Samstag, 15. Dezember 2018, 00:58 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

NOS

PowerMember

Registrierungsdatum: 29. November 2011

Beiträge: 143

Fahrzeug: Dodge Challenger RT Classic /Honda Integra DC2

Wohnort: ZH glattal

1

Sonntag, 27. September 2015, 15:17

Auspuffanlage eintragen

Hi zusammen
Wer hat schon mal eine Auspuffanlage ohne Papiere durch DTC / Fakt eingetragen lassen?

Wie hoch sind in etwa die Kosten? Und was alles würde auf mich zukommen? Weiss gerade jemand wieviel DB Lärm für das jahr 2012 vorgeschrieben waren? Möchte für meinen Dodge Challenger RT eine andere AGA, nur alles was angeboten wird ist ohne gutachten.

Danke für eure Hilfe. <cheers>

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 602

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

2

Sonntag, 27. September 2015, 15:20

Hab bei mein Mugen Auspuffanlage über OCN Lärmmessung gemacht und es im Fahrzeugausweis eintragen lassen

http://www.ocn.ch/de/pub/dienstleistunge…rmmessungen.htm

Kostenpunkt 300.- und dann plus kosten beim eintragen im Fahrzeugausweis bei der MFK.

74dB ist erlaubt mit Messtoleranz +1dB
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

mka189

PowerMember

Registrierungsdatum: 21. März 2008

Beiträge: 152

Wohnort: ZH

3

Sonntag, 27. September 2015, 20:13

Hallo quick. Nur 300 fränkli? Dachte immer, dass es mehrere tausend franken koste. Eine deutsche abgasanlage ab kat fur Porsche 997 turbo --> ist der maximal lärm pegel bei allen fahrzeugen mit 74 db oder dürfen sportautos lauter klingen ? Hast du noch weitere nützliche links?

H-Power

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Beiträge: 887

Fahrzeug: Minty Fresh EJ1,CM2 Tourer, Buell XB12S

Wohnort: BE -H'B

4

Sonntag, 27. September 2015, 22:43

OCN hat die preise etwas angehoben so mir ist auf 400.-
Dtc will 600.-
Fakt liegt auch bei 400.-

Mit der DB grenze liegt Quick richtig. Auch Porsche Lambo und Ferrari müssen diesen Wert einhalten. Einfach nur in der Vorbeifahrtsmessung. So viel mir noch ist aus 50kmh voll durchtreten über eine gewisse Distanz. Ja nach PS 2 oder 3er Gang
Minty Fresh B-Series

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 602

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

5

Sonntag, 27. September 2015, 22:55

Je nach Drehzahl 2t letzter Gang
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

Turki

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

Beiträge: 463

Fahrzeug: Accord CL9 + S2000 AP1

Wohnort: Wil SG

6

Montag, 28. September 2015, 15:50

waren es nicht 82dB die erlaubt sind?

By the way: Wie machen es denn die grossen Sportautos a la Ferrari und Maserati.. Da ist ja jedes Serienmodell deutlich lauter als 74dB
Ja ich habe Schreibfehler...Who cares ? 8|

INeedMoney

SuperMember

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Beiträge: 251

Fahrzeug: KA9 '99; EK4 '99; EG2 '96

Wohnort: Zollikofen BE

7

Montag, 28. September 2015, 15:55

Die dB Werte findest du hier:
http://www.dtc-ag.ch/site/index.php?id=noise-measurement

Über die einhaltung der dB Werte gabs doch mal ein Aufschrei in den Medien. Diese sollen bis anhin mit Klappensteuerungen die dB-Werte in den Messrelevanten Drehzalbereichen reduziert haben. Was scheinbar aber verboten wurde, wie es tatsächlich heute ausschaut, keine Ahnung.

NOS

PowerMember

Registrierungsdatum: 29. November 2011

Beiträge: 143

Fahrzeug: Dodge Challenger RT Classic /Honda Integra DC2

Wohnort: ZH glattal

8

Montag, 28. September 2015, 18:31

Hab noch gehört das wenn man eine andere AGA hat wird nochmals der Emissionsaustoss geprüft stimmt das?

Und jene Person behauptete noch das sich mit einer anderen AGA der Emissionsaustoss ändert obwohl ich eine Anlage erst ab kat will. Dachte das ab dem kat nur noch die Geräuschkulisse gesenkt wird... <amkopfkratz>

Sagi

PowerMember

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2010

Beiträge: 132

Fahrzeug: EJ1, EG6 SiR2, S8, S14

Wohnort: Luzern

9

Montag, 28. September 2015, 18:39

Solange ab Kat nach vorne alles OEM ist, muss keine Abgasmessung gemacht werden.
Ein Herr beim OCN hat mir mal etwas geschrieben, dass bei gewisser Leistung die dB limite etwas anders ist.
Ich weis aber nicht mehr genau wie es aussieht, da mein Civic nicht dazu gehört. <rofl>
Aber am besten fragst du einfach mal nach.

mka189

PowerMember

Registrierungsdatum: 21. März 2008

Beiträge: 152

Wohnort: ZH

10

Montag, 28. September 2015, 19:42

Also stimmt meine überlegung:
1. Kauf einer "catback" anlage aus DE. Ob deutsches gutachten vorhanden ist spielt keine rolle
2. Termin beim ocn, vorführen beim ocn --> je nach baujahr unterschiedliche DB werte.
3. Wenn beim vorbeifahren das DB limit eingehalten wurde ,wird man um 300 stuz ärmer und die anlage wird eingetragen.
4. Wenn die db limite nicht eingehalten worden ist: abgasanlage bearbeiten (leiser machen) und nochmals beim ocn vorführen und 300 fr zahlen.

Korrekte überlegung?

Sind die klappenanlagen jetzt schon verhoten oder erst in den nächsten jahren? Klappenanlage ist eben schon was feines...

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 934

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

11

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 09:22

Also stimmt meine überlegung:
1. Kauf einer "catback" anlage aus DE. Ob deutsches gutachten vorhanden ist spielt keine rolle
2. Termin beim ocn, vorführen beim ocn --> je nach baujahr unterschiedliche DB werte.
3. Wenn beim vorbeifahren das DB limit eingehalten wurde ,wird man um 300 stuz ärmer und die anlage wird eingetragen.
4. Wenn die db limite nicht eingehalten worden ist: abgasanlage bearbeiten (leiser machen) und nochmals beim ocn vorführen und 300 fr zahlen.

Korrekte überlegung?

Sind die klappenanlagen jetzt schon verhoten oder erst in den nächsten jahren? Klappenanlage ist eben schon was feines...


stimmt so. Ich empfehle auch den pneudruck (weniger abrollgeräusche) bei der vorbeifahrtsmessung zu erhöhen und sonst schauen das das Auto leise ist (habe z.B die dämmatte in der Haube wieder eingebaut zum testen, etc..)

Die Tabelle mit den Lärmpegeln nach Jahrgang findest du auf OCN.ch für Oldtimer gelten andere Regeln da da messverfahren anders ist (hab nachgefragt und könnts dir erklären). In meinem EK9 thread hats bilder und ausführliche beschriebe von der Messung.

Die vorbeifahrtsmessung ist übrigens nu rdie Referenz. eingetragen wird anschliessend der Standmesswert (Lehrlauf Drehzahl hoch und fallenlassen). da ist der wert egal. ich habe so wesentlich meh als die 74dB eingetragen im fz ausweis, musste aber die 74dB bestehen. (Die mfk kann ja nu standmessungen machen um da zu überprüfen, deshalb wird der wert eingetragen).

will man zusätzlich noch kat oder krümmer eintragen muss man noch nach Nidau in die Abgashomologation.

ich habe so meine komplette anlage inklusive krümmer, kat und catback eingetragen <thumbsup> scheissviel Geld und Arbeit aber

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

Ähnliche Themen

Thema bewerten