Dienstag, 20. November 2018, 08:43 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Pro.2

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 034

Fahrzeug: BMW M3 E93 | Buell XB12S | BMW 330xi E91

Wohnort: GL

21

Dienstag, 12. September 2006, 12:36

Die Adapterringe kann dir jemand aus dem S2k-Forum besorgen. ;)

Registrierungsdatum: 1. September 2006

Beiträge: 8

Fahrzeug: S2000

Wohnort: ZH

22

Dienstag, 12. September 2006, 13:34

An wen müsste ich mich da vertauensvoll wenden und ist es mit den Adapterringen so wie ich es denke?
"Driving fast, is not a crime."

"Ich steh nicht im Stau! Ich sitz in einen S2000."

"Der Himmel ist mein Dach"

Pro.2

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 034

Fahrzeug: BMW M3 E93 | Buell XB12S | BMW 330xi E91

Wohnort: GL

23

Dienstag, 12. September 2006, 14:16

Das wär der Micha B, der kann solche Ringe verkaufen ;)

Ret(r)o

Member

Registrierungsdatum: 21. August 2006

Beiträge: 24

Fahrzeug: Honda Accord Tourer 2.2i CDTi

Wohnort: Schweiz - Central

24

Mittwoch, 13. September 2006, 17:45

noch ein zwei Bemerkungen zum Sound

a) die "Erdbebeteile" - sind als Unterstützung brauchbar, die brauchen keinen Resonanzraum sondern bringen das Chassis resp. die Sitze so ins Schwingen, als wie ein Subwoofer arbeiten würde

denn: Bass hört man ja nicht, den spürt man - so funtioniert ja auch jedes 3.1 resp. 5.1 Subwoofersystem für zuhause

kenne übrigens welche, die die Shaker zuhause unters Sofa installiert haben... :D

b) Subwoofer im Kofferraum eines modernen Cabrios
hier liegt die Problematik eindeutig darin, dass der Kofferraum meistens ein in sich geschlossener Resonanzkasten ist - hatten das Problem letzthin beim Soundkonzept für einen BMW Z3 - erst als wir diverse Wände durchbohrt hatten und ein Reflexrohr vom Kofferraum zur Fahrgastzelle eingebaut hatten, kam der Bass auch wirklich!

c) Wahl der Lautsprecher
grade wenn Du keine separate Endstufe verbauen willst, sondern die LS direkt am Radio anhängst ist es wichtiger einen LS mit hohem Schalldruck einzubauen (Watt sind auch hier absolut sekundär!!!) - dies aus dem Grund, weil dann solche LS weniger Leistung benötigen um zu klingen!
Da erinnere ich mich noch gerne an meinen Ex-Oldtimer der im Innenraum zwei "lumpige" 13er Koax von Boston mit "nur" 25W RMS hatte, der Schalldruck von 94db tat sein übriges :D
(vgl. ein Pioneer oder so bringt zwischen 87 und 90db)
grade in so einem Fall lohnt es sich dann auch, für die LS etwas mehr auszugeben und sich auf KEINEN Fall irgendwelchen NoName Schrott bei Ricardo oder Ebay zu ersteigern!!!

gruess
Reto

mit altem Soundstream Amp 2x50W auf 25er Hertz Sub im Audi50
das knallt ziemlich heftig und klingt dazu noch äusserst sauber!

Phoenix

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 1 050

Fahrzeug: Leider kein Honda mehr :(

Wohnort: SG / ZH (winti)

25

Donnerstag, 14. September 2006, 09:43

cool, freut mich: deine bemerkungen sind SEHR richtig! <thumbsup>

vor allem leistung ls ist eben ziemlich egal, grad an internen radiostufen.... ich hab zB diabolo 16xs, diese haben 96 db/1m/1w.... die sounden sogar an radiostufen wie hölle! <rocker>

auch hier gilt es, vorsichtig zu sein: teilweise ist wird mit watt angeben, teilweise mit volt, sind also völlig unterschiedliche angaben die nicht direkt verglichen werden können...
It's a jungle out there
Disorder and confusion everywhere
No one seems to care

Simonini

SuperMember

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Beiträge: 253

Fahrzeug: S2K

26

Donnerstag, 14. September 2006, 10:45

@ ret(r)o

wegen dem bass. sehe ich das richtig? entweder man muss einen durchgang zum kofferraum schaffen, installiert vibratoren unterm sitz oder macht sich gscheite speaker in die türen rein?

ich habe in meinem rex grosse speaker in den türen und leider keine dämmatten oder sowas. wenn ich zuviel bass reinlasse, gibts ganz üble resonanzen. ich bin zwar kein kenner, aber laut meiner erfahrung sind die türen prinzipiell nicht geeignet, um grosse bässe zu erzeugen. könnte man eine öffnung von der reserveradmulde des s2k in den fahrgastraum freilegen?

eine weitere idee wäre der flache woofer für hinter den sitz. ein kumpel hat sowas im espirit. muss mal nachfragen, was das genau ist.

EDIT: Das Ding hier.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simonini« (14. September 2006, 10:59)


Pro.2

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 034

Fahrzeug: BMW M3 E93 | Buell XB12S | BMW 330xi E91

Wohnort: GL

27

Donnerstag, 14. September 2006, 11:07

Zitat

Original von Simonini
könnte man eine öffnung von der reserveradmulde des s2k in den fahrgastraum freilegen?


Jup, könnte man. Kann ich dir morgen zeigen, wo du was rausreissen müsstest :)

Simonini

SuperMember

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Beiträge: 253

Fahrzeug: S2K

28

Donnerstag, 14. September 2006, 11:10

rausreissen??

nichts, was man nicht wieder rückgängig machen könnte, oder?

Pro.2

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 034

Fahrzeug: BMW M3 E93 | Buell XB12S | BMW 330xi E91

Wohnort: GL

29

Donnerstag, 14. September 2006, 11:14

Jaja keine Angst :D

Das "Loch" an sich besteht bereits, ist nur von Plastik und anderem Schalldämmzeugs verstopft. Wenn du das alles rausnimmst, sollte die Öffnung gross genug sein, damit gut Bass durchkommt. Oder du machst es so wie Reto sagt, mit dem Reflexrohr direkt dort durch, dann bläst es schön gegen den Beifahrersitz <rocker>

M--M

Junior

Registrierungsdatum: 14. September 2006

Beiträge: 15

Fahrzeug: S2000

Wohnort: Kanton AG

30

Donnerstag, 14. September 2006, 11:47

Also ich hab bei mir auch nen 25er Sub in der Werkzeugmulde, Reserverad raus, Amp rein, sonst alles drinnen gelassen... Für meinen Geschmack kommt absolut genügend Druck aus dem Kofferraum... <rocker> bei geschlossenem und auch offenem Verdeck...
Autobahn, offen, 140 km/h geht ohne Probleme...
________________________________________________
04' Moonrock red-black

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M--M« (14. September 2006, 11:48)


Simonini

SuperMember

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Beiträge: 253

Fahrzeug: S2K

31

Donnerstag, 21. September 2006, 12:01

ein weiteres problem beim s2k sind die hochtöner: da die stock speaker auf fusshöhe sind, ändert sich der sound wenn man seine beine bewegt.
ein gedanke wären kleine speaker in den a säulen. jedoch stören aufgesetzte "pilze" die optik. gibt es dafür schicke einbaulösungen?
die headrestspeaker sind ja scheinbar nicht nicht das wahre. ausserdem verschandeln sie die optik.

Thema bewerten