Dienstag, 16. Oktober 2018, 16:56 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ITR5874

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 7. April 2004

Beiträge: 413

Fahrzeug: 00 ITR - JDM b18c

41

Dienstag, 25. Mai 2004, 11:18

Zitat

Original von orca
Der Schaden entsteht nicht durch das zu dünne Öl, sondern weil zuwenig Öl nachgefüllt wird.


Ich kann doch nicht zwischendrin immer rausfahren, und nen Liter Öl nachfüllen... Ich muß mich auch drauf verlassen können, daß genug Druck da ist und bleibt.

Bei dünnem Öl geht bei jedem Schaltvorgang (zwischen 8500 und 9000rpm) ein kleines Wölkchen aus dem Auspuff... Das macht man ein paar Runden lang und ruckzuck ist ein Liter durch. Man kann das nicht dauernd nachfüllen <rotaeye>
`00-ITR 5874 CW
`01 Honda Interceptor 800 FI

ITR05723

SuperMember

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 168

Fahrzeug: Leon Cupra R / *ITR05723 sold*

Wohnort: Zürich

42

Dienstag, 25. Mai 2004, 11:23

ist eigentlich 0W40 beim Teg I.O. ??
Seat Leon 1.8T Cupra R

-> ge-Chip-pt auf ca. 265PS und ca. 370Nm
geht ab wie SAU :D

-> CSC ESD 2x80mm
der Turbo kratzt und faucht jetzt so richtig

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 058

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

43

Dienstag, 25. Mai 2004, 11:26

Zitat

Original von ITR05723
ist eigentlich 0W40 beim Teg I.O. ??


Laut Werkstatthandbuch und Rikli ja. Aber es gibt beim Öl verschiedene "Philosophien".

Die Argumente von ITR5874 bezüglich Ölverbrauch kann ich nachvollziehen, habe aber persönlich bei bei meinen Einsatzzwecken und Strecken keine solche Probleme festgestellt.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

ITR5874

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 7. April 2004

Beiträge: 413

Fahrzeug: 00 ITR - JDM b18c

44

Dienstag, 25. Mai 2004, 11:26

Zitat

Original von ITR05723
ist eigentlich 0W40 beim Teg I.O. ??


Castrol sagt ja... .. wenn es drinbleibt. Viele, die ihn hart fahren berichten, daß es wegdampft. Das mußt Du ausprobieren.
`00-ITR 5874 CW
`01 Honda Interceptor 800 FI

ITR05723

SuperMember

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 168

Fahrzeug: Leon Cupra R / *ITR05723 sold*

Wohnort: Zürich

45

Dienstag, 25. Mai 2004, 11:29

ich habe mit dem Oel-Verbrauch absolut keine Probleme.

Nach einen Service-Intervall, sprich nach 15tKm, befindet sich das Oel vom Oel-Messstab ca. in der Mitte(max.), also einen halben Liter Oel.
Seat Leon 1.8T Cupra R

-> ge-Chip-pt auf ca. 265PS und ca. 370Nm
geht ab wie SAU :D

-> CSC ESD 2x80mm
der Turbo kratzt und faucht jetzt so richtig

ITR5874

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 7. April 2004

Beiträge: 413

Fahrzeug: 00 ITR - JDM b18c

46

Dienstag, 25. Mai 2004, 15:29

dann würde ich beim Nuller Öl bleiben, solange bis sich was ändert.
`00-ITR 5874 CW
`01 Honda Interceptor 800 FI

Igor0

MemberPlus

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 58

Fahrzeug: CRX Del Sol

Wohnort: Erde

47

Dienstag, 25. Mai 2004, 15:47

beim meinem alten motor hatte ich dank ölfilmriss einen pleuellagerschaden......

kannst ja mal schauen wie hoch die temp geht nach 30 min vollast ....
Das Leben ist ein spiel und die meisten versuchen zu bescheissen.

toeny

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 5. April 2004

Beiträge: 937

Fahrzeug: Civic EK4 Rallye, CRX EE8

Wohnort: ZH Oberland

48

Dienstag, 25. Mai 2004, 16:03

@igi

ich glaube dir hätte auch anderes öl nix gebracht ...
wär dann villeicht einfach 45minuten anstelle von 30 gegangen <aetsch>

naja, ich hab momentan das Castrol RS 10w60,
werde aber in zukunft auf 5w50 von mobil1 wechseln...
da ich ja nicht aufm track fahre und ich vorher auch nicht einen
übermässigen öl-verbrauch hatte...
also kann ich auch getrost wieder ne stufe zurückgehen denke ich <rotaeye>...

Benny

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 1 013

Fahrzeug: ZX6R, BB1

Wohnort: Berlin

49

Dienstag, 25. Mai 2004, 16:19

Es is mir ehrlichgesagt ziemlich schnuppe, was wer sagt. Ich brauch
ne Alternative, sonst kann ich sehen, wie meine Kohle nurnoch in Öl geht.

Ich seh da zwei Lösungsansätze:


1.Ölkühler
2.Ölkühler+10W60


Man kann die Beispiele der hier Anwesenden eh nicht 1 zu 1 übertragen.

Fakt ist, er zieht zuviel und wird sehr schnell, sehr heiß.


Rikli fährt wohl in der DTC auch mit Ölkühler und im CTR is wohl dreimal mehr Platz, als bei nem EE8 unter der Haube.


Hatte Cyrill anfänglich vielleicht auch Probleme mit der Thermik ?

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 058

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

50

Dienstag, 25. Mai 2004, 23:27

Im ITR hatten sie auch keinen Ölkühler.Cyrill hatte meines Wissens keine Probleme mit der Thermik, auch nicht mit übermässigem Ölverbrauch.

Den Ölkühler, bringt man auch im EE8 unter ;)
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

h0rN3t

SuperMember

Registrierungsdatum: 9. April 2004

Beiträge: 206

51

Mittwoch, 26. Mai 2004, 08:05

Ausserdem hat der EE8 doch serienmässig nen Ölkühler :D

gruss
marc
Honda CRX EE8
* B&M Benzindruckregler + Anzeige
* STR Drosselklappe 65mm
* AEBS Ansaugbrücke port matched und geglättet
* AN-R heatshield gasket
* K&N Inlay Filter
* DC Sports 4-2-1 Fächerkrümmer
* Mohr Edelstahl ESD

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 058

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

52

Mittwoch, 26. Mai 2004, 08:40

Zitat

Original von h0rN3t
Ausserdem hat der EE8 doch serienmässig nen Ölkühler :D


Schön wärs :)
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

h0rN3t

SuperMember

Registrierungsdatum: 9. April 2004

Beiträge: 206

53

Mittwoch, 26. Mai 2004, 08:54

@orca: Das war ernst gemeint ;) Wenn ich von der Arbeit daheim bin dann poste ich mal nen Ausschnitt aus dem Werkstatthandbuch :)

gruss
marc
Honda CRX EE8
* B&M Benzindruckregler + Anzeige
* STR Drosselklappe 65mm
* AEBS Ansaugbrücke port matched und geglättet
* AN-R heatshield gasket
* K&N Inlay Filter
* DC Sports 4-2-1 Fächerkrümmer
* Mohr Edelstahl ESD

Igor0

MemberPlus

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 58

Fahrzeug: CRX Del Sol

Wohnort: Erde

54

Mittwoch, 26. Mai 2004, 12:51

Formula RS Sport 10W-60

Castrol Formula RS 10W-60 ist ein Motorenöl der Spitzenklasse, geeignet für extreme Ansprüche. Es ist das ideale vollsynthetische Hightec-Superöl für alle Fahrzeuge, insbesondere für solche mit sportlichen, leistungsorientierten Triebwerken, egal ob Mehrventiler oder mit Turbo.

Eigenschaften

Racing-Viskosität SAE 10W60 !

Erhöhter Schutz vor Ablagerungen und saubere Brennräume dank optimaler Oxidations- und Temperaturstabilität.

Maximaler Verschleissschutz.

Turbo getestet.

Gute Scherstabilität.

Geringster Ölverbrauch sorgt für niedrige Emissionswerte.

Leistungsniveau
ACEA A3 / B3 / B4
API SL/CF




TWS Motorsport 10W-60

Castrol TWS Motorsport 10W-60 ist ein Motorenöl der Spitzenklasse geeignet für extreme Ansprüche. Es ist das ideale vollsynthetische Hightec-Superöl in Motorsport-Qualität für leistungsstarke Motoren.

Eigenschaften

Racing Viskosität SAE 10W-60 !

Maximaler Verschleissschutz durch extrem belastbaren Schmierfilm.

Geringster Ölverbrauch und saubere Motoren durch hohe Oxidations und Temperaturstabilität.

Mehr Leistung durch geringeren Reibungswiderstand.

Turbo getestet.

Leistungsniveau
ACEA A3 / B3
API SL / CF

Freigaben
BMW Exklusiv-Empfehlung für folgende Motoren:
-S54
-S62 (E39) bis 02/2000


Formula RS Race 0W-40

Castrol Formula RS 0W-40 ist ein vollsynthetisches Motorenöl für passionierte Autofahrer. Es eignet sich hervorragend für den Einsatz in täglich intensiv genutzten Benzin- und Dieselmotoren mit und ohne Aufladung.

Eigenschaften

Hervorragender Verschleissschutz auch für Motoren mit hoher Laufleistung.

Exzellente und zuverlässige Hochtemperaturstabilität für einen hoch belastbareren Schmierfilm mit hohem Druckaufnahmevermögen.

Extrem niedriger Ölverbrauch selbst bei Motoren mit hoher Laufleistung.



Reduzierte Reibung im Motor gewährleistet optimalen Kaltstart bei allen

Temperaturen und raschen Öldruckaufbau.

Ausgezeichnete Motorensauberkeit garantiert lange Lebensdauer aller Bauteile und reduzierte Betriebskosten.

Leistungsniveau
ACEA A3 / B3 / B4
API SL / CF

Freigaben
BMW Longlife-01
Daimler Chrysler MB 229.1
Porsche (für alle Modelle)
Volkswagen 502 00 / 505 00
Das Leben ist ein spiel und die meisten versuchen zu bescheissen.

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 058

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

55

Mittwoch, 26. Mai 2004, 13:45

@Igor: Diese Angaben sind aus dem Prospekt und sagen in meinen Augen nicht viel mehr aus, als wir schon wissen.

Wie kommst du eigentlich darauf, dass dein Schaden durch das abreissen des Ölfilms entstanden ist?
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Igor0

MemberPlus

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 58

Fahrzeug: CRX Del Sol

Wohnort: Erde

56

Mittwoch, 26. Mai 2004, 16:46

1h über 200 ... bei 30°C und da wahr er ....
Das Leben ist ein spiel und die meisten versuchen zu bescheissen.

ITR5874

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 7. April 2004

Beiträge: 413

Fahrzeug: 00 ITR - JDM b18c

57

Freitag, 28. Mai 2004, 12:33

Hä ? Schon wieder ein Opfer ? Wann ?
`00-ITR 5874 CW
`01 Honda Interceptor 800 FI

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 058

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

58

Freitag, 28. Mai 2004, 13:47

Zitat

Original von Igor0
1h über 200 ... bei 30°C und da wahr er ....


Ich habe mit 10W40 teilsynthetisch auf deutschen Autobahnen letztes Jahr gut 15'000km gemacht, immer voll Stoff auch bei Temparaturen von teilweise über 30°. Am Öl kann's also nicht liegen ;)
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

toeny

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 5. April 2004

Beiträge: 937

Fahrzeug: Civic EK4 Rallye, CRX EE8

Wohnort: ZH Oberland

59

Freitag, 28. Mai 2004, 15:18

zum thema öl ... hat schon jemand 5w-50 von mobil1 getestet ???

Murat

MemberPlus

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 53

Fahrzeug: EG2

Wohnort: Kiel / D

60

Freitag, 28. Mai 2004, 15:21

Ich wollte nur mal einwerfen, dass ich seit ca. 40000 km ebenfalls mit 10W60 unterwegs bin und bislang auch zufrieden bin. Und ich fahre auf der Autobahn auch sehr viel Vollgas und habe kaum einen Ölverbrauch. Und vor einigen Tagen hab ich die 200000er Marke überschritten... :)

Thema bewerten