Mittwoch, 12. Dezember 2018, 02:07 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

INeedMoney

SuperMember

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Beiträge: 251

Fahrzeug: KA9 '99; EK4 '99; EG2 '96

Wohnort: Zollikofen BE

1

Freitag, 2. Dezember 2016, 08:08

Problem mit Benzinpumpe Honda Legend KA9

Hallo zusammen.

Ich bin etwas ratlos.
Letzten Freitag ist mir mein Honda Legend KA9 während der fahrt einfach ausgegangen. Die Benzinpumpe machte keienen wank mehr.
Sicherung geprüft und provisorisch eine Benzinpumpe aus dem EK4 eingebaut. Bei dieser tat sich allerdings auch nichts.
Danach habe ich die Benzinpumpen direkt an einen Stromkreislauf angehängt usn beide Pumpen funktionierten.
Nun habe ich mit dem Multimeter geprüft welche Spannung bei der Benzinpumpe ankommt. Hier zeigt mir das Multimeter aber lediglich ca. 6V (schwankend dendenziell nach unten) an.

Wie mache ich am besten weiter?
Hat der Legend einen Sicherheitsschalter für die Benzinpumpe wie z.B. der FN2? Würde in diesem Falle überhaupt noch eine niedrige Spannung hinten ankommen.

Noch zu erwähnen, aber kaum logisch dass dies einen Einfluss hat, ist das ich genau zum Zeitpunkt als der Wagen ausgieng am Tempomat rumhantierte.

Ich wäre für jeden Tipp dankbar.

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 601

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

2

Freitag, 2. Dezember 2016, 10:44

Evtl. Das crashrelais, wo bei unfall Spritförderung kappt?
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 456

Fahrzeug: FK8R-8877

3

Freitag, 2. Dezember 2016, 12:18

Kenne mich beim Legend nicht aus, aber Hondas dieser Jahrgänge haben ein Main Relais, das die Benzinpumpe mit Strom füttert. Mit den Jahren geht dieses kaputt, weniger der Kontakt, meist kalte Lötstellen. Evtl. könnte die Benzinpumpenspannung zweistufig sein. 6V ist aber für jede Benzinpumpe klar zu wenig. 9V werden es auch auf tiefer Stufe sein müssen.

INeedMoney

SuperMember

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Beiträge: 251

Fahrzeug: KA9 '99; EK4 '99; EG2 '96

Wohnort: Zollikofen BE

4

Freitag, 2. Dezember 2016, 13:12

Danke.
Ich bin nach etwas googlen auf das Relais was anscheinend unter dem Lenkrad sitzt getroffen.
Kenne mich sehr schlecht mit Elektronik aus. Wie kann ich prüfen ob es noch funktioniert?


ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 456

Fahrzeug: FK8R-8877

5

Freitag, 2. Dezember 2016, 16:19

Ein anderes/neues probieren.
Meist zeigt es Ausfallerscheinungen, wenn es warm wird, wenn sich die Lötstelle ausdehnt. Das kann man schlecht testen, ohne viel Zeit dafür aufzuwenden.

INeedMoney

SuperMember

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Beiträge: 251

Fahrzeug: KA9 '99; EK4 '99; EG2 '96

Wohnort: Zollikofen BE

6

Freitag, 2. Dezember 2016, 17:16

Der Wagen geht überhaupt nicht mehr an. Beim zünden tut sich nichts bei der Pumpe.
Das Relais kostet bei acurapartsnow $60. Das wird bei uns um die 150.- kosten. Dazu kommt, das hierfür wohl eine Wartezeit nötig ist, da selten.
Ich habe mich bei Honda mal für die Benzinpumpe schlau gemacht. Diese hat etwa eine Lieferzeit von 15 Tagen und kostet über 900.- <what>
Bei Ebay allerdings bereits um die 40.- ohne den ganzen Kursumpel ringsherum.

Möchte nur nicht das Relais bestellen, 14 Tage warten, 150.- dafür berappen und dann feststellen, dass es doch nicht daran liegt.
Morgen wird mir noch ein Kollege helfen, evtl. findet der was raus.

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 087

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

7

Freitag, 2. Dezember 2016, 18:49

Das Relais ausbauen, zerlegen und prüfen wäre eine Option. Die kalte Lötstelle kann in der Regel nachgelötet werden - ob das beim Legend auch geht kann ich dir jedoch nicht sagen.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Oheshh

MemberPlus

Registrierungsdatum: 8. Januar 2012

Beiträge: 51

Fahrzeug: EE8 (celestialblau), CH1 (Pirates black pearl), KA8

Wohnort: Brunnadern

8

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:08

Ich würde versuchen das Relais aufzumachen und nachzulöten. Auch wenn optisch nichts sichtbar ist wie bei beinem EE8, kann es doch das Problem sein. Habe seitdem Ruhe.
Habe noch diverse Teile von CRX EE8, Civic Aerodeck MC2, Integra Type-R DC2, Accord Type-R CH1 und Legend Coupé KA8

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 601

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

9

Samstag, 3. Dezember 2016, 01:11

Kannst bei mir melden.
Meine Mutter kann alte lötstelle entfernen und neu löten.
Hab das dazumal bei mein eg6 auch gemacht ;)
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

Manny

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 628

Fahrzeug: DelSol VTI; BMW R1200R; Renault Scenic

Wohnort: Fribourg

10

Samstag, 3. Dezember 2016, 09:35

Relais aufmachen und Nachlöten. Auch wenn die Lötstellen gut aussehen, einfach mal Nachlöten. Hat bei meinem alten Civic jedenfalls Wunder gewirkt.

INeedMoney

SuperMember

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Beiträge: 251

Fahrzeug: KA9 '99; EK4 '99; EG2 '96

Wohnort: Zollikofen BE

11

Samstag, 3. Dezember 2016, 14:12

Danke leute, eine lötschelle war am relais sichtbar defekt. Der legend schnurrt wieder. :-D

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 456

Fahrzeug: FK8R-8877

12

Samstag, 3. Dezember 2016, 14:53

Freude herrscht und 900.- gespart! :) Es lebe DIY!

Ähnliche Themen

Thema bewerten