Samstag, 17. November 2018, 12:27 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

1

Freitag, 29. Mai 2009, 19:19

USA Import

Servus.


Kann mir jemand sagen was es ca. kostet ein Lenkrad aus den Staaten zum importieren?
Ist ja kein schweres oder grosses Paket, von dem her sollte das eigentlich nicht all zu teuer werden, oder?

Da es um ein gebrauchtes Lenkrad geht ists halt Kacke wenn der Transport mehr kostet! :D



Gruss.
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

MikeRR

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Beiträge: 898

Fahrzeug: Corvette C6 Z06 / 535i F10

Wohnort: Kt. FR

2

Freitag, 29. Mai 2009, 19:23

Ist schwer zu sagen aber ich schätze mal inkl. Versand, Zoll und Mwst mind. 150.- CHF.
Beim Versand gibts zum Teil extreme Unterschiede in den Preisen.
Ich wollte neulich Windabweiser für den EVO bestellen, Kostenpunkt war rund 80$ - Versandkosten rund 300$ (ohne Zoll und Mwst) <rofl>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MikeRR« (29. Mai 2009, 19:24)


Swyt

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beiträge: 780

Fahrzeug: Cadillac Eldorado 1973, ITR (sold)

Wohnort: Boningen (CH)

3

Freitag, 29. Mai 2009, 19:33

Ist abhängig davon wie das paket deklarirt wird.....
<baetsch>

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

4

Freitag, 29. Mai 2009, 19:41

Zitat

Original von MikeRR
Ist schwer zu sagen aber ich schätze mal inkl. Versand, Zoll und Mwst mind. 150.- CHF.
Beim Versand gibts zum Teil extreme Unterschiede in den Preisen.
Ich wollte neulich Windabweiser für den EVO bestellen, Kostenpunkt war rund 80$ - Versandkosten rund 300$ (ohne Zoll und Mwst) <rofl>

Hahahaaa ohne Scheiss?

Ok dann vergess ich das schnell wieder! :(
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

R1DEorD1E

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Beiträge: 635

Fahrzeug: Type-R FK8

Wohnort: AG

5

Freitag, 29. Mai 2009, 19:47

Ich habe schon viele Sachen aus den USA gekauft...
Kleider, Motorradsachen, Autozubehör,etc...

Bin bis jetzt immer ziemlich günstig "gefahren" ;)

Das Lenkrad hat nicht gerade eine optimale Form für ein Packet, am günstigsten kommt es schon über die USPS (United States Postal Service), evt. geht es von der Grösse noch in die ca. 50 USD Kategorie (Weltweit).

Wenn das Lenkrad weniger "Wert" als 100 Sfr. hat (muss auch so deklariert sein auf dem Packet) und der Absender es auch als Geschenk (Gift) deklariert, bekommst du das Packet auf direktem Wege aus den USA ohne jegliche Zoll und Mwst. Abgaben.... Ich spreche aus Erfahrung <holy>

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

6

Freitag, 29. Mai 2009, 19:51

Zitat

Original von R1DEorD1E
Wenn das Lenkrad weniger "Wert" als 100 Sfr. hat (muss auch so deklariert sein auf dem Packet) und der Absender es auch als Geschenk (Gift) deklariert, bekommst du das Packet auf direktem Wege aus den USA ohne jegliche Zoll und Mwst. Abgaben.... Ich spreche aus Erfahrung <holy>

Das klingt gut.

Ich muss den Typen mal anschreiben am Weekend.
Wäre zu geil wenn es so günstig klappen würde. Mal schauen...
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

R1DEorD1E

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Beiträge: 635

Fahrzeug: Type-R FK8

Wohnort: AG

7

Freitag, 29. Mai 2009, 20:22

Medium Flat Rate Box
Domestic Rate: $9.85 with online discount
You save $0.50 online

International Rate: $24.65 (Mexico/Canada), $39.85 (all other countries) with online discount
You save $1.30 to $2.10 online

Size: 11 7/8" x 3 3/8" x 13 5/8"

Good for: AV Equipment, Clothing, Computer Components

Das wäre eine Packetgrösse von 30.2 cm x 8.6 cm x 34.6cm :)

Kannst ja mal dein Lenkrad ausmessen gehen um zu schauen ob es passt :D

moonman

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Beiträge: 1 749

Fahrzeug: R-11738

Wohnort: beim grössten Staudrehkreuz der Schweiz

8

Freitag, 29. Mai 2009, 21:55

Aufpassen...
Mich hat's erwischt...Privatverzollung über GLS.
Wenigstens waren die EBC-Teile so massiv günstiger in England, dass es sich trotzdem lohnte :)

Zitat


Artikel | K-Tipp 04/2009
«Warum zahle ich Fr. 53.– Zoll?»

Die Gebühren fürs Verzollen von Paketen aus dem Ausland sind noch immer ein Thema. Hier die Antworten auf weitere Fragen.


Im K-Tipp stand, die Post mache die Verzollung je nach Warenwert für Fr. 35.–, für Fr. 18.– oder gar gratis. Von mir verlangt die Post Fr. 53.–. Warum?

Was im K-Tipp 20/08 stand, gilt für die Schweizer Post. Das Paket, das Sie erhalten haben, hat die Swiss Post GLS verzollt – eine Tochter der Schweizer Post. Sie hat höhere Ansätze, nämlich Fr. 43.–, falls weder Zoll noch Mehrwertsteuer fällig werden, sonst sogar Fr. 53.–.

Wie kann ich verhindern, dass Swiss Post GLS die Verzollung vornimmt?

Indem Sie darauf achten, dass der Absender das Paket mit der staatlichen Post seines Landes schickt. Dann landet es bei der Schweizer Post. Beauftragt der Absender einen privaten Spediteur, besorgt Swiss Post GLS oder ein anderer privater Spediteur die Verzollung.

Welche Ansätze haben solche Spediteure?

Deren Tarife sind undurchsichtig. Deshalb gilt: Sorgen Sie dafür, dass der Absender das Paket via Post verschickt, oder vereinbaren Sie im Voraus, dass er die Versand- und Verzollungskosten übernimmt.

21. Feburar 2009 | Marco Diener, Redaktion K-Tipp


Thema bewerten