Montag, 17. Dezember 2018, 08:14 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Geesix

MemberPlus

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Beiträge: 56

Fahrzeug: CU2, EP3

Wohnort: Liestal

1

Sonntag, 15. April 2018, 13:57

Bremsen EP3

Hallo

Ich habe mir überlegt bessere Bremsen auf den EP3 zu montieren.

Reicht es aus nur die vorne zu machen?

Und, gibt es Hersteller/Marken die zum empfehlen sind und welche bei denen ich lieber die Finger davon lasse ?

Gruss
VTEC Kicked in YO !

Hondaholicer

MemberPlus

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Beiträge: 45

Fahrzeug: EP3 EE8

Wohnort: Zürich

2

Sonntag, 15. April 2018, 16:16

EBC Yellow Stuff Klötze und das Auto knallt dir vorn fast auf die Strasse.
Alles unter 130 Km/H ist Stau...

Auf der Autobahn - immer...

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 089

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

3

Sonntag, 15. April 2018, 18:06

Was heisst "bessere Bremse"? <amkopfkratz>

Willst du eine andere Bremsanlage oder einfach schärfe Beläge? Bei den Anlagen ist die Auswahl von legalen relativ klein, da gibt's K-Sport, D2 und glaub noch Tarox.

Bei den Belägen taugen die legalen auch nicht wirklich etwas. EBC ist ziemlicher Müll, Ferodo Performance ist OK, aber auch nicht gerade Anker werfen. Da kannst du aber auch solche ohne E-Zeichen verwenden ohne die Sicherheit zu gefärden. Ferodo DS2500 packen gut zu, stauben aber etwas und halten nicht all zu lange. Gröberes Geschütz wären z.B. Pagid RS29, das bremst dann echt heftig.

Bei einem Bremsen-Kit reicht die Vorderachse. Hinten sollten die Beläge so oder so auch optimiert werden.

Es gibt natürlich auch noch die "Grauzone". Du kannst z.B. die Zweikolben-Sättel vom Legend/NSX/AccordR verbauen (Quick kann dir genau sagen welche am besten passen, die Entlüftungsschraube ist unterschiedlich positioniert). Stahlflex-Leitungen sind ebenfalls eine gute Sache und wenn der Wagen auf der Rennstrecke bewegt werden soll ist andere Bremsflüssigkeit auch nicht verkehrt.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Geesix

MemberPlus

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Beiträge: 56

Fahrzeug: CU2, EP3

Wohnort: Liestal

4

Sonntag, 15. April 2018, 19:29

Bessere Bremsen heisst der Ep 3 bremst mir zu schwach :) deutlicher unterschied zu meinem CU2.

Ich dachte vorne an Geloch/Schlitze Bremsscheiben und gute Beläge. Aber je mehr ich lese desto mehr Fragen habe ich.
Jetz erwähnst du noch die Bremssättel :) und mein Cousin hat noch was von Bremsschläuchen gefaselt.

Ich formuliere meine Frage neu. Was macht Sinn was lohnt sich, dass ich mehr Bremspower habe?
Reichen da ein Paar geile Bremsbeläge aus?

Gruss

PS: Der Preis für Bremsen spielt nicht soooo eine grosse Rolle, bei den Bremsen ist mir eine gute Qualität (Lebens)wichtig ;)
VTEC Kicked in YO !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Geesix« (15. April 2018, 19:36)


orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 089

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

5

Sonntag, 15. April 2018, 19:48

In dem Fall reichen Stahlflex-Leitungen (Bremsschläuche) und ich würde mal mit 2500er-Ferodos anfangen.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Geesix

MemberPlus

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Beiträge: 56

Fahrzeug: CU2, EP3

Wohnort: Liestal

6

Sonntag, 15. April 2018, 19:54

Also solche z.B von Goodridge und diese Ferodos. Hinten auch die Break Pads wechseln ?

Gruss
VTEC Kicked in YO !

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 089

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

7

Sonntag, 15. April 2018, 20:12

Genau! :thumbup:

Beläge solltest du auf beiden Achsen wechseln.

Stahlflex musst du wegen dem Gutachten aus der Schweiz bestellen. Beläge bestelle ich immer www.at-rs.de, musst einfach eine Mail machen, damit sie die 19% MwSt. abziehen.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 602

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

8

Sonntag, 15. April 2018, 22:03

Stahlflex nur mit DTC oder Fakt Gutachten bestellen.
Kostet ca. 230.- oder so (kannst bei mir melden, wenn Intresse hast)

Bremsscheiben beim EP3 sind nicht wärmebehandelt. Im Wärmeofen behandeln kann es sicher ein bisschen verbessern. Bremsbelag gibt andere. Ich hab die DS2500 bei mir.
Bremsenumbau gibt es alternstive zu Oem Bremsanlage.
T30 Halter vom ATR CH1 oder Facelift Nsx. Bremssattel 2 Kolben vom Legend, wegen die Entlüftungsschraube beim Einbauposition. ATR Sattel müssen Spiegelverkehrt montiert werden (nicht optimal wegen kleine Kolben und grosse Kolben Reihenfolge).
Oder in ausgebaute Zustand zum Sattelhalter mit einen Holzklotz dazwischen entlüften.
Dann kannst mit ATR CH1 Bremsscheibe fahren, die sind 25mm dick. EP3 23mm. Nabenring drehen und einpressen vorher. ATR hat andere Nabendurchmesser als EP3.
Ausserdem haben die Bremsbelag für 2 Kolben Sättel ca.30% mehr Belagfläche gegenüber EP3 Belagfläche.
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

simiK20

Member

Registrierungsdatum: 7. Januar 2014

Beiträge: 22

Fahrzeug: EP3

9

Sonntag, 15. April 2018, 23:11

ich gebe auch mal meinen senf dazu. Ich hatb an meinem EP3 eine 4 Kolben Berembo Bermsanlage mit Pagit Belägen und Brembobremsscheiben. War Top zufrieden.
Ich hatte zur auswahl die K-Sport 6 Kolben oder die Brembo 4-Kolben Preisunterschide um die 600 Fr. Ich hatte mich für die Berembo entschieden weil das die einzige Bremsanlage mit CH-Gutachten die Staubmanschetten hat an den Bremskolben.


Hier der Link zu Bremboanlage

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 602

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

10

Sonntag, 15. April 2018, 23:15

Mit Staubmanschette ist es Top <thumbsup>

Hab auch schon welche von K-Sport gesehen, wo die Kolben nicht mehr zurück geht.
Ohne Staubmanschette müsste man es mehrmals demontieren und Putzen.
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 089

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

11

Montag, 16. April 2018, 16:10

Das System von K-Sport/D2 soll zwar ohne Staubmanschetten auskommen, beim Ganzjahresbetrieb (vor allem wegen dem Salz im Winter) ist aber sicher eine Anlage mit Staubmanschetten von Vorteil, vor allem wenn man nicht auf der Rennstrecke fährt.

Gar nicht gewusst, dass es Brembo mit Gutachten für den EP3 gibt. In dem Fall ist das sicher auch eine gute Alternative <thumbsup>
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

ZOATEC

MemberPlus

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Beiträge: 50

12

Montag, 16. April 2018, 17:52

Wir als Generalimporteur für K-Sport Bremsen und Fahrwerke für die Schweiz hatten noch NIE Probleme mit den K-Sport Sätteln.
Wir haben diverse Kunden welche die Bremsen auch im Winter fahren und das schon seit X Jahren ohne irgendwelche Probleme.
Die Sättel müssen auch nicht speziell abgebaut und gereinigt werden...
Probleme hatten komischer Weise immer nur Leute mit grau importierten K-Sport Bremsen...
Der Preisunterschied der 328er Brembo-Anlage verglichen mit der 330er K-Sport Anlage liegt bei CHF 1'560.- gemäss den Preislisten, also auch nicht gerade wenig...
Funktionieren tun sicher beide Anlagen sehr gut.
Da bleibt es wohl eine Geschmackssache für welche Marke man sich entscheidet.

Team ZOATEC

Geesix

MemberPlus

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Beiträge: 56

Fahrzeug: CU2, EP3

Wohnort: Liestal

13

Montag, 16. April 2018, 20:15

Probleme hatten komischer Weise immer nur Leute mit grau importierten K-Sport Bremsen...

Sind das dann überhaupt K-Sport Bremsen oder irgendwelche Fakes? Oder wird für andere Länder billiger hergestellt ?
VTEC Kicked in YO !

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 602

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

14

Montag, 16. April 2018, 20:16

Ist kein Grau Import Bremsen gewesen ;)
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

ZOATEC

MemberPlus

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Beiträge: 50

15

Dienstag, 17. April 2018, 17:33

Zitat

Sind das dann überhaupt K-Sport Bremsen oder irgendwelche Fakes? Oder wird für andere Länder billiger hergestellt ?
Wir hatten leider schon mehr als einmal mit K-Sport gekennzeichnete Bremsen und Fahrwerke welche definitiv nicht von K-Sport hergestellt wurden.
Für solche Teile stellen wir dann natürlich auch keine Gutachten aus.
Gewisse Importeure bestellen die universellen Teile wie Sättel und Reibringe in grossen Mengen um den Preis zu drücken und stellen dann die entsprechenden Satteladapter und Scheibentöpfe selber her...

Team ZOATEC

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 089

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

16

Dienstag, 17. April 2018, 18:40

OK, interessant zu wissen. Dass es von Marken wie Brembo oder Spoon/Nissin Nachbauten gibt war mir klar, aber dass eine Bremse aus Taiwan gefaket wird wusste ich nicht.

Die von Quick genannte Bremse war aber definitiv von Zoatec inkl. entsprechendem Gutachten. Aber das hätte auch bei einer Brembo passieren können, dafür gibt es ja auch Garantie bzw. Kulanz des Importeurs.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Geesix

MemberPlus

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Beiträge: 56

Fahrzeug: CU2, EP3

Wohnort: Liestal

17

Sonntag, 6. Mai 2018, 23:50

Habe noch mit meinem Cousin gesprochen und jetz Folgendes bestellt.

CTF Bremsscheiben Geschlitzt/Gelocht
Ferrodo DS2500
Stahlflexschläuche

Er meinte Bremssättel brauch ich nicht zu wechseln. Die vom EP3 sind Tip Top.

Wird bestimmt der Hammer, wen sie den mal verbaut sind.
VTEC Kicked in YO !

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 602

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

18

Montag, 7. Mai 2018, 00:20

Die Bremssattel von EP3 sind nach meiner Ansicht zu schwach, da die Bremsbelag von ep3 von der Reibungsfläche zu klein sind gegenüber DC2, ATR oder NSX
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

AL3X

Junior

Registrierungsdatum: 17. April 2018

Beiträge: 17

Fahrzeug: 88er ED4 00er EK4 Daily und 17er CBR SC77

Wohnort: Richterswil

19

Dienstag, 8. Mai 2018, 18:18

Ist das nicht bei jedem Honda so gewesen? :D

Auch wenn du jetzt schon alles bestellt hast trotzdem noch eine Info:
Ich muss Orca mit den EBC Belägen recht geben, red und yellow sind beide bei mir zerbröselt. Allerdings auf einer 240er ED Bremse. Hab dann auf S2000 Sattel und 294er Scheibe umgebaut und hab dann die Bluestuff NDX (bluestuff ohne ndx sind andere Beläge) verbaut. Tip top wirklich! Sehr „illegale Passfahrt“ und die Beläge beissen echt richtig gut zu. Im kalten normal, nach der dritten Bremsung wenn Scheibe und Reifen warm sind drückts dir die Augen raus.

Scheibe war immer EBC Turbogroove, Stahlflex und ATE Typ200 Sosse.

Thema bewerten