicht original Honda) Stabis für den EE8 gibt. Am besten auch verstellbare Stabis. Besten Dank

Donnerstag, 12. März 2009, 18:35

Forenbeitrag von: »malteee8«

Schwarze Perle ( EE8)

Hallo Leute, bitte lasst doch diese "Welche Abstimmung ist besser" Diskussion. Es gibt viele Verschiedene Philosophien beim Abstimmen. Genauso gibt es einige Einstellungen bei denen die Physik über gut oder schlecht entscheidet und über die man einfach nicht diskutieren braucht. Desweiteren gibt es etliche Qualitätsmerkmale einer Abstimmung die nicht: - in PS auszudrücken sind - oder anhand eines Vollastdynosheets - oder des Vollastgemisches - oder die man beim Fahren unmittelbar merkt - oder di...

Montag, 27. Oktober 2008, 18:33

Forenbeitrag von: »malteee8«

MKR 2-Klassen-Sieg in Sachsen Anhalt Landes Meisterschaft 1/4Meile

Zitat Original von Skip2mylou großen Respekt...aber mal ne dumme frage vor dem Start, ist das der Turbo der so knarrt wenn die Drehzahl abäfllt? Nein, das sind denke ich einfach Vibrationen die ich im Kammeramikrofon im Innenraum durch die Abgasanlage so anhören. Der Turbo ist das definitiv nicht. Da das Auto ja keine Dämmung mehr hat, schäppert da halt vieles etwas mehr als normal :-)

Montag, 27. Oktober 2008, 17:57

Forenbeitrag von: »malteee8«

MKR 2-Klassen-Sieg in Sachsen Anhalt Landes Meisterschaft 1/4Meile

Zitat Original von EE8_black was bringt das auto jetz so an leistung? wie standhaft ist der motor? Danke erstmal für das Lob. Leistung haben wie nie gemessen und für uns spielt es auch überhaupt keine Rolle, da wir ein Auto oder einen Umbau (sofern man uns lässt) niemals nur als Motor betrachten. Von daher gesehen wäre es (für mich) vollkommen egal ob der Motor nun nominell 200,300 oder 400 PS hat, das Ergebnis spricht für sich und das gilt es zu schlagen. Ungeachtet der Motorleistung. Aber vie...

Sonntag, 26. Oktober 2008, 20:21

Forenbeitrag von: »malteee8«

MKR 2-Klassen-Sieg in Sachsen Anhalt Landes Meisterschaft 1/4Meile

Anfang Mai erfuhren wir das ab Ende Mai wieder die Sachsen-Anhalt-Meisterschaft im 1/4Meilen-Rennen ausgetragen werden sollte. Gut zwei Wochen vor Beginn entschieden wir uns sehr kurzfristig in dieser Serie anzutreten. Also organisierten wir uns im Eiltempo einen VTI-Civic. Leider stellte sich beim Zerlegen heraus das die gesamte Korosserie mindestens drei schlecht reparierte Unfälle hatte und die gesamte Achsaufhängung unbrauchbar war. Somit besorgten wir uns einen Schrott-EG3 und bauten die Ac...

Montag, 6. Oktober 2008, 21:56

Forenbeitrag von: »malteee8«

B20 @ dyno . . . . .

Ich schätze mal das er einfach zwei Maps zum Umschalten hat... ist ja kein Akt... und bei sowas wenn man auf 100 Oktan angewiesen ist auch durchaus Sinvoll falls man es mal irgendwo nicht bekommt. Die Aussage "Notprogramm" bezog sich glaube ich eher darauf das er die Map nur im Notfall verwendet... glaube nicht das er die ECU in den Notlauf bringt und so fährt :-) Gruß Malte.

Montag, 1. September 2008, 17:28

Forenbeitrag von: »malteee8«

EP3 Turbo Umbau?? Oder Sauger Tuning?

Zitat Original von orca Den Sound würde ich für CH-Strassen so dezent wie möglich halten (Blow-Off am LLK, leise Auspuffanlage) Das und noch einiges anderes haben wir gerade in Arbeit. Wobei Magdeburg halt von der Schweiz aus nicht gerade um die Ecke ist :-( Gruß Malte.

Donnerstag, 19. Juni 2008, 10:30

Forenbeitrag von: »malteee8«

Leistungsdaten ITR

Ja aber die haben auch nur eine Drehzahl verwendet. Streng genommen müsste man das ganze für jede Drehzahl machen und es macht auch einen Unterschied von welchem absoluten Startsaugrohrdruck ich ausgehe. Dann beeinflusst noch die Geschwindigkeit der Drosselklappe den Druckanstieg bis Atmosphäre (beim Sauger dann extrem) sehr. Beim Turbo ist die Ladergrunddrehzahl entscheident, d.h. es müsste genormt sein wie der Lager bzw. das Fahrzeug vorher konditioniert ist. Beim Sauger sehe ich zudem das Pro...

Mittwoch, 18. Juni 2008, 20:19

Forenbeitrag von: »malteee8«

Leistungsdaten ITR

Auch wenns etwas vom Thema abweicht. Wie würde für dich eine verbindliche, objektive und vergleichbare "Ansprechverhaltensmessung" (egal ob Turbo oder Sauger) aussehen?! Gruß Malte.

Mittwoch, 18. Juni 2008, 13:12

Forenbeitrag von: »malteee8«

Leistungsdaten ITR

@PEZZO: Wie schon oben von mir gesagt, zeigt das Dynosheet aber nicht den Vergleich Serien ECU vs. Abgestimmt, sondern Tune #1 vs. Tune #2 Für das was du wissen/aussagen willst, fehlt schlicht eine Messung bei der du am selben Tag, das selbe Auto, mit abgebauten Mods und zurückgebauter Serien ECU auf den gleichen Prüfstand fährst und dann die Kurve darüber legst. Für die die sich nicht so auskennen, ein guter Rat: Beschäftigt euch auf unterster Ebene mit der Thematik... die Vergleiche sind nicht...

Mittwoch, 18. Juni 2008, 12:00

Forenbeitrag von: »malteee8«

Leistungsdaten ITR

Zitat Original von orca Dazu kommt, dass Peak-Werte genau gar nichts aussagen, man muss die Kurven betrachten, das ist es schlussendlich auch, was man spürt. Dem stimme ich zu, aber auch hier muss man aufpassen wie man ja an den kleinen Drehmomenteinbrüchen gesehen hat. Hier kann man auch schnell einem Phantom nachjagen oder sich sonstwas einbilden. Es gibt ohnehin noch sehr viele Aspekte des Fahrverhaltens die man auf einem Dynosheet überhaupt garnicht darstellen kann. Ich denke das wird oft v...

Mittwoch, 18. Juni 2008, 11:30

Forenbeitrag von: »malteee8«

Leistungsdaten ITR

Im prinzip vergleicht ihr dann wieder Äpfel mit Birnen. Die 190 Serien Motor PS kommen von einem Motorenprüfstand. Alles andere ist immer fehlerbehaftet und solange man nicht auf einen Motorenprüfstand geht, ist es der Fehler größer als der übliche Leistungsgewinn durchs Tuning. Über die 18% Verlustleistung kann man sich streiten. Grundsätzlich stimme ich damit zwar überein, aber es können genausogut 13, 15, 17 oder 20% sein und dann sehen deine Zahlen wieder anders aus - du verstehst was ich da...

Mittwoch, 18. Juni 2008, 10:25

Forenbeitrag von: »malteee8«

Leistungsdaten ITR

Hallo, also bei diesem Fahrzeug sollte man was die Drehmomentschwingungen angeht erstmal auf die Skalierung schauen. Bei der roten Kurve (nach Tuning) sind die Schwingungen <=2,5Nm!!! Selbst wenn sie real vorhanden wären, würde man das in keinster Weise spühren bzw. es würde in den Zyklusschwankungen des Motors unter gehen (denn jeder Motor hat konstruktionsbedingt eine Unruhe da ja nur alle 180° eine Verbrennung und demnach Beschleunigung der Kurbelwelle stattfindet und nicht jede Verbrennung i...

Mittwoch, 11. Juni 2008, 09:49

Forenbeitrag von: »malteee8«

Dyno Tuningday 21.06.08 - noch 1 Platz!

Hallo, am 21.06.08 werde ich vorraussichtlich mal wieder in der Schweiz sein um dort 2 Autos abzustimmen. Es wäre noch ein weiterer Platz frei für einen Saugmotor zum Abstimmen. Wer Interesse hat bitte melden... Da so kurzfristig kann ich auch je nach Setup sonderkonditionen machen - näheres bitte per PM. Nähere Infos findet ihr hier in einem Thread einer vergangenen Veranstalltung. Würde mich freuen wenn wir den Tag noch voll bekommen. Gruß Malte.

Sonntag, 18. Mai 2008, 19:18

Forenbeitrag von: »malteee8«

S2000 und Aufladung

Hi, das ist gut :-) Wie gesagt ich diskutiere auch gerne, nur hoffe ich das du mir meine Schreibfaulheit verzeihst... wie gesagt, wenn wir uns mal sehen können wir super gerne das mal in aller Ruhe besprechen :-) Alles zusammen geht wie gesagt selten, da gebe ich dir recht. Teile davon sind aber sicher möglich. Ich meinte eingangs ja eigentlich auch nur das ein Turbo nicht zwangsläufig mehr verbrauchen muss (wohlgemerkt im Teillast bzw. bei gleicher Leistung) als ein Sauger. Bei Vollast sieht da...

Freitag, 16. Mai 2008, 21:27

Forenbeitrag von: »malteee8«

S2000 und Aufladung

Zitat Original von michi_k Fährst Du beim Deinem Turbo den selben Sprit wie der Hersteller als Minimumanforderung angibt? Ja und ich könnte auch zumindest was den besagten Teillastbereich angeht sogar noch ohne Probleme niedriger gehen. (du redest hier ja ständig von Vollast und Verbrauch - das passt grundsätzlich schonmal nicht zusammen) Zum Rest möchte ich nicht viel mehr sagen, ausser das ich eben anderer Meinung bin. Wenn wir uns mal über den Weg laufen erklär ich dir die Zusammenhänge gern...

Freitag, 16. Mai 2008, 20:06

Forenbeitrag von: »malteee8«

S2000 und Aufladung

Zitat Original von michi_k Ein getuntes Auto braucht vielleicht weniger weil man mit dem Benzin das man fährt näher an die Klopfgrenze gehen kann. Das ist aber auch nur weil der Hersteller dort Reserve gibt von wegen günstigerem/schlechterem Benzin. Ein Turbo verbraucht auch nur in einem kleinen Bereich weniger Sprit, wenn alles passt und die Füllung grad stimmt. Im Niedriglastbereich braucht er mehr weil die Verdichtung scheisse ist (Sofern man die zurückgenommen hat), im Vollgasbereich brauch...

Freitag, 16. Mai 2008, 16:44

Forenbeitrag von: »malteee8«

S2000 und Aufladung

Also im Normalbetrieb fahre ich meinen Turbo mit ca. 0,5L weniger als mit meinem Sauger damals und auch einige Kunden sind mit ähnlichem wenn nich sogar weniger Verbrauch unterwegs. Entsprechende normale Fahrweise natürlich vorrausgesetzt, da natürlich bei so einem Umbau der Gasfuß eh etwas stärker juckt :-) und dadurch das subjektive empfinden etwas verschwimmt. Ich würde sogar behaupten das technisch noch mehr ersparniss im Teillast drin ist, nur den dahinterstehenden Abstimmungsaufwand möchte...

Donnerstag, 15. Mai 2008, 21:27

Forenbeitrag von: »malteee8«

S2000 und Aufladung

danke für die Info, wenns nur um Variante A geht (was halt noch zu klären ist - da hab ich natürlich auch keine Ahnung) ist das ja garnicht so tragisch, ok 2000chf sind nicht wenig, aber auch nicht total unrealistisch, gerade wenn sich einige zusammen tun. Bezüglich Mehrleistung, ggf. Fahrwerks und Bremsanlagenmodifikation sowie Lärm und Abgasnorm, sehe ich eigentlich erstmal grundsätzlich kein unüberwindbares Problem. Darum war ich auch bezüglich deines ersten Posts etwas verwundert, weil ich b...

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:48

Forenbeitrag von: »malteee8«

S2000 und Aufladung

Zitat Original von Simonini Falls das stimmt, was geschrieben wird, könnte eine Abnahme für eine 20% Mehrleistung (wie Chiptuning) ohne Handstände machbar sein. Gemäss Erfahrungsberichten stellen die Lärmemissionen jeweils bei Kompi- und Turboconversions das grösste Hindernis dar. Abgas und Leistung sollten machbar sein. Also aus meiner Erfahrung ist der Geräuschpegel bei Turboumbauten in der Regel eigentlich garkein Problem, eher sogar noch weniger als bei so manchem Sauger... sollte es denn d...