Mittwoch, 17. Oktober 2018, 06:46 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Greav

MemberPlus

Registrierungsdatum: 7. Februar 2005

Beiträge: 67

Fahrzeug: Ep3

Wohnort: Gossau ZH

1

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 13:47

Leistungsverlust

War letztlich beim mech und der hatt gesehen das ich dises mittelstück zwischen Luftfilterkasten und Gestänge vorne bei der Stossstange entfent habe beim crx er meinte ich habe dadurch ein grosser Leistungsverlust???

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 059

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

2

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 14:08

RE: Leistungsverlust

Einen Leistungsverlust hast du sicher, wenn du das T-Stück entfernst.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Greav

MemberPlus

Registrierungsdatum: 7. Februar 2005

Beiträge: 67

Fahrzeug: Ep3

Wohnort: Gossau ZH

3

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 14:53

Echt jetz Ich habe nichts gemerkt <eating>
aber nur minimal oder ??? der sound beim V-tec umschaltpunkt ist so viel
schöner hörbar bekommt er dann zuviel luft??

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 059

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

4

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 15:22

Vor allem im Sommer im Stadtverkehr merkt man's sehr gut.

Das Problem ist, dass der Motor so warme Luft aus dem Motorraum ansaugt.

Zudem ist das die Stelle, die mit fast 100%iger Sicherheit iin jeder Polizeikontrolle kontrolliert wird. Ohne das T-Stück wird's teuer.

Lieber den Resonator ausbauen (der sitzt vor dem rechten Vorderrad unter der Stossstange), der Sound wird so auch besser aber man verliert keine Leistung.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

5

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 15:45

Zitat

Original von Greav
bekommt er dann zuviel luft??


je mehr luft und je mehr benzin der motor kriegt, desto mehr leistung..
also kann er nie "zu viel" luft kriegen, solange das benzin der luftmenge angepasst wird...
Ausser natürlich man rüstet auf extreme turbos um so das einem irgendwann dann der motor das ganze gemisch in zu grossen mengen nicht mehr aushält und dadurch beschädigt wird..

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

tschaga

Junior

Registrierungsdatum: 13. März 2005

Beiträge: 16

Wohnort: Olten

6

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 15:47

Da geb ich Orca mehr als recht. Ich musste meinen Rex neu vorführen, weil ich dieses Teil nicht montiert hatte. hatte es von anfang an nicht drin. wusste ich damals noch gar nicht bis es mir der liebe Polizist gezeigt hat und ein paar fotos vom motorraum geclipst hatte... und nach zwei Wochen oder so kam ein Polizeiliches Aufgebot der MFK. Konnte danach auch nicht die MFK wechseln. Ich musste bei der MFK gehen bei der die Polizei das Aufgebot zugeschickt hatte...

Jedoch muss ich sagen, dass die lieben Polizisten mich 2 - 3 Mal in der Woche rausgenommen haben wegen meinem achso unauffälligen Auto. Dieser war jedoch der erste der mir den Schlauch bemängelte, die anderen haben immer was anderes gefunden mitdem sie nicht zufrieden waren... :D

Ich würde das Teil montieren oder wie gesagt den resonatorkasten entfernen und einen schlauch dahinziehen um kaltluft anzusaugen.

Gruss
Cheap and fast won't be reliable
Reliable and cheap won't be fast
Fast and reliable won't be cheap

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tschaga« (22. Dezember 2005, 09:18)


Jery

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 5 244

Fahrzeug: VW Polo

Wohnort: bi dim mami

7

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 16:11

Zitat

Original von tschaga
Dieser war jedoch der erste der mir den Schlauch bemängelte, die anderen haben immer was anderes gefunden mitdem sie nicht zufrieden waren...


- aggro hatte das teil von anfang an draussen und wurde zig mal kontrolliert und NIE hats jemand gesehen

- mexx haben sie 1 mal rausgenommen und gleich bemängelt

so unterschiedlich ists ;)

ich hatte bis jetzt auch glück, das teil liegt bei mir im kofferraum :D

Pro.2

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 032

Fahrzeug: BMW M3 E93 | Buell XB12S | BMW 330xi E91

Wohnort: GL

8

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:18

Bei mir wars auch immer so, nie was bemerkt, etwa 5 Mal bin ich heil davongekommen, dann hats mal einer bemängelt, aber mit "wieder einbauen und kurz zeigen kommen" wars auch schon ok ;)

Resonator ausbauen ist da schon die unauffälligere Lösung <thumbsup> :D

Civic Red

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 17. September 2005

Beiträge: 2 581

Wohnort: Am Zürichsee

9

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 18:55

Zitat

Original von Pro.2
Resonator ausbauen ist da schon die unauffälligere Lösung <thumbsup> :D


das ist doch der schwarze kasten bei mir auf dem bild links oder <confused>

den will ich eigentlich schon lange entfernen weis jemand welche positiven und negativen eigenschaften entstehen?


phil

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. September 2004

Beiträge: 560

Fahrzeug: Honda, Mini's etc...

Wohnort: Männedorf

10

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 20:26

Zitat

Original von civicred
den will ich eigentlich schon lange entfernen weis jemand welche positiven und negativen eigenschaften entstehen?


Ja das Intressiert mich auch schon lange. Für was ist der Resonantskasten gedacht ? Dem Namen entsprechend würde ich auf "Schalldämpfer" der Ansaugluft tippen <confused> oder liege ich da falsch ?

Pro.2

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 032

Fahrzeug: BMW M3 E93 | Buell XB12S | BMW 330xi E91

Wohnort: GL

11

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 20:50

Genau, würde auch mal sowas in die Richtung tippen :)

Das Ding ist dazu da (darum auch der Mehr-Sound beim entfernen :D) um das Ansauggeräusch zu reduzieren, baut man den Resonator also aus (und lässt das T-Stück drin, damit die Cops nichts merken), wird der Sound wohl etwa gleich sein wie wenn man den Resonator drin hat und einfach nur das T-Stück rausnimmt. Ist das einigermassen verständlich erklärt? :D

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

12

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 20:52

jepp da liegst du richtig.. eine "resonanzfrequenz" ist die frequenz auf der die anlage durch die vibrationen der luft in eigenschwingung versetzt werden und somit ein lauter ton entsteht. beim auto trifft das nicht soooo ganz genau zu aber bin ja gelernter audio/videoelektroniker, da schon.
beim auto ist das ganze einfach dazu gedacht in umgekehrter weise zu wirken. ist ein rein akustischer raum, der dazu dient den frequenzbereich der ansaugluft ausserhalb den frequenzbereich der eigen resonanz zu bringen...

kurz gesagt: es dröhnt weniger mit dem teil! ist etwa das gleiche prinzip wie der hohlraum bei der gitarre nur das er dort so ausgelegt ist das "dröhnen" der saiten zu unterstützen und hier extra "falsch" ausgelegt ist umd die schwingungen zu dämpfen!

In meinem fall ist das der LINKE schwarze kasten unterhalb das ansaugschnorchels...

das teil ist per zwei verbindungsröhrchen mit dem ansaugrohr verbunden.
weil es auffälig wär das teil zu entfernen hab ich in die beiden verbindungsrohre einfach zwei korkzapfen reingesteckt und das funktioniert einwandfrei!

zum resultat kann ich folgendes sagen: schon noch geil! der aufwand war praktisch null (rohr raus, korkzapfen rein, klebeband rum und rohr wieder rein), in 5min gemacht! und es röhrt schon einiges mehr mit dem teil. zwar nicht bei normaler fahrt, aber bei vollast merkt mans schon ziemlich. allerdings verleitet solches zeug anfangs auch dazu die ganze zeit unter vollast zu fahren weils nur dann so geil röhrt, hatte noch nie probleme damit und habs shcon fast ein halbes jahr!

nachteile gibts eigentlich keine. ist zwar eigentlich illegal, aber fällt sicher niemandem auf. bei mir haben die auf der mfk nix gemerkt, bullenkontrollen auch nicht!
Da das teil wirklich nur einen Audiotechnischen grund hat sind auch keinerlei leistungsverluste oder so zu verspüren, allerdings auch keine gewinne. könnte zwar durch den etwas optimierteren leistungsfluss (es ist nur noch das rohr da, schliesslich werden die schallwellen gedämpft, also die schwingung der luft) etwas mehr leistung da ist, aber mehr als 0.2 PS werden da wohl kaum drinnliegen.
für den EK gibts ja von spoon z.B ein rohr um den resonator rauszunehmen und zu überbrücken. also könnte es schon was bringen, aber glaub nicht wirklich!
es tönt einfach cool und damit hat sichs!
Nils

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

wirth

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 1 370

Fahrzeug: Civic EG5 (Bitch) / 79er Trans Am

Wohnort: Erlen

13

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 20:53

Betreffend Sinn des Resonators mal die Suche benutzen...wurde glaub schondes öfteren besprochen.

Allerdings Leistung bringts eh keine, aber der Sound wird kerniger, also mir hats gefallen.
Wenn die Stossstange eh unten ist gleich abschrauben, geht zaggzagg...aber wie pro.2 gesagt hat, ich würd das T-Stück dranlassen dann sieht man es nicht so gut ;).

moonman

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Beiträge: 1 744

Fahrzeug: R-11738

Wohnort: beim grössten Staudrehkreuz der Schweiz

14

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 22:05

aber die "luft-reservoir"-thematik wird wieder von allen unter den teppich gekehrt. ihr seid mir ja kollegen ;)

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 059

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

15

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 09:08

Was Nils schreibt ist teilweise richtig, der Resonator ist dazu da, dass die Luftsäule nicht in Schwingung versetzt wird. Falsch ist aber die Behauptung, dass Honda das ausschliesslich deshalb gemacht hat, weil man die Lärmemissionen reduzieren wollte. Um eine optimale Leistung zu erzielen darf die Luftsäule nicht schwingen, deshalb der Resonator.

Das Ganze hat noch einen anderen Grund. Das Luftvolumen, das im System "steht" ist ganz genau berechnet. Honda hat das so konzipiert, dass die benötigte Menge Luft immer bereits im System zur Verfügung steht und so beim Öffnen der Drosselklappe direkt verwendet werden kann. Entfernt man den Resonator zerstört man dieses "Reservoir", wie Moonman es treffend bezeichnet hat. Das Ansprechverhalten verschlechtert sich, vor allem im unteren Drehzahlbereich.

Honda hat hier eine Kompromiss eingehen müssen, weil man eine möglichst ausgewogene Leistungsentfaltung in allen Drehzahlbereichen und ein gutes Ansprechverhalten erreichen wollte. Man kann das Luftfiltersystem optimieren, indem man es mit einer direktere Luftzuführung versieht, also den Resonator entfernt und die Luft direkt in die Airbox leitet. Dadurch verliert man zwar untenrum, kann aber eine höhere Höchstleistung erreichen. Nur mit dem Entfernen des Resonators ist's aber da noch lange nicht getan, denn damit entsteht im Bereich zwischen 3000 und 4000 u/min eine Resonanz und die gilt es soweit wie möglich zu reduzieren.

Dass man beim EJ9 keinen Leistugsverlust feststellen kann ist klar, wo keine Leistung vorhanden ist, kann man auch keine Verlieren :D

PS: Spoon bietet keinerlei Teile an, die den Resonator ersetzen.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

devin

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Beiträge: 794

Fahrzeug: ITR #3189

Wohnort: Stuttgart

16

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 10:50

Aber ob der Kasten dran is oder ned ändert doch nichts daran das Luft immer zur Verfügung steht.
Is ja nich so das ohne den Kasten plötzlich nen Vakuum vor dem Ansaugstück herrscht wo erst noch Luft herangezogen werden muss.
Sicher wird die Luft nicht in einem wie beim Resonator begrenzten Raum "warten",
aber ob mit oder ohne Kasten ist die Luft ja sowieso immer da, also kann ich das mit dem "Reservoir" nicht wirklich nachvollziehen.

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 059

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

17

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 10:59

Zitat

Die Ansaugtheorie

Wenn die Drosselklappe offen ist, wird eine große Menge Luft angesaugt. Wenn die Drosselklappe geschlossen wird, fließt aufgrund der Trägheit der Luftstrom einen Moment lang weiter. Die Luft im Luftfilterkasten wird komprimiert. Beim öffnen der Drosselklappe schießt die Luft in den Ansaugtrackt. Dies bewirkt im Luftfilterkasten einen Unterdruck der Außenluft ansaugt, die Ansaugbox dient hierbei als Luftspeicher. Durch dieses Prinzip wird der Ansaugdruck für den Motor verringert. Das ganze Prinzip nennt sich Pulsation.Das quer über dem Kühler liegende Ansaugrohr versorgt den Motor mit kühler Außenluft.Das kleine Loch an der Unterseite des Ansaugrohres versorgt den Motor im Stillstand nach dem Stand mit Warmluft.Dabei sind Volumen,Querschnitte, und Längen so konzipiert, daß der Wechsel von Unterdruck und Überdruck zum richtigen Zeitpunkt erfolgt.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Thema bewerten