Freitag, 14. Dezember 2018, 03:51 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Petrinho

SuperMember

Registrierungsdatum: 29. Juni 2005

Beiträge: 322

Fahrzeug: Volvo S60 D5

Wohnort: Luzern

1

Dienstag, 13. Februar 2007, 08:04

Honda ruft 45'335 Civic Hybrids zurück!

Tokio - Der japanische Autobauer Honda hat weltweit 45.335 Hybrid-Autos seines Verkaufsschlagers Civic zurückgerufen. Grund sei ein Fehler bei einem Spannungswandler, der einen Kurzschluss auslösen und so den Motor lahm legen könne, teilte Honda am Dienstag mit.

Unfälle im Zusammenhang mit dem Defekt seien bisher nicht gemeldet worden, sagte ein Sprecher. Die Rückrufaktion, die eine kostenlose Reparatur einschließe, werde den Konzern insgesamt etwa zwei Millionen Dollar (1,54 Mio. Euro) kosten. Betroffen sind Civic-Hybrid -Modelle, die zwischen September 2005 und September 2006 gebaut wurden.

comSD

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 19. Mai 2004

Beiträge: 2 599

Fahrzeug: Mazda

Wohnort: St. Gallen

2

Dienstag, 13. Februar 2007, 12:03

Jetzt haben sie das sogar bei uns im Radio gebracht <what> Erwähnten aber, das koste Honda 2 Milliarden Franken... <amkopfkratz>

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 934

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

3

Dienstag, 13. Februar 2007, 12:04

zwei mio dünkt mich für eine weltweite rückrufaktions chon ein bisschen günstig...

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 088

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

4

Dienstag, 13. Februar 2007, 12:07

Das wären 55 Franken pro Fahrzeug. Ich gehe davon aus, dass ein Spannungswandler keine so teure Sache ist, ohne Arbet könnte das doch etwa hinkommen.

2 Milliarden wären dann doch wieder etwas viel :)

Bananenprodukte sind schon etwas schönes :D
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 934

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

5

Dienstag, 13. Februar 2007, 12:20

naja die arbeit muss ja auch irgendwer bezahlen...??? - das wird dann wohl auch honda sein, und auch wenns einkaufspreise von honda sind die sie bezahlen kann ich mir nicht denken das so eine reparatur nur 55.- CHF kostet? gut 2 mrd ist auch etas teuer aber kommen ja noch andere kosten dazu die man einrechen muss. schliessliech kostet es die schweiz auch ein paar millionen ein neues logo einzuführen, also kostet so eine rückrufaktion sicher auch noch jede menge papierkram und all die sitzungen die es braucht bis sowas beschlossen ist :)
nein ich weiss es nicht aber 2mio scheint mir etwas günstig 2mrd ist aber auch wieder etwas zuviel..

EDIT: spannungwandler wird wohl dyno/gen oder trafo oder so was sein wenns ein AC/AC konverter ist, wenns ein AC/DC konverter ist dann ists eine art "netzteil" (AC/DC gleichrichter-wandler) fürs auto und bei den leistungen wird das in meinen augen alleine sicher schon mehr als 100 Stutz kosten denn die massenproduktionsteiler mit denen ich täglich zu tun habe kosten ja auch ihre 50 stutz und die sind nicht so standfest :D

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Acidesign« (13. Februar 2007, 12:23)


nsxr

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 21. Januar 2006

Beiträge: 431

Wohnort: CH

6

Dienstag, 13. Februar 2007, 17:09

Auch das noch! <what> <nono>

Einerseits ziehen sie die Hybrid-Technologie nicht richtig durch und machen dabei auch noch Fehler. Es ist schon zum ... <sabberlappen> <confused> <amkopfkratz> <fire> <cry> <nooo!> <nervous>

Thema bewerten