Samstag, 23. Juni 2018, 08:19 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

limpstar

PowerMember

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

Beiträge: 116

Fahrzeug: Astra J

21

Samstag, 24. März 2018, 15:00

Jo das McLaren eine grosse Rolle bei der miserablen Entwicklung spielte, ist so. Mit Toro Rosso haben sie nun viel mehr Freiraum und Entscheidungsmöglichkeiten. Aber ob es wirklich so viel besser wird.. ich erwarte jetzt mal nicht so viel, vielleicht gibts dann ja doch eine positive Überraschung. Toro Rosso Honda hat zwar bei den Tests sehr viele Kilometer abgespult, allerdings nicht mit nur einem Motor. Und die Probleme bei McLaren Renault lagen nicht oder selten am Motor. Und wenn man sich jetz das Qualifiyng anschaut, sieht man ja, wie Toro Rosso aufgestellt ist (leider)... Es waren zwar so viel ich weiss auch noch Fahrfehler mit dabei.
Auch wenn ich nicht viel erwarte, so hoffe ich trotzdem, Honda macht noch gewaltige Schritte, sodass sich Red Bull dazu entschliesst, ab 2019 mit Honda zu fahren. Das wäre sicherlich auch eine geile Paarung.

ps: Der Thread könnte ja unbenannt werden ;P

Thema bewerten