Sonntag, 22. Oktober 2017, 00:53 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

The Goodfather

MemberPlus

Registrierungsdatum: 30. Mai 2010

Beiträge: 59

Fahrzeug: HONDA AP1 , EP3 / SUBARU impreza STi 2,5 MY06

Wohnort: zentralschweiz

1

Montag, 8. November 2010, 22:32

gescheite gelegenheit beim integra getriebeöl einzufüllen, wo?!

hy jungs,



was ich suche seht oben! sollte meinem tegi mal das geriebeöl wechseln und was gescheites reinmachen. der 3. gang macht bei hohen drehzahlen schon probleme seit ich das auto besitze. aber auch kein wunder bei dem getriebeöl-wässerchen von honda.. nun, wo füllt man das getriebeöl am besten ins getriebe?? ?(



thx 4 help!



gruzz pascal

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 312

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

2

Dienstag, 9. November 2010, 07:39

Lift, ca. 2.5Liter MTF 3 und am Getriebeseite (Beifahrerseite) hat es unter der Getriebe Ablassschraube und obern zum einfüllen. Am besten mit eine Pumpe (grosse Spritze)
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

vti

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 3 075

Fahrzeug: EK4 & RS4 4.2

Wohnort: Baselland

3

Dienstag, 9. November 2010, 10:05

RE: gescheite gelegenheit beim integra getriebeöl einzufüllen, wo?!



hy jungs,
was ich suche seht oben! sollte meinem tegi mal das geriebeöl wechseln und was gescheites reinmachen. der 3. gang macht bei hohen drehzahlen schon probleme seit ich das auto besitze. aber auch kein wunder bei dem getriebeöl-wässerchen von honda.. nun, wo füllt man das getriebeöl am besten ins getriebe?? ?(

thx 4 help!

gruzz pascal


Da muss auch dünnes MTF3 rein und kein normales Getriebeoel. Das Kratzen kommt von den verschlissenen Synchronringen.

Registrierungsdatum: 14. September 2009

Beiträge: 17

Fahrzeug: crx eh6, civic eg9

Wohnort: Aargau

4

Dienstag, 9. November 2010, 12:56

das einfüllen ist übrigens ziemlich scheisse, du solltest prüfen ob du das richtige werkzeug hast um das öl ins getriebe zu bekommen bevor du das alte ablässt.
hol dir auf jedenfall original MTF öl von Honda, ziemlich sicher wird sich das kratzen stark vermindern nach dem ölwechsel! :thumbsup:

The Goodfather

MemberPlus

Registrierungsdatum: 30. Mai 2010

Beiträge: 59

Fahrzeug: HONDA AP1 , EP3 / SUBARU impreza STi 2,5 MY06

Wohnort: zentralschweiz

5

Dienstag, 9. November 2010, 13:26

hy jugns!



danke für eure antworten!



das getriebeöl hab ich nach dem kauf des autos gleich als 1. gewechselt. hab auch das normale honda-mtf3 öl reingemacht. jedoch hat sich das kratzen im 3. gang >6k umin nicht gebessert. jetzt sehe ich als letzte chance, ein motul 75W140 öl reinzumachen. ist ein rennsport-getriebeöl mit welchem ich auf anderen japanischen sportwagen sehr gute erfahrungen gemacht habe. was kann im schlimmsten fall passieren mit einem etwas dickeren getriebeöl? könnte es etwa anfangen geräusche zu machen? um das getriebe desswegen zu zerlegen hab ich im moment ehrlich gesagt weder lust noch zeit noch geld..!



..in dem falle ist es tatsächlich die schraube, durch diese ich zuletzt auch das MTF3 eingefüllt habe.. ist wirklich nicht gerade der hammer für einen getriebeölwechsel, aber naja, was solls.. grosse spritze hab ich zur verfügung. lift auch. :)



grüsse, pascal

Civic Red

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 17. September 2005

Beiträge: 2 581

Wohnort: Am Zürichsee

6

Donnerstag, 11. November 2010, 17:47

Warum ist ja kein Problem Man Gehe in den Baumarkt Kauft sich ein Stuck Durchsichtigen schlauch aus der Garten/teich abteilung Ca. 1m Lan > Durchmesser ca 1.3cm so das ein trichter rein passt und führe den vom Motorraum zum Getriebe runter So einfach kann das einfüllen sein :D

The Goodfather

MemberPlus

Registrierungsdatum: 30. Mai 2010

Beiträge: 59

Fahrzeug: HONDA AP1 , EP3 / SUBARU impreza STi 2,5 MY06

Wohnort: zentralschweiz

7

Samstag, 13. November 2010, 03:47

wie gesagt, einfüllen ist nicht so ein problem, da infrastruktur gut vorhanden. meine frage ist vorallem, wie es sich outen würde, wenn ich ein etwas dickeres, motul 75W140 öl reinmachen würde?!

Civic Red

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 17. September 2005

Beiträge: 2 581

Wohnort: Am Zürichsee

8

Samstag, 13. November 2010, 09:06

Da Honda ja andere Getriebe Öle hat wie zb. Subaru denke ich ist das eventuell nicht so gut ist. Jedoch habe aber auch keine Vergleichs erfahrungen damit ;) Aber besser wirt es damit vermutlich auch nicht werden ;)
Das einzig wahre ist der Wechsel des Synchronrings

ee8

Member

Registrierungsdatum: 8. April 2006

Beiträge: 22

Fahrzeug: crx vtec

Wohnort: de

9

Montag, 15. November 2010, 20:58

Mach da kein Motul 75-140 rein.Damit wird es ganz sicher nicht funktionieren.

Es gehört ein MTF von Honda rein.

lies das mal von team Mfactory

One of the most commonly brought up questions from our customers is what gear oil to use in their freshly built Honda Transmission. Our reply to this question has always been: DON'T!

"He must be crazy", you are probably thinking, but there is a simple explanation for this answer:
After a comprehensive analysis, we can conclude that a large number of drivers out there use the completely wrong fluid. The lubrication system in the Honda transmission was designed to use engine oil, and this has not been changed for any of their transmissions. What this means is that, in order for the gears, shafts, bearings, hubs/sliders to be lubricated as intended, a low viscosity transmission fluid must be used, regardless of whether it is synchronous engagement or dog engagement.
Basically, you MUST use the correct transmission fluid in a Honda Transmission and should not use a performance gear oil as it is too thick and does more damage than good. Performance Gear Oils also lack the additives necessary for the smooth running of the synchronous engagement system, as well as a lot of them containining chemicals which disintegrate the brass synchro rings. This is not common knowledge because customers are led to believe marketing and/or technical advice related to your typically large hypoid transmissions, NOT your specialist Honda Transmission.
For most cases where the vehicle is an unmodified Street Car, the OEM Honda MTF (Manual Transmission Fluid) is more than adequate. The problem arises when you start putting either higher power or higher rpm shifting through the transmission. Not only must you still keep within the tolerances of the oem lubrication system, you must also protect the transmission from shock loads. Using Performance Gear Oil is the Number 2 Reason (after incorrect installation) that is directly responsible for most transmission failures (i.e the Cause), subsequently leading to a part failure (i.e the Symptom).
Unfortunately, most consumers tend to follow the advice of your so-called "Performance Specialist" who are only concerned about the symptoms, rather than the cause, and usually end up recommending big-brand (and often expensive) performance gear oils. This is a 100% NO GO on a Honda Transmission. Although GL4 & GL5 Rated Gear Oils contain shock protection additives, they are also too thick for the oem Honda lubrication system. The engagement system (synchronous vs dog) is irrelevant in this case. Lubrication is the key word here.
A basic analogy would be: Oil is your transmissions blood supply and needs to flow smoothly. Clog it up with cholesterol (i.e thick gear oil), and it will have a heart attack. Not enough Iron (i.e shock additives), and it will get anaemic/weak.

ZE1

SuperMember

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 215

10

Montag, 9. Oktober 2017, 22:32

Motul gear 300 LS

Das Thema ist ein alter Hut und der letzte Beitrag mit dem engl. Text wirft für mich mehr Fragen auf, als er beantwortet. Dennoch ist das Thema für mich aktuell und jemand von Euch könnte das evtl. beantworten.

Letzten Winter habe ich ein Getriebe vollständig revidiert, praktisch alles neu. Das OEM Diff (clutch type), wurde verstärkt, zweite Federscheibe, dickere Platte (kein Giken oder aftermarket, alles OEM-Teile, also von Honda erprobt). Schon 6Tkm nach neuem MTF rattert das Diff schon wieder. MTF gewechselt und vorerst wieder Ruhe. Das verstärkte Diff ist zwar wirklich geil zu fahren, stellt aber offenbar höhere Ansprüche an das Öl und lässt die Additive gleichzeitg schneller zerbröseln. Am Diff liegt es nicht. Ich hatte alles zerlegt und vermessen usw., da war wirklich alles top. Keinerlei Abrieb im Öl, aber MTF etwas dunkel gefärbt.

Da ich keine grosse Lust habe, alle 5 Tkm das kostspielige MTF zu wechseln, ist Frage in die Runde, was ihr vom Motul gear 300 LS 75W/90 haltet. https://www.motul.com/de/de/products/gear-300-ls-75w90 75W/90 soll einem 10W/30 hinsichtlich der Viskosität recht ähnlich sein. 75W/140 wäre ein NO-GO.
Ich habe selbstverständlich keine Lust, mir mein revidiertes Getriebe langfristig zu ruinieren. Das Motul ist ein GL5. Ich habe Geschichten von angegriffenen Synchronringen gelesen und dergleichen, weiss aber nicht, ob das mit dem Motul geschehen könnte. Das möchte ich natürlich nicht riskieren.

vtecinside999

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Beiträge: 622

Fahrzeug: EP3, EE8, EP2 Daily, FN2

Wohnort: Berner Oberland

11

Dienstag, 10. Oktober 2017, 02:19

Ich fahre das Motul Gear 300 und 300LS seit jahren in Honda Getrieben. Kann es nur empfehlen. Benutze seit Jahren kein MTF mehr. Bestes bsp. Beim bekannten FN2 Problem "3. Gang geht schwer rein". Füllt mal Motul Gear 300 rein... Alle Gänge Gleiten rein wie ober geschmiert. So ergeht es mir in jedem Honda Getriebe. Habe ein EP2 (Gear300) p.s.: EP2 gat Getriebe Probleme gehabt das Hauptlager war defekt. Fahre seit über 40tkm mit dem Motul 300 im Daily rum alles Tip Top. EP3 Tracktool wird nur geschunden und hat 200runden Nordschleife hinter sich mit Motul Gear 300LS schaltet sich immernoch wie ein Gedicht seit ca. 5 jahren das öl drin und über 30tkm (aber vollgas km). Fn2 wie oben schon geschrieben. Bitte keine Diskussionen omg omg mtf only usw. Füllt ruhig das dünne 5w30 getriebeöl bei euren Getrieben rein. Jeder wie er will. Ich hab nur gutes wirklich selbst erfahren mit Motul. Beim FN2 wollte ich beim kauf mtf3 reinfüllen weil er "nur" 70tkm hatte. Habe mtf3 reingefüllt... 1 runde gefahren und direkt wieder in die Garage und Motuö reingefüllt weil mit mtf die gänge hakten und auch lager pfeiff geräusche zu hören waren. Also I Love Motul Gear 300 und LS. Und sobald ich dadurch mal schäden bekomme nehm ich alles zurück. Bisher wie gesagt in 3 Autos ein Gedicht das Öl. Hab es auch im anderen Daily Skoda Citigo eingefüllt... auch da ein krasser unterschied festzustellen, leiserer Lauf im stand und Gangwechsel mit kleinen Finger.
Vlt. hilft das dem ein oder anderen.
P.S.: ich kenne jemand der RCN mit einem FN2 fährt und nur MTF Öl fährt und 0 Probleme damit hat.

Aber nochmals meine Meinung dennoch aufgrund meiner Erfahrungen würde ich Motul Gear 300 empfehlen oder LS version wenn eine Sperre vorhanden ist.
Selber Erfahrung sammeln kann ich nur empfehlen. Ich lass über das Motul 300 das es ach so schlecht sein soll und keine gänge mehr rein gehn sollen usw. Frag mich wie man darauf kommt? Und Lagerspiele im Getriebe max toleranzwerte laut whb... viel spass mit dünnen mtf3. Aber wie gesagt zu schlecht kann es auch nicht sein da der Kumpel RCN damit fährt. Ich hätte aber Bauchweh mit MTF auf RCN.

Gruss
H O N D A
www.youtube.com/user/VTECINSIDE999
Zu Verkaufen:
EP3 Teile: http://hondaholics.ch/index.php?page=Thread&threadID=29552
HONDATA STREET TUNING - PM me

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 312

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

12

Dienstag, 10. Oktober 2017, 07:52

Getriebe wo ich von vtecinside999 gekauft und eingebaut habe, hat sich wie Butter geschaltet. Und das mit ca. 150tkm Laufleistung <thumbsup>
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

Thomi

PowerMember

Registrierungsdatum: 21. November 2010

Beiträge: 183

Fahrzeug: Civic EK4, Mazda CX5 2,2

Wohnort: Giebenach

13

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:32

Ich werde bei meinem Ek4 diese Woche auch noch das Motul einfüllen und hoffen das sich dann das Getriebe noch besser schalten lässt.

ZE1

SuperMember

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 215

14

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:56

Hast Du eine Differentialsperre ab Werk drin?

Thomi

PowerMember

Registrierungsdatum: 21. November 2010

Beiträge: 183

Fahrzeug: Civic EK4, Mazda CX5 2,2

Wohnort: Giebenach

15

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:31

Nein, der Ek4 hat keine drin! Aber der MTF wechsel letztes Jahr hat eine minimale Verbesserung gebracht, aber ich erhoffe mir noch einiges vom Motul. Mein Ek ist auch erst 74‘000km gelaufen von daher sollte das Getriebe noch top sein.

vtecinside999

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Beiträge: 622

Fahrzeug: EP3, EE8, EP2 Daily, FN2

Wohnort: Berner Oberland

16

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:34

Dann nimm das gear300 ohne LS.

;)
H O N D A
www.youtube.com/user/VTECINSIDE999
Zu Verkaufen:
EP3 Teile: http://hondaholics.ch/index.php?page=Thread&threadID=29552
HONDATA STREET TUNING - PM me

Thomi

PowerMember

Registrierungsdatum: 21. November 2010

Beiträge: 183

Fahrzeug: Civic EK4, Mazda CX5 2,2

Wohnort: Giebenach

17

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:42

Ok also nicht das Modul Gear SAE 75W90 Techsynthese das hätte ich noch rumstehen, wenn Du sagst das Gear 300 ist besser nimm ich dieses. Dann hab ich die Hoffnung das die Gänge besser synchronisieren.

vtecinside999

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Beiträge: 622

Fahrzeug: EP3, EE8, EP2 Daily, FN2

Wohnort: Berner Oberland

18

Freitag, 13. Oktober 2017, 01:56

Jo bei meinen Hondas und bei bekannten den ich es ebenfalls empfohlen habe ist es traumhaft damit ;)

:thumbsup:
Berichte dann mal...
H O N D A
www.youtube.com/user/VTECINSIDE999
Zu Verkaufen:
EP3 Teile: http://hondaholics.ch/index.php?page=Thread&threadID=29552
HONDATA STREET TUNING - PM me

Thema bewerten