Mittwoch, 20. März 2019, 10:42 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

blackraven

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

Beiträge: 1 009

3 801

Montag, 16. August 2010, 11:09

meine unterschrift kreigst du auch :thumbup:

pädu

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Beiträge: 569

3 802

Montag, 16. August 2010, 12:37

kann ich nicht machen - bin ä huere Usländer
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Dark_Arrow

SuperMember

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Beiträge: 258

Fahrzeug: S2000 AP1 '07

Wohnort: Andelfingen ZH

3 803

Montag, 16. August 2010, 12:55

kann ich nicht machen - bin ä huere Usländer


Pffff - Du bisch meh Schwyzer als mänge andere, wo de roti Pass het!

Los, ibürgere lah! :-D :rolleyes: <cheers>
Custom Interior, OEM Front-/Rearlip, ROTA D2 18", K-Sport Gewinde-FW, JIC Magic Strutbar, Supersprint,
AUT CF Airpanel, MUGEN CF Ignition Cover, NRG CF Hood Dampers, CF Radio Door,
Sound: CDA-9853R, PDX4.150, Focal 165 K2P, Hertz ES250

blackraven

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

Beiträge: 1 009

3 804

Montag, 16. August 2010, 13:55

seb isch sicher so :rolleyes:

CivicEE9VTEC

PowerMember

Registrierungsdatum: 21. März 2008

Beiträge: 152

Wohnort: ZH

3 805

Montag, 16. August 2010, 13:59

@pädu

bist du dir 100 pro sicher dass innerorts rechtsüberholen ist ? hatte ich gar nicht gewusst...

blackraven

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

Beiträge: 1 009

3 806

Montag, 16. August 2010, 14:05

@pädu

bist du dir 100 pro sicher dass innerorts rechtsüberholen ist ? hatte ich gar nicht gewusst...

wenn einer am abbiegen ist sicher, sonst würd ich s nimmer riskieren 5 jahre bewährung aufm schein

Bubi

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 17. März 2005

Beiträge: 393

Fahrzeug: EK4, S1000R, GSX-R 750

Wohnort: ZH

3 807

Montag, 16. August 2010, 14:21

bist du dir 100 pro sicher dass innerorts rechtsüberholen ist ?

Art. 8 Abs. 3 VRV

Zitat

Beim Fahren in parallelen Kolonnen sowie innerorts auf Strassen mit mehreren Fahrstreifen in der gleichen Richtung ist das Rechtsvorbeifahren an andern Fahrzeugen gestattet, sofern diese nicht halten, um Fussgängern oder Benützern von fahrzeugähnlichen Geräten den Vortritt zu lassen. Das Rechtsüberholen durch Ausschwenken und Wiedereinbiegen ist jedoch untersagt.

Ziff. 314. 2. OBV

Zitat

Rechtsüberholen durch Ausschwenken und Wiedereinbiegen auf Strassen mit mehreren Fahrstreifen innerorts (Art. 8 Abs. 3 VRV) 140.-

de bubi isch bald de einzig da inne, wo no öpis schribt, wo händ und füess het!

pädu

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Beiträge: 569

3 808

Montag, 16. August 2010, 15:59

wenn einer am abbiegen ist sicher, sonst würd ich s nimmer riskieren 5 jahre bewährung aufm schein
aber wenn einer sich links blinkt und sich eingespurt hat, dann ist es kein rechtsüberholen - da darf man vorbei

mich wundert immer nur wenn einer rechts abbiegen will, bleiben fast alle immer hinter den stehen obwohl man oft gefahrlos links ausschwenken und überholen könnte
ist das etwa auch verboten? ich muss doch nicht hinter einem Rechtsabbieger bleiben, ausser die Strasse ist zu schmal zum überholen
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

blackraven

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

Beiträge: 1 009

3 809

Montag, 16. August 2010, 16:01

nein die leute denken nicht soweit... sind zu blöd oder wissen nicht wie breit ihre kiste ist - v.a. junge frauen mit bmw x5, etc. oder sind einfach zu blöd...

Sparki

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 27. Juli 2009

Beiträge: 535

Fahrzeug: CTR EP3 *sold* CTR FN2 *sold* Audi TT Coupé 8J

Wohnort: Balingen DE / Winterthur CH

3 810

Montag, 16. August 2010, 16:28

ich muss doch nicht hinter einem Rechtsabbieger bleiben, ausser die Strasse ist zu schmal zum überholen


Oder der Vordermann weiss einfach nicht wie man einspurt und braucht die ganze Strasse...

blackraven

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

Beiträge: 1 009

3 811

Montag, 16. August 2010, 16:35

ich muss doch nicht hinter einem Rechtsabbieger bleiben, ausser die Strasse ist zu schmal zum überholen


Oder der Vordermann weiss einfach nicht wie man einspurt und braucht die ganze Strasse...

das meinte ich mit zu blöd ;)

Jones

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 009

3 812

Montag, 16. August 2010, 18:14

de bubi isch bald de einzig da inne, wo no öpis schribt, wo händ und füess het! :rolleyes:
dass rächts verbifahre innerorts nid verbote isch, weiss itz würklech jede! me chönnt mängisch nid meine, das sig es outoforum, so wenig wüsse wie da inne betr. gwüsse theme ume isch...

pädu

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Beiträge: 569

3 813

Montag, 16. August 2010, 18:51

ich weiss Du kannst das nicht lesen - aber isch mir gliich :D

rechts vorbeifahren und rechts überholen sind einfach nicht das gleiche
nur wirklich eindeutig ist es leider nicht definiert - die Richter legen es halt immer so aus dass es verboten war
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Tomcat

PowerMember

Registrierungsdatum: 27. September 2008

Beiträge: 102

Fahrzeug: S2000 + CR-Z

Wohnort: Aarau

3 814

Montag, 16. August 2010, 19:02

Noch was für Pädu zum Aufregen... :D

Zitat

Neuenhof/A1: Leerer Tank führte zu Auffahrkollision

Einer Automobilistin ging heute Morgen auf der Autobahn das Benzin aus, worauf ein anderes Auto ins Heck des ausrollenden Fahrzeuges prallte. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei nahm der Lenkerin den Führerausweis ab.

Obwohl bereits die Benzinkontrolllampe leuchtete, entschloss sich die Automobilistin am Freitagmorgen, 13. August 2010, vom Flughafen Zürich-Kloten aus nach Hause zu fahren. Auf der A1 in Richtung Bern ging ihr um 7.20 Uhr kurz nach der Überdeckung Neuenhof das Benzin aus. Im dichten Morgenverkehr führte dies dazu, dass auf der ansteigenden Strecke ein anderes Auto ins Heck des ausrollenden Pannenfahrzeuges prallte.

Bei der Auffahrkollision wurde niemand verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden.

Eine Benzinpanne auf der Autobahn als Ursache eines Unfalls stellt eine grobe Verkehrsregelverletzung dar. Die Kantonspolizei verzeigte die Automobilistin daher und nahm ihr den Führerausweis auf der Stelle ab.

Kapo AG, 13.08.2010
veni - vidi - vtec !

pädu

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Beiträge: 569

3 815

Montag, 16. August 2010, 20:10

jaja, Hauptsache alles ist eine grobe Verletzung der Verkehrsregeln und Hauptsache mal des FS abnehmen
die stecken alle mit der SBB unter einer Decke - nur so kann man die Menschen zwingen Öffis zu fahren - Merci Moritz!
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

pädu

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Beiträge: 569

3 816

Dienstag, 17. August 2010, 07:18

de bubi isch bald de einzig da inne, wo no öpis schribt, wo händ und füess het! :rolleyes:
dass rächts verbifahre innerorts nid verbote isch, weiss itz würklech jede! me chönnt mängisch nid meine, das sig es outoforum, so wenig wüsse wie da inne betr. gwüsse theme ume isch...
so eine Aussage ist wieder mal typisch für jemanden der meint nur er habe recht
nur weil Du bzw. anscheinend auch der Bubi mehr Gesetzestexte gelesen habt als sonst jemand hier, heisst das noch lange nicht dass alle anderen dumme Stammtischschwätzer sind (so wie Du das gerne darstellst)
Wir haben mit Sicherheit mehr gesunden Menschenverstand als Du - die betonung liegt auf MENSCHEN -keine gesetzessturen Roboter wie ihr Polizisten, von denen anscheinend die meisten die Meinung vertreten
" Ich habe die Staatsgewalt und das Volk hat zu kuschen wenn ich was sage"
armselig kann ich nur sagen

wenn ich eine Selbsthilfegruppe für Euer Problem finde sag ich Bescheid
ach so, geht ja nicht - Du ignorierst mich ja...
tja, was anderes als armselig fällt mir dazu nicht ein

vielleicht kann das jemand dem Jones per PN schicken, falls er das gefühl hat es könnte ihn interessieren :rolleyes:
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pädu« (17. August 2010, 07:19)


wr_freak

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Beiträge: 447

Fahrzeug: Civic EE4, ZX-10R, CR 250 R5

Wohnort: Flawil, Hohndorf Sa.

3 817

Dienstag, 17. August 2010, 10:07

Noch was für Pädu zum Aufregen... :D

Zitat

Neuenhof/A1: Leerer Tank führte zu Auffahrkollision

Einer Automobilistin ging heute Morgen auf der Autobahn das Benzin aus, worauf ein anderes Auto ins Heck des ausrollenden Fahrzeuges prallte. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei nahm der Lenkerin den Führerausweis ab.

Obwohl bereits die Benzinkontrolllampe leuchtete, entschloss sich die Automobilistin am Freitagmorgen, 13. August 2010, vom Flughafen Zürich-Kloten aus nach Hause zu fahren. Auf der A1 in Richtung Bern ging ihr um 7.20 Uhr kurz nach der Überdeckung Neuenhof das Benzin aus. Im dichten Morgenverkehr führte dies dazu, dass auf der ansteigenden Strecke ein anderes Auto ins Heck des ausrollenden Pannenfahrzeuges prallte.

Bei der Auffahrkollision wurde niemand verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden.

Eine Benzinpanne auf der Autobahn als Ursache eines Unfalls stellt eine grobe Verkehrsregelverletzung dar. Die Kantonspolizei verzeigte die Automobilistin daher und nahm ihr den Führerausweis auf der Stelle ab.

Kapo AG, 13.08.2010


Find ich richtig, das ihr der Ausweis entzogen wurde. Wer zu blöd zum Tanken ist und auf der AB der Sprit ausgeht gefährdet andere. Bei uns in der Schweiz ist das nicht so tragisch, aber geht mal nach Deutschland. Da sprechen wir von Toten und nicht von verletzten wenn dir einer mit 250 hinten rein donnert nur weil dir der Sprit ausgeht.

pädu

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Beiträge: 569

3 818

Dienstag, 17. August 2010, 11:12

für mich ist das der Beweis dass es eben Behördenwillkür und Gummiparagraphen gibt
normalerweise ist doch immer der schuld der hinten rein fährt - man muss Tempo und Abstand IMMER ANPASSEN um seinen Vorsichtspflichten nachzukommen
steht so oder so ähnlich im SVR

also warum soll "Benzin ausgehen" jetzt plötzlich eine grobe verkehrsregelverletzung sein?
wo steht das genau?
ich würde der Frau empfehlen einen Anwalt zu kontaktieren - dieser Entzug ist ein Witz meiner Meinung nach
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pädu« (17. August 2010, 11:13)


mediAz

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 17. Januar 2007

Beiträge: 913

Fahrzeug: Frontkratzer

3 819

Dienstag, 17. August 2010, 11:23

ich bin eigentlich immer deiner meinung pädu, aber bei diesmal nicht :D

wenn diese "frau" echt so dämlich ist und mit leerem tank auf die autobahn fährt, dann find ich es gut das man ihr den ausweis wegnimmt.

will nicht wissen wie die sonst so gefahren ist...

Bubi

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 17. März 2005

Beiträge: 393

Fahrzeug: EK4, S1000R, GSX-R 750

Wohnort: ZH

3 820

Dienstag, 17. August 2010, 12:01

nur weil Du bzw. anscheinend auch der Bubi mehr Gesetzestexte gelesen habt als sonst jemand hier, heisst das noch lange nicht dass alle anderen dumme Stammtischschwätzer sind (so wie Du das gerne darstellst)

mir händ nöd me gsetzestext gläse, mer händ nume en gsunde mänscheferschtand und chönd dä zwüschedure mit de aktuelle rächtslag belege. <devil>

lug pädu, ich bin im grundsatz ja ähnlich igschtellt wi du. nume isch im öffentliche diskurs nöd nume d'meinig, sonder au d'form wimer si präsentiert usschlaggebend. und zwüschedure gönd di junge rössli halt scho mit dir dure. drum muesch di au nöd wundere, wänt in schtammtisch-egge gschtellt wirsch.

de bubi isch bald de einzig da inne, wo no öpis schribt, wo händ und füess het!

Thema bewerten