Freitag, 19. Oktober 2018, 13:54 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

omo

Junior

Registrierungsdatum: 16. September 2014

Beiträge: 13

Fahrzeug: Civic EG6

Wohnort: Liechtenstein

1

Dienstag, 23. Januar 2018, 10:22

Turboumbau Erfahrung

Hallo Leute

Habt ihr Erfahrungsberichte bei einer Turboumbau auf einem EG6?

2 Garagen Bieten an. Zoatec und R-Performance

Danke im Voraus
Civic EG6

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 566

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

2

Dienstag, 23. Januar 2018, 10:47

Hier in Forum fährt schon jemand mit ein Turbo EK4
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

HSMM

PowerMember

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Beiträge: 145

Fahrzeug: CW2, S2000, EK4 Turbo

Wohnort: Thurgau

3

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:30

Hi,

ich habe meinen EK4 von r-Performance auf Turbo umbauen lassen. Das sollte mit dem EG6 technisch vergleichbar sein. Ich habe einiges davon in folgendem Thread beschrieben, Link: Bastelprojekt EK4

Für den Umbau von zoatec kann ich nicht aus eigener Erfahrung sprechen. Es ist weiterhin der Umbau mit einem anderen Ladeluft Kühlkonzept auf der Homepage. Vor zwei Jahren wurde einmal ein neues Konzept angekündigt, welches eher demjenigen von r-performance entsprich, auf der Tuningnight 2016 stand da auch ein Demofahrzeug, aber ich habe nichts mehr konkretes gehört oder gesehen.

Was für Erfahrungen interessieren Dich? Was ist dein Ziel für einen Umbau? Soll es zugelassen sein oder als Rennfahrzeugt?

stefek9

Newbie

Registrierungsdatum: 25. November 2017

Beiträge: 2

4

Dienstag, 23. Januar 2018, 22:27

Ja das würde mich auch interessieren. Wie siehst aus mit CRX EE8 Turbo umbau mit Zulassung ? gibt es da was ?

@HSMM: wäre es mal möglich mit dir mitzufahren als Beifahrer in deinem Civic Turbo ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stefek9« (23. Januar 2018, 22:28)


Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 566

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

5

Mittwoch, 24. Januar 2018, 00:25

http://www.concept-r-performances.com/en…cation-packages

Die bieten auch Turboumbauten an für div. Hondas
Ich dachte Crx ee8 war auch dabei gewesen. Aber auf dem Homepage steht nur Anfrage drauf.
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

HSMM

PowerMember

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Beiträge: 145

Fahrzeug: CW2, S2000, EK4 Turbo

Wohnort: Thurgau

6

Mittwoch, 24. Januar 2018, 09:29

Ja das würde mich auch interessieren. Wie siehst aus mit CRX EE8 Turbo umbau mit Zulassung ? gibt es da was ?


R-performance hat ein Gutachten, welches so viel ich weiss für EE, EG und EK Civic sowie CRX anwendbar ist. Ich müsste mal auf meinem Beiblatt nachschauen. Ein solcher Umbau kann dann mit dem Gutachten bei der MFK eingetragen werden. Ist natürlich interessant, ein so leichtes Auto wird sicher noch viel agiler als mein im Vergleich doch schon recht schwerer EK4

Der Umbau von Concept R sieht ähnlich aus wie derjenige von Zoatec (gleiches Ladeluft Kühlkonzept).

Somit hat es bereits drei Anbieter in der CH, welche einen "Street legal Umbau" anbieten. Was mich wundert ist, dass man gerade in einem Forum wie hier sehr wenig von real existierenden Turbo Umbauten hört, vielleicht wird halt mehr geredet als umgesetzt :S Wirtschaftlich lohnt sich das nie, und auch technisch ist es nicht ohne. Neben dem Motor ruft das eine nach dem anderen... das muss man als nicht ganz billiges Hobby sehen

@HSMM: wäre es mal möglich mit dir mitzufahren als Beifahrer in deinem Civic Turbo ?

ja, ist möglich, aber das Auto steht zurzeit wohlbehütet in der Wintergarage. Ich habe mir am 24.12. bei trockenem Wetter ein Fährtli gegönnt, aber ich weiss noch nicht, wann ich wieder unterwegs bin. Anschauen wäre natürlich jederzeit möglich.

Oder direkt bei r-Performance fragen oder vorbeigehen, meistens war da ein Fahrzeug mit Umbau.

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 066

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

7

Mittwoch, 24. Januar 2018, 13:04

Der Umbau von Zoatec ist meines Wissens derselbe den Concept-R anbieten, der wurde zusammen realisiert.

Ich persönlich bin kein Freund des Konzepts von Zoatec/Concept-R, da dieses Wasser-Ladeluftkühler verwendet. Gewöhnlich werden Luft-Ladeluftkühler verwendet, da diese effizienter sind, vor allem bei höheren Ausbaustufen.

Ein "klassischer" Turbo-Umbau ist für ein Strassenfahrzeug sicher der bessere Weg, schon nur deshalb würde ich das Kit von R-Performance empfehlen. Bei dem Kit wird eine Mehrleistung von 40% eingetragen (220PS) und wenn man will ist der Umbau für 300 bis 350PS gut (dann aber mit Verdichtungsreduzierung).

Die Homologation sollte für alle B16-Motoren gelten, also egal ob EE8/EE9, EG2/6/9 oder EK4.

Ich bin den R-Performance Civic gefahren, das Ansprechverhalten ist gut, der Garret-Lader baut schnell Druck auf und der Charakter des Motors bleibt erhalten (VTEC-Bumms ist weiterhin gut spürbar).

Das A und O bei einem Turbo-Umbau ist die Abstimmung, deshalb gibt es auch wenige, die ein Kit homologiert haben, weil es schwer ist Abgasgrenzwerte einzuhalten.

Der Umbau von R-Performance bietet optional Boost-by-Gear, also eine gangabhängige Ladedruckregelung, damit bringt man die Leistung auch bei einer offenen Version (mit 300+PS) auf den Boden bzw. hat in den unteren Gängen nicht nur durchdrehende Räder.

Beim Preis muss man Qualität und Zubehör beachten. Beim EE9 gehören z.B. beim R-Perfomance-Kit Luftleitbleche aus Carbon dazu, Krümmer und Downpipe sind mit einem hochwertigen Hitzeschutz versehen etc. Ebenfalls kann man so einen Umbau problemlos um ein paar 1000er erweitern: Verstärkte Antriebswellen, Schmiedekolben usw. übersteigen dann den Fahrzeugwert leicht um das Doppelte - auf der anderen Seite, kostet ein Porsche sicher mehr :D
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

crxvtec

PowerMember

Registrierungsdatum: 16. Juli 2014

Beiträge: 104

Fahrzeug: Honda Civic MB6

Wohnort: Kt. Schwyz

8

Mittwoch, 24. Januar 2018, 15:56

Ist das Turbokit von Zoatec mittlerweile legal? Sie hatten ja ahnscheinend Probleme mit den Abgaswerten... Und somit keine Homologation erhalten.

Von R Performance fahren zur Zeit etwa 8 Hondas mit Turbokit auf der Strasse. Der weisse EK4 von Ruben kennen wohl bereits alle. Er ist das beste Beispiel dass das Kit von R Performance funktioniert.

Olivier

MemberPlus

Registrierungsdatum: 13. Juni 2007

Beiträge: 30

9

Donnerstag, 25. Januar 2018, 08:48

Hallo zusammen,

Bisher nicht erwähnt hat auch http://www.nextek.ch/ Turboumbauten gemacht.
Stufe 1 per Einzelabnahme Kosten bis 12 000 CHF ohne Abnahme ca. 7000 CHF.
Habe erst gerade Beiblätter und Offerte dort angeschaut - jetzt ist das Thema vom Tisch...

Grüsse

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 066

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

10

Donnerstag, 25. Januar 2018, 10:02

Stimmt! Nextek bieten auch Turbo-Umbauten an. In den Nullerjahren waren da Marc, Dälli und noch ein paar andere hier aus dem Forum mit Nextek-Umbauten unterwegs, allerdings alle ohne Zulassung.

Neu ist mir aber, dass die tatsächlich die Homologation geschafft haben und ihre Umbauten eingetragen werden können. Hast du da mehr Infos dazu?
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

omo

Junior

Registrierungsdatum: 16. September 2014

Beiträge: 13

Fahrzeug: Civic EG6

Wohnort: Liechtenstein

11

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:01

Hallo Leute

Danke für eure hilfe <rocker>
Mein EG6 wird leer sein, 2 Sitze und Käfig von Pleie.

Also die die Turbo umbauten haben, würden das auf jedenfalls weiterempfehlen und mich würde ziemlich reizen, z. Bsp. Golf GTI oder ähnliche Autos zu jagen ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Nicht Rasen, sondern bisschen Spass haben.
Civic EG6

Olivier

MemberPlus

Registrierungsdatum: 13. Juni 2007

Beiträge: 30

12

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:42

Abend,

betreffend MFK / Eintragung wäre dies mit der Stufe 1 möglich und zwar per Einzelabnahme aus diesem Grund die 5000.- CHF dafür.
Bisherige Kunden hatten jedoch U-Nummern oder nach MFK den Umbau gemacht...

Grüsse
Olivier

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 066

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

13

Donnerstag, 25. Januar 2018, 22:33

@omo: Ich denke damit würdest du eher Golf R jagen :-D

@Olivier: In dem Fall gibt es bisher noch keinen Nextek-Honda mit einem eingetragenen Turbo-Umbau?
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Olivier

MemberPlus

Registrierungsdatum: 13. Juni 2007

Beiträge: 30

14

Freitag, 26. Januar 2018, 22:50

@Orca

Jep - so habe ich die Information verstanden.
Keiner wollte das Geld in die Hand nehmen dafür...

Ohne MFK ist das total sinnlos... meine Meinung.

HSMM

PowerMember

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Beiträge: 145

Fahrzeug: CW2, S2000, EK4 Turbo

Wohnort: Thurgau

15

Sonntag, 28. Januar 2018, 13:44

Danke für eure hilfe <rocker>
Mein EG6 wird leer sein, 2 Sitze und Käfig von Pleie.

Also die die Turbo umbauten haben, würden das auf jedenfalls weiterempfehlen und mich würde ziemlich reizen, z. Bsp. Golf GTI oder ähnliche Autos zu jagen ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Es ist halt alles eine Frage der persönlichen Prioritäten, was das Auto nachher können muss, wie es sich anfühlen soll und so weiter.

Die Umbauten von B16 Motoren auf Turbo werden ja immer ein wenig umworben mit "einfach mit mehr Kraft, aber ohne die schöne Grundcharakterisitk des Honda Saugmotors zu verändern". Da kann ich nur bedingt zustimmen. Auch mit einem super abgestimmten Setup bekommt man einige Eigenschaften eines aufgeladenen Motors mit. Faszinierend des Turbo Setups ist halt die Kraft, wenn der Ladedruck mal ansteht, dann hängt er auch schön am Gas. Aber nicht mehr ganz so harmonisch und linear über das ganze Drehzahlband wie vorher. Um auch im engeren, kurvigen Gelände wirklich schnell zu sein, muss man sich zuerst mit den Eigenschaften und dem Ansprechverhalten des Motors anfreunden. Bergauf mit weiten Kurven im "Flow" ist am schönsten, da spürt man die Kraft am besten.
Ich habe einen guten Vergleich mit dem S2000 mit ähnlicher Leistung. Der hängt einfach spontaner am Gas, und vor allem verwinkelte und engere Kurse sind viel harmonischer zu fahren. Aber beim ausdrehen, oder in obigen Situationen, wo der Turbo am schönsten zu fahren ist, erscheint einem dann der S2000 als etwas schwachbrüstig im Vergleich :-D
Ich würde das Gnaze mit gleichen Autos und ähnlicher Leistung mit Turbo = Bodybuilder und Sauger = Leichtathlet vergleichen. Mit einem leichten EG6 würde ich wohl eher auf Saugertuning oder B18/K20 gehen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HSMM« (28. Januar 2018, 19:35)


HSMM

PowerMember

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Beiträge: 145

Fahrzeug: CW2, S2000, EK4 Turbo

Wohnort: Thurgau

16

Sonntag, 28. Januar 2018, 14:43

Ich habe mich damals mit dem Buch "Xtreme Honda B-Series Engines" von Richard Holdener in das Thema der verschiedenen Leistungssteigerungen eingelesen. Da sind die verschiedenen Konzepte zumindestens was den reinen Motor betrifft sehr gut und detailliert beschrieben und mit Bildern und Dynosheets dokumentiert. Sehr interessant und lehrreich.
Was aus dem Gesamtsetup des Motors und dem jeweiligen Fahrzeug resultiert, ist dann halt erst die ganze Geschichte, das kann einem passen oder vielleicht enttäuschen :rolleyes:

Kamikaze

Member of R-Performance

Registrierungsdatum: 28. Juni 2005

Beiträge: 1 308

Fahrzeug: K 25 - EG (NA) / B18 -Turbo Integra / NSX - Kompressor / S 2000 - 2.5 l ERL ( NA )

Wohnort: St.Gallen

17

Dienstag, 6. Februar 2018, 07:40

Hallo,

soweit uns bekannt sind wir die einzigsten, welchen den Turboumbau mit Homologation für die Schweiz anbieten. Wir bieten dieses Kit in verschiedenen Stufen an und auch mit gangabhängiger Ladedruckregelung.

Wenn es dazu Fragen gibt, können wir diese gerne beantworten.
WWW.R-PERFORMANCE.CH / HONDA TUNER - MOTORSPORT

Ähnliche Themen

Thema bewerten