Samstag, 26. Mai 2018, 19:29 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Paulo

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 421

Wohnort: Deutschland/Stuttgart

21

Freitag, 24. Dezember 2004, 09:46

Also der Wagen wurde schon ordentlich gefahren, ich finde aber das das wie wir ihn gefahren haben diesen Verbrauch nicht rechtfertigen.

Er wurde mehr normal gefahren als geheizt.

Und dafür das es ein "Sauger " ist ist der Verbrauchunterschied zu gross finde ich.
Wir sind früher an manchen Wochenenden 400km durchgebrettert auf der Autobahn.
Und die Hondas nahmen sich im beim Heizen im Verbrauch nicht viel mehr als im Normalbetrieb.

Patsch

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 398

Fahrzeug: AP1 / SY3

Wohnort: BL / Schweiz

22

Freitag, 24. Dezember 2004, 09:50

Sorry, muss jetzt auch einfach mal fragen: Worauf beruhen denn die meisten Aussagen hier?


Fragt einfach mal hier nach (oder Search): http://www.r-x-8.de/wbb2


Kollege hat auch einen....der ist alles andere als zufrieden!
Vom Verbrauch her hat er zwischen 13-30 L bereits alles erlebt (bei normaler Fahrweise!), die 231 Eseln sucht er ebenfalls und immer noch vergebens unter der Motorhaube! Er besucht regelmässig Meetings, wo sich immer wieder herausstellt, dass sein Fall eben kein Einzelfall ist.

Motor ist auch bereits den 3. drinn... <thumbsdown>
Er sagte mir auch, seine nächste Anlage würde er in form von Aktien bei Ölgesellschaften tätigen...und wie gesagt: bei den Problemen mit zu hohem Öl-, und Benzinverbrauch steht er nicht alleine da! <gotit>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patsch« (24. Dezember 2004, 09:51)


Paulo

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 421

Wohnort: Deutschland/Stuttgart

23

Freitag, 24. Dezember 2004, 09:54

Danke Patsch.

Dein Posting sollte mann zu Mazda schicken.

Zitat

die 231 Eseln sucht er ebenfalls und immer noch vergebens unter der Motorhaube!


:D :D :D

Jones

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 009

24

Freitag, 24. Dezember 2004, 10:02

Zitat

Original von Patsch
Vom Verbrauch her hat er zwischen 13-30 L bereits alles erlebt (bei normaler Fahrweise!)


also wenn ein 2.6 liter bei normal fahrweise 30l nimmt ist wohl ein loch im tank! soviel brauchen zwei v10 viper zusammen! <nooo!> <confused> <rotaeye>

meg

PowerMember

Registrierungsdatum: 7. April 2004

Beiträge: 100

Fahrzeug: Papa's Primera Kombi, hab kein Auto mehr

25

Freitag, 24. Dezember 2004, 10:39

Hallo

Gestern mit meinem Winterauto, Civic VEI Economy an der Tanke....

706km auf der Uhr

32.8l getankt

-> ~4.7l auf 100km <thumbsup> <thumbsup> <thumbsup>

Gibts von dieser Kiste eigentlich kein Nachfolgermodell??? Der Verbrauch ist einfach spitze. Selbst ein Supermoderner Diesel muss man sehr sparsam fahren um auf einen solchen Verbrauch zu kommen. Gibts irgendein Benzinauto das weniger säuft? Und dann noch ein über 10 Jähriges?

Hat jemand Erfahrungen mit noch sparsameren Autos sammeln können?

bye, spirtsparfeti meg :)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

You won't catch me driving a race car that I have built. - Colin Chapman

Jones

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 009

26

Freitag, 24. Dezember 2004, 10:43

Zitat

Original von meg
Hallo

-> ~4.7l auf 100km <thumbsup> <thumbsup> <thumbsup>


krass! <nooo!> <thumbsup>
ich hab's paar mal auf 5.3 geschafft mit dem 1.3er EC8 (jahrgang 89 glaub ich)

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 10 986

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

27

Freitag, 24. Dezember 2004, 10:52

Zitat

Original von meg
Gestern mit meinem Winterauto, Civic VEI Economy an der Tanke....

...

Gibts von dieser Kiste eigentlich kein Nachfolgermodell???


Vom Civic nicht, aber der Jazz könnte punkto Verbrauch als Nachfolger bezeichnet werden. Der Verbrauch ist da auch sehr tief.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Patsch

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 398

Fahrzeug: AP1 / SY3

Wohnort: BL / Schweiz

28

Freitag, 24. Dezember 2004, 11:01

Mazda ist das Problem bekannt, die lesen mittlerweile in o.g. Forum auch mit ;)

Das beste an der ganzen Sache ist, dass Mazda CH nicht mal den Leistungsausdruck (der bei 6000 U/min. ein krassen Leistungszusammenfall nachweist) als Grundlage für weitere Abklärungen anerkennt... Den Kunden wird mittlerweile durch die Blume vorgeschlagen einfach mit "ihren Problemen" zu leben. <rotaeye>
Liest mal im Forum mit: Ölschaumbildung, etliche Softwareupdates, Motortausch, hoher Benzinverbrauch, Motoraussetzer, etc., etc, ...
Auch wird in der CH Zentrale kein Garantie Service mehr angeboten (komisch wa?) .

http://www.r-x-8.de/wbb2/attachment.php?…entid=2929&sid=

James

PowerMember

Registrierungsdatum: 5. April 2004

Beiträge: 110

29

Freitag, 24. Dezember 2004, 11:05

ehrlich gesagt, ich bin zwar irgendwie ein bisschen ein wankel fan, weils halt was besonderes ist und nicht jeder hat

aber ich käme niemals auf die idee, so ein auto als alltagsauto zu benutzen, darum denke ich auch das mazda mit dem rx-8 einen "fehler" gemacht hat.

so ein motor gehört in ein leichtes sportauto, das man nur hin und wieder rausnimmt um spass zu haben...

wo halt der benzinverbrauch auch egal ist ;)

und nicht in ne familienkutsche......

LUG

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 1 238

Fahrzeug: Race CTR / Seat Ibiza 1.6 16V

Wohnort: Bern BE

30

Freitag, 24. Dezember 2004, 11:43

Zitat

Original von meg
Hallo

Gestern mit meinem Winterauto, Civic VEI Economy an der Tanke....

706km auf der Uhr

32.8l getankt

-> ~4.7l auf 100km <thumbsup> <thumbsup> <thumbsup>

Gibts von dieser Kiste eigentlich kein Nachfolgermodell??? Der Verbrauch ist einfach spitze. Selbst ein Supermoderner Diesel muss man sehr sparsam fahren um auf einen solchen Verbrauch zu kommen. Gibts irgendein Benzinauto das weniger säuft? Und dann noch ein über 10 Jähriges?

Hat jemand Erfahrungen mit noch sparsameren Autos sammeln können?

bye, spirtsparfeti meg :)



krass ich habe grad gestern wieder getankt mit meinem VEI aber hat wieder 6,4 li gesoffen!!!
glaube 607km und 39li

santi

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 5. April 2004

Beiträge: 2 422

Fahrzeug: S2000 / Polo 6R GTI

31

Freitag, 24. Dezember 2004, 11:44

Ein Arbeitskolleg von mir hat auch einen Rx-8 (war auch in Dijon) und ich muss sagen wenn man das Gewicht zu den 231 PS setzt läuft er normal. Ich war mit meinem ITR (der ja gut geht) nur minimal schneller auf der langen geraden in Dijon.
Probleme mit Aussetzer und Motorschaden usw. hatte er bisher in 14000km keine.
Allerdings klagt auch er, dass der Verbrauch bei normaler! Fahrweise nicht unter 13l auf 100km zu kriegen ist. Eher höher!
Schade, dennn das Auto an sich ist sonst wirklich sehr gelungen.

santi

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 5. April 2004

Beiträge: 2 422

Fahrzeug: S2000 / Polo 6R GTI

32

Freitag, 24. Dezember 2004, 11:46

Zitat

Original von LUG

Zitat

Original von meg
Hallo

Gestern mit meinem Winterauto, Civic VEI Economy an der Tanke....

706km auf der Uhr

32.8l getankt

-> ~4.7l auf 100km <thumbsup> <thumbsup> <thumbsup>

Gibts von dieser Kiste eigentlich kein Nachfolgermodell??? Der Verbrauch ist einfach spitze. Selbst ein Supermoderner Diesel muss man sehr sparsam fahren um auf einen solchen Verbrauch zu kommen. Gibts irgendein Benzinauto das weniger säuft? Und dann noch ein über 10 Jähriges?

Hat jemand Erfahrungen mit noch sparsameren Autos sammeln können?

bye, spirtsparfeti meg :)



krass ich habe grad gestern wieder getankt mit meinem VEI aber hat wieder 6,4 li gesoffen!!!
glaube 607km und 39li


Ja soviel hab ich etwa auch gebraucht mit meinem Vei! Also gesoffen kann man dem ja wohl kaum sagen... <rotaeye>

LUG

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 1 238

Fahrzeug: Race CTR / Seat Ibiza 1.6 16V

Wohnort: Bern BE

33

Freitag, 24. Dezember 2004, 11:49

Zitat

Original von santi1
Ein Arbeitskolleg von mir hat auch einen Rx-8 (war auch in Dijon) und ich muss sagen wenn man das Gewicht zu den 231 PS setzt läuft er normal. Ich war mit meinem ITR (der ja gut geht) nur minimal schneller auf der langen geraden in Dijon.
Probleme mit Aussetzer und Motorschaden usw. hatte er bisher in 14000km keine.
Allerdings klagt auch er, dass der Verbrauch bei normaler! Fahrweise nicht unter 13l auf 100km zu kriegen ist. Eher höher!
Schade, dennn das Auto an sich ist sonst wirklich sehr gelungen.


Er hatte einen RX-8!! ;)

mfg LUG

LUG

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 1 238

Fahrzeug: Race CTR / Seat Ibiza 1.6 16V

Wohnort: Bern BE

34

Freitag, 24. Dezember 2004, 11:51

Zitat

Original von santi1

Zitat

Original von LUG


krass ich habe grad gestern wieder getankt mit meinem VEI aber hat wieder 6,4 li gesoffen!!!
glaube 607km und 39li



Ja soviel hab ich etwa auch gebraucht mit meinem Vei! Also gesoffen kann man dem ja wohl kaum sagen... <rotaeye>



doch der säufft wie ein loch .... hehehe

nein natürlich nicht, zu den 10-11li im CTR (bei sportlicher fahrweise) ist das ja sehr wenig!

mfg LUG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LUG« (24. Dezember 2004, 11:54)


Seier

MemberPlus

Registrierungsdatum: 5. Juli 2004

Beiträge: 53

35

Freitag, 24. Dezember 2004, 13:07

ist das video so da oder kommt das heute noch?????

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

36

Freitag, 24. Dezember 2004, 13:45

Zum Nissan 350 Z!
GTN hat ja einen aufgebaut!
Und der hatte auf dem Prüfstand so etwas um 250 PS!!!
Also erreicht der auch nicht die vorgeschriebene Leistung... ;)
Und verbrauchen tut der wohl auch genug...

Eines der schnellsten Autos, die man sich leisten kann, ist im Moment sicher der Subaru Impreza WRX STI!!! <thumbsup>

Der RX8 ist zwar designmässig sexy...
Aber die Probleme würde ich mir nieeeeeee antun!
Da kann ich ja gleich ein deutsches Auto kaufen... :D
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

Pro.2

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 032

Fahrzeug: BMW M3 E93 | Buell XB12S | BMW 330xi E91

Wohnort: GL

37

Freitag, 24. Dezember 2004, 17:19

Zitat

Original von PatschKollege hat auch einen....der ist alles andere als zufrieden! Vom Verbrauch her hat er zwischen 13-30 L bereits alles erlebt (bei normaler Fahrweise!), die 231 Eseln sucht er ebenfalls und immer noch vergebens unter der Motorhaube! Er besucht regelmässig Meetings, wo sich immer wieder herausstellt, dass sein Fall eben kein Einzelfall ist.

Motor ist auch bereits den 3. drinn... <thumbsdown>

Er sagte mir auch, seine nächste Anlage würde er in form von Aktien bei Ölgesellschaften tätigen...und wie gesagt: bei den Problemen mit zu hohem Öl-, und Benzinverbrauch steht er nicht alleine da! <gotit>


@Orca: Darauf beruhen meine Aussagen. Erfahrungsberichte von Besitzern ;) Wer lebt jetzt in einer Traumwelt <laughing>

mech.

unregistriert

38

Freitag, 24. Dezember 2004, 18:14

RE: Paulos Kompi Teg vs. RX8 (230Ps)

Gegrüsst seit ihr Autofreaks

Nun zum Thema RX-8.

Zuerst muss erwähnt werden das ich in einer Mazda Garage die Lehre als Automechaniker mache und deshalb an der Quelle bin.

Was den RX8 betrift, meiner meinug nach ist dies ein super Sportwagen. Macht ungeheur viel Spass. Was aber sehr wichtig ist, ist das korekte einfahre des Motores.

Wenn dies nicht richtig durchgeführt wird, wird die Leistung schlechter und der Verbrauch höher. Das mussten wir veststellen.

Es ist ein Krasser unterschied ob ein RX8 richtig eingefahren worden ist oder eben nicht.

Bis zum nächsten mal

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

39

Freitag, 24. Dezember 2004, 20:10

RE: Paulos Kompi Teg vs. RX8 (230Ps)

Zitat

Original von mech.
Gegrüsst seit ihr Autofreaks

Nun zum Thema RX-8.

Zuerst muss erwähnt werden das ich in einer Mazda Garage die Lehre als Automechaniker mache und deshalb an der Quelle bin.

Was den RX8 betrift, meiner meinug nach ist dies ein super Sportwagen. Macht ungeheur viel Spass. Was aber sehr wichtig ist, ist das korekte einfahre des Motores.

Wenn dies nicht richtig durchgeführt wird, wird die Leistung schlechter und der Verbrauch höher. Das mussten wir veststellen.

Es ist ein Krasser unterschied ob ein RX8 richtig eingefahren worden ist oder eben nicht.

Bis zum nächsten mal


Kannst du eventuell noch erzählen, wie der Motor richtig eingefahren werden soll? Da behauptet ja jeder etwas anderes...
Kein Vollgas, weil sich die Teile noch "einspielen" müssen...
Vollgas, damit sich der Motor gleich dran gewöhnt...
usw...

@ Pro.2 (Orca):
Chönd ihr nöd mal dä scheiss chindergarte si lah!!!!!!!!!!!!!! <confused> <confused> <confused>
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

acura

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 589

Fahrzeug: CRX, Staubsauger T

Wohnort: ZH

40

Freitag, 24. Dezember 2004, 20:28

RE: Paulos Kompi Teg vs. RX8 (230Ps)

Die Motoren werden ja ab Werk getestet und die fahren sicher gleich noch ein Einfahrprogramm ab? Oder täusch ich mich da?


Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal soreich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich


Thema bewerten