Sonntag, 23. September 2018, 02:28 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Beiträge: 7

Fahrzeug: Honda Integra Type-R

Wohnort: AG

1

Montag, 24. Oktober 2011, 21:19

ITR Gummidichtungen und Scheiben

Hallo

Nach dem mein armer ITR einen Hagelschaden erleiden musste, habe ich ihm eine komplette Reparatur und Neulackierung in reinem schwarz gegönnt. Leider bin ich aber mit dem Gesamtergebnis etwas unzufrieden. Die Gummidichtungen sehen ziemlich abgenutzt aus. Man könnte meinen, die Ränder seien leicht mitlackiert worden (sieht aus wie Klarlack)

Hat hier jemand Erfahrungen mit einer kompletten Neulackierung gemacht? Wie sahen danach die Dichtungen aus?

Oder hat jemand schon einmal alle Gummidichtungen und somit auch die Scheiben an einem ITR ausgewechselt? Die Kosten wären dann auch noch interessant... :)

Problem NR. 2:

Lack sieht nich soo doll aus...

Jelgiche Beulen und Kratzer wurden sauber entfernt und die Farbe hat eine schöne regelmässige Tiefe (die schönste Farbe die es gibt... Reines schwarz & Klarlack :love: ). Aaaaaaaber: Die gesamte Oberfläche weist eine leichte Orangenhaut auf. Fällt sehr gut auf wenn man die Spiegelungen im Lack betrachtet. Sieht ziemlich unscharf aus.

Etwas gibts aber schon noch zu sagen: Der ITR wurde noch nicht perfekt aufpoliert, weil ich schon seit Jahren (fühlt sich so an <sleeping> ) auf meine sweeten GFK-Kotflügel warte und somit der Umbau noch nicht fertig ist. Ist auch ziemlich scheisse mit verbeulten Kotflügeln und komplett restauriertem Rest rumzudüsen... <rofl>

Tönen für euch meine Eindrücke bereits nach einer verpfuschten Neulackierung? Oder glaubt ihr, dass da die Politur das Ergebnis noch fest beeinflussen wird? (Ma einfach nicht mehr warten bis es soweit ist und mach mir einfach etwas Sorgen...).

Freue mich auf eure Erfahrungen :thumbsup:

Beschreibt mir doch mal eure Eindrücke, die ihr nach eurer Neulackierung hattet.

Carboli

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beiträge: 1 097

Fahrzeug: Civic Tüüp R Ep3 / Civic Eg4

Wohnort: AG

2

Dienstag, 25. Oktober 2011, 09:03

Geh doch am Besten nochmals bei deinem Lackierer vorbei und besprich das mit ihm persönlich, evt. lackiert er dir das FZ nochmals (oder zumindest das, was nicht gut ist) die meisten lassen ja mit sich reden ;) kommt halt auch immer darauf an, was du dafür bezahlt hast, wenns einfach möglichst billig sein musste, kannst du auch nicht erwarten, dass das FZ perfekt lackiert wird :rolleyes: also was die Dichtungen angeht, das mit der orangenhaut sollte so oder so nicht sein
aber dafür müssten wir die genaueren Umstände kennen ;)

DJMixmasterS

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 15. März 2009

Beiträge: 1 058

Fahrzeug: DC5/HR-V

Wohnort: Oberentfelden(AG)

3

Dienstag, 25. Oktober 2011, 11:18

Wann hast du ihn denn lackieren lassen?

das mit den Dichtungen sollte schon nicht so sein..

aber die Orangenhaut kriegt man evtl. weg

Carboli

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beiträge: 1 097

Fahrzeug: Civic Tüüp R Ep3 / Civic Eg4

Wohnort: AG

4

Dienstag, 25. Oktober 2011, 12:05

das mit den Dichtungen sollte schon nicht so sein..


naja, wenn man nicht viel Geld ausgeben will und auf einen möglichst tiefen Preis aus ist, kanns schonmal passieren, dass der Lackierer nicht ganz genau Abdeckt, hab ich alles auch schon erlebt...soll nicht heissen dass es in diesem Fall so gewesen ist ;)

dafür währen mehr Details erforderlich z.B. wieviel sie gezahlt hat und wo sies machen liess

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Beiträge: 7

Fahrzeug: Honda Integra Type-R

Wohnort: AG

5

Dienstag, 25. Oktober 2011, 18:34

also das mit dem nochmals zum Lackierer gehen, wär dann schon das 2. mal... nach dem ersten Mal hat mein Mech ihn gleich wieder zurückgeschickt...

ist erst etwa 1 Monat her seit ich ihn wieder zurückhabe.

und möglichst billig wollte ich das auch nicht. nur ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis wollte ich und dabei habe ich die Qualität schon in den Vordergrund gestellt...

Was mich am meisten interessiert ist aber wie viel neue Dichtungen und Scheiben (habe gehört, um die Dichtungen zu wechseln müssen auch gleich die Scheiben mit raus) kosten würden. Die Scheiben würde ich bei dieser Gelegenheit ersetzen, weil die schon etwas abgenutzt sind.

Und noch eine Frage: Habt ihr Erfahrungen mit Lackaufbereitungen? Kennt ihr jemanden der da was drauf hat. Kosten wären auch interessant aber Quaiität ist Priorität. wenn dann muss es schon richtig sein 8)

R1DEorD1E

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Beiträge: 617

Fahrzeug: Type-R FK8

Wohnort: AG

6

Dienstag, 25. Oktober 2011, 19:48

Das mit der sogenannte "Orangenhaut" ist oft ein Problem bei Lackierungen. Muss nicht mal zwingend bei Nachlackierungen sein, sondern kann auch schon bei der OEM Lackierung vorhanden sein. Bei meinem EP3 wurde die Beifahrerseite auch neulackiert und man sieht den Unterschied der Spiegelungen, die wesentlich unschärfer und "porös" wirken... <thumbsdown>

Polieren nützt nichts, da hilft nur Nassschleifen und das ist mir sehr sehr viel Aufwand verbunden... Ansonsten wärst du schon richtig bei mir für eine Lackaufbereitung ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »R1DEorD1E« (25. Oktober 2011, 19:50)


Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Beiträge: 7

Fahrzeug: Honda Integra Type-R

Wohnort: AG

7

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 21:54

Hmm gleich Nassschleifen...Wie teuer wird das denn?

Danke, das merk ich mir mit der Lackaufbereitung, je nach dem wie das Endergebnis wird,reicht das vielleicht auch schon. Im Lack sind momentan auch noch ein paar etwas hellere und verschwommene Schattierungen zu sehen, gehen die mit einer "Standardaufbereitung raus?

Kennt denn jemand gute Pflegemittel, mit denen ich die Gummidichtungen wieder etwas "geschmeidiger" hinkriege? Ich würd so was auch gern selbst probieren, mit dem richtigen Mittel ist das ja nicht die grösste Sache :thumbup: Dann müsste ich vielleicht nur die Frontscheibe und die dazugehörige Dichtung ersetzen, da die im schlimmsten Zustand sind. Weiss dafür jemand den ungefähren Preis? Eine etwas günstigere Möglichkeit als gleich alle Dichtungen und Scheiben zu ersetzen wär schon schön :S

Carboli

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beiträge: 1 097

Fahrzeug: Civic Tüüp R Ep3 / Civic Eg4

Wohnort: AG

8

Freitag, 28. Oktober 2011, 11:16

Kannst die Dichtungen ja mit Nitro vorsichtig reinigen und danach mit Silikonpaste (wir haben die von Gamaparts GP692) einfetten ;)

Wegen der Frontscheibe: also mit Dichtungen und Kitt und allem musst du schon 500.- rechnen (nur Material)...ruf doch einfach schnell beim GlasTrösch an und erkundige dich, dann weisst du's genau :thumbup:

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Beiträge: 7

Fahrzeug: Honda Integra Type-R

Wohnort: AG

9

Montag, 31. Oktober 2011, 22:41

Ja, ein Gummipflegemittel hab ich auch schon aussprobiert, aber das hat halt die Gummidichtungen nur kurzzeitig etwas schwarz gemacht. Hat leider nichts gegen die Verformungen gebracht.

Aber beschädigt das Nitro die Gummidichtungen nicht zu stark?

Eigentlich wäre der Preis von ca. 500 & Arbeit schon ziemlich verlockend. Das würde meinen ITR optisch sehr aufwerten :thumbup: Vielleicht im Früling, dann lohnt es sich wieder :thumbsup:

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

10

Mittwoch, 2. November 2011, 22:29

Zitat

und möglichst billig wollte ich das auch nicht. nur ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis wollte ich und dabei habe ich die Qualität schon in den Vordergrund gestellt...
Wenn man eine perfekte Lackierung möchte müssen die Scheiben/Dichtungen und alles drum herum ausgebaut werden. Da bei so einem "alten" Auto sich so ein Aufwand in der Regel nicht lohnt wird das einfach nicht gemacht!

Wenn man ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis möchte bleiben die Scheiben eben drin! 100%ig abkleben kann man praktisch nicht, irgendwo kommt immer Farbnebel durch.

Folglich ist das eigentlich normal dass die Dichtungen Farbspuren aufweisen! ;-)
Es gibt beim lackieren eben nicht gut UND günstig. Sonder nur gut ODER günstig!!!



Die Orangenhaut ist ebenfalls normal. Bei teuren Autos wie Ferrari usw wird das dann nochmals geschliffen und poliert. Der Aufwand dazu kostet aber nochmals soviel wie deine Lackierung. Also lohnt es sich ebenfalls nicht!

Wenn die Dichtungen eh verformt sind und matt oder porös sind muss man die wohl ersetzen. Führt kein Weg dran vorbei. Alle Mittelchen bringen nur kurzzeitig Abhilfe...
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Beiträge: 7

Fahrzeug: Honda Integra Type-R

Wohnort: AG

11

Samstag, 5. November 2011, 11:36

ja, da hast du schon Recht. Da hätt ich euch halt vor der Lackierung mal fragen sollen, bei wem ich das machen lassen kann.

Zitat

Wenn die Dichtungen eh verformt sind und matt oder porös sind muss man die wohl ersetzen. Führt kein Weg dran vorbei. Alle Mittelchen bringen nur kurzzeitig Abhilfe...


Ja, die würde ich auch am liebsten gleich ersetzen lassen. Habe gestern abend lange für scheibe und dichtungen recherchiert im netz. habe lediglich Original Honda Teile gefunden. Ich frage mich ob es wohl diese Teile günstiger von einem "Fake-Hersteller" gibt. (Diese Frage war der Auslöser für meine ergebnislose suche gestern <cry> )

Hat vielleicht jemand von euch schon Erfahrung mit nicht Original Honda Teilen? Ein Fake, der günstiger ist aber trotzdem in guter Qualität??

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

12

Samstag, 5. November 2011, 17:56

Bei HONDA ist es leider so, dass die Originalteile ein Vermögen kosten. Dafür hast du aber auch super Qualität.
Bei billigen Nachbauten ists dann halt oft so dass die nicht richtig passgenau sind! Das heisst du musst anpassen und so weiter, wenns überhaupt geht. Und im dümmsten Fall sind die nach kurzer Zeit wieder kaputt!

Von dem her gleich original kaufen, einmal Geld ausgeben und dann Ruhe haben. ;)


Eventuell lässt sich ja mit dem Lackierer reden und er wechselt dir die Leisten gratis. Dann sind alle zufrieden...
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

Thema bewerten