Donnerstag, 18. Oktober 2018, 16:11 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Saiba

PowerMember

Registrierungsdatum: 27. Mai 2009

Beiträge: 173

Fahrzeug: Honda Accord 2.0i, Jg. 03, CL7, BLAU

Wohnort: Region BE

1

Donnerstag, 23. Juli 2009, 17:16

Anfängerfragen. (Tieferlegen, etc.)

Hallo

ich bin ein absoluter Laie bezüglich Autos. Ich weiss vielleicht wie welches Auto aussieht, aber sobald es um dieses und jenes geht, hab ich einfach keine Ahnung :D (Bin zudem Neulenker)

Darum brauche ich Eure Hilfe:

Von wo bezieht ihr euch (am günstigsten) Kits (Ob jetzt komplette Kits oder Einzelspoiler)?
Wo lässt ihr das machen? Kann das jeder Garagist ein solches Kit montieren?
Muss ich auf etwas beachten? Gibts verschiedene Mugen-Kits?

möchte es an einem Accord 2.0i - der noch nicht gekauft ist aber fast :p - montieren lassen.

Hat jemand schon mal die Frontlippe und die Seitenschweller montieren lassen, aber hinten am Heck nix gemacht? ^^ Sieht das sch... aus?

Noch was, wie tief habt ihr euer Accord tiefergelegt?
Meiner Meinung nach sieht die Tiefe dieses Accords ziemlich okay aus:


Auf Eure Hilfe würde ich mich freuen ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Saiba« (10. August 2009, 00:33)


ImportTuner

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 3 482

Fahrzeug: E46 M3

Wohnort: Olten

2

Donnerstag, 23. Juli 2009, 21:15

Es gibt keine generelle antwort, wo man "kits" kaufen soll - kommt immer auf den hersteller an ;)
mugen bodykits würde ich bei honda kaufen, ist nicht unbedingt am günstigsten, aber du kriegst die entsprechenden papiere (eintragung!) dazu.

Saiba

PowerMember

Registrierungsdatum: 27. Mai 2009

Beiträge: 173

Fahrzeug: Honda Accord 2.0i, Jg. 03, CL7, BLAU

Wohnort: Region BE

3

Freitag, 24. Juli 2009, 00:50

Okay, ich nehme an, dass die das dann auch montieren können ^^

Wie teuer ist denn so ein Bodykit? :P Oder nur die Frontlippe oder die Seitenschweller?

Und eben, wie tief würdet ihr einen Accord legen? (Vielleicht besonders bei Neulenkern? :P)

ImportTuner

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 3 482

Fahrzeug: E46 M3

Wohnort: Olten

4

Freitag, 24. Juli 2009, 07:12

Geh zu eine Hondagarage und lass dir eine Offerte machen, ich kann dir die Preise nicht sagen ;) Aber billig wirds nicht Mugenteile sind sehr teuer, aber auch entprechend gut verarbeitet <thumbsup>

Grundsätzlich immer so tief wie möglich :D Nein, es kommt darauf an wie dein "Fahrverhalten" aussieht - Arbeitsweg, Tiefgarage, etc. je nach dem kann man mehr oder weniger tief, ohne Probleme zu bekommen. Mit Bodykit ist es natürlich heikler als ohne. Die Tiefe vom Accord von Jones ist auf jeden Fall noch alltagstauglich ;)

Saiba

PowerMember

Registrierungsdatum: 27. Mai 2009

Beiträge: 173

Fahrzeug: Honda Accord 2.0i, Jg. 03, CL7, BLAU

Wohnort: Region BE

5

Montag, 10. August 2009, 00:41

Habe nun meine Antwort von irgendwo anders bekommen.

Tieferlegen würde also anscheinend (inkl. Material) 1500.--
Soweit ich das verstanden habe wird da wohl ein neues Gewindefahrwerk verbaut, welches für ein eventuelles zweites Mail, vereinfachtes Tiefer und Höherlegen erlaubt.

Wie teuer wäre es denn mit ganz simplen Federn? Geht das überhaupt, oder nicht empfehlenswert?

Welche Garage würdet ihr fürs Tieferlegen empfehlen?


und achja. Neu, habe ich mir nun überlegt, ob ich nicht ein ein PDC (Park Distance Control) nachrüsten soll.
Die Dinger sind wohl anscheinend nicht mehr so teuer. Da findet man beispielsweise schon Dinger für ab 70.--

Diese lassen sich wohl aber nicht in Wagenfarbe färben. Habt ihr auch schon eines nachgerüstet? Wenn ja, welches? Und von wem? Selber? Wenn ja, Taschengeld nötig? ^^ Würds gerne verbauen lassen :)

FlYiNgIcEmAn

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beiträge: 713

Fahrzeug: EK4 *sold*, Mugen EP3

Wohnort: AG

6

Montag, 10. August 2009, 08:38

Wenn du das Auto tieferlegen willst, dann lieber ein paar Franken mehr ausgeben und direkt ein Gewindefahrwerk verbauen lassen.

vti

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 3 075

Fahrzeug: EK4 & RS4 4.2

Wohnort: Baselland

7

Montag, 10. August 2009, 09:23

1500.- für ein neues Gewinde FW inkl Einbau scheint mir etwas günstig <aetsch>
Ein Gewinde kostet ca 1700.- - 2200.- + Einbau

Federn kosten ca 400.- + 2-3h Einbauzeit + Radgeometrie einstellen dann biste bei ca 700-1000.- je nach Betrieb halt.

Federn gibts zb von H&R oder andere Marken

Mugenteile bei Honda
-Kühlergrill ca 450.-+ Lackieren
-Lippen je 1000.- + Lackieren
-Frontstosstange 2000.- + Lackiere

Dazu kommen noch die jeweiligen Montagekosten ;)

www.carmaxx.ch kann ich dir empfehlen der macht viele Mugen umbauten, hat ne eigene Lackiererei und schon einige Accords gemacht <thumbsup>
Gruss Rolf

Saiba

PowerMember

Registrierungsdatum: 27. Mai 2009

Beiträge: 173

Fahrzeug: Honda Accord 2.0i, Jg. 03, CL7, BLAU

Wohnort: Region BE

8

Montag, 10. August 2009, 13:21

Wow, danke für die konkreten Antworten, vti! :)

Okay, dann hat sich da jemand wohl getäuscht. Hab nun auch mal einen Preis gesehen. Die Dinger sind wirklich etwa 2000.--

Warum sollte man ein neues Gewindefahrwerk vorziehen? Die sind mehr als doppelt so teuer :(
Sind denn beispielsweise Federn von Vogtland oder Apex keine Qualität? Oder bieten die kein Komfort?

Bezüglich Verspoilerungen, das lass ich glaub' ich vorerst mal. Wie man sieht ist schon nur der Mugengrill 450.--
Würde also extrem kostenspielig werden, daher werde ich in naher Zukunft eine Tieferlegung tätigen und neue Felgen (18 Zoll) kaufen.

Bezüglich Felgen, da muss man nichts an der Karrosserie fresen oder so, oder? solange ich nicht gerade fette breite Reifen bzw. Felgen drauf montieren will könnte ich da theoretisch einfach passende Felgen suchen, dazugehörige Sommerreifen, montieren lassen, und gut is? :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saiba« (10. August 2009, 13:22)


CIVIC EK4

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 16. Juni 2005

Beiträge: 846

Fahrzeug: Civic EK4 Indy, CBR 600 limited Edition

Wohnort: Sulgen TG

9

Montag, 10. August 2009, 13:34

Betreffend Feder: Nimm lieber ein paar Hunderter mehr in die Hand und verbau anständige Federn.
Muss nicht ein Gewinde sein, aber nimm wenigstens eine Marke wie Eibach oder H&R.
Apex Federn senken sich innerhalb von 1 Jahr um mehrere cm.

NIEMALS Geld beim Fahrwerk sparen.
Hast nichts davon, wenn du 200.- gespart hast, du aber nach 2 Jahren von vorne anfangen musst, weil sie durch sind.
Geschweige denn, wenn dir so eine Feder bricht. Dann siehst du verd*** alt aus.

Bei Sicherheitrelevanten Teilen sollte man nicht sparen.


Ob du die Kotflügel bürdeln oder ziehen musst hängt von deiner Felgendimension, Reifenflanke, Reifenbreite und von der Felgen ET ab. Und natürlich von diener Tieferlegung.
Auto-Cross Switzerland www.auto-x.ch

dc2

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 26. Juli 2006

Beiträge: 913

Fahrzeug: Mazda MX-5 GT, Yamaha XJ6N

Wohnort: Thurgau

10

Montag, 10. August 2009, 13:59

Zum Fahrwerk: Hier sind sehr viele auf dem Rennwagen Trip, was ja nichts schlechtes ist.

Aber um nur auf der Strase zu fahren reichen Federn durchaus. Da brauchst kein Gewinde, auser du wilst tiefer als 4-5 cm. Dann kommst um ein Gewinde nicht drumrum.

Aber bei den Federn würde ich wie Civic EK4 auch auf H&R, Bielstein oder andere "gute Federnhersteller" gehn. Bei Eibach kommst einfach nicht so tief wie bei anderen.
Unser täglich Wheelie schenk uns Heut und vergib den Überholten wie auch wir vergeben den Überholenden. Und führe uns nicht ins Kiesbeet sondern ermögliche uns die Bestzeit, denn dein ist der Speed der Fun und die Sensation in Ewigkeit.....

CIVIC EK4

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 16. Juni 2005

Beiträge: 846

Fahrzeug: Civic EK4 Indy, CBR 600 limited Edition

Wohnort: Sulgen TG

11

Montag, 10. August 2009, 14:37

Tieferlegung ist sowieso nur bis 4cm zu prüfen, ausser man hat ein DTC wie KW ;)

Ich hatte vorher im EK Eibach Pro drin und die waren wirklich super für Federn. <thumbsup>

Ich würde einfach die Finger von billig Fahrwerksteilen lassen ob nun Gewinde FW oder Federkit.
In D werden häufig Gewinde FW angeboten für 250 Euro und so.
Da kann ja keine Qualität drin stecken.

Ich würde für den Anfang ein gutes Feder Kit kaufen.
Wenn du später doch mehr möchtest, kannst du dir immernoch ein Gewinde kaufen.
Aber Federn reichen beim Accord für den normalen gebrauch vollends aus.
Auto-Cross Switzerland www.auto-x.ch

wezu

MemberPlus

Registrierungsdatum: 14. August 2009

Beiträge: 65

Wohnort: Kanton Bern

12

Freitag, 14. August 2009, 14:04

Kann mich den andern nur anschliessen. Spare NIE bei Reifen, Bremsen und Fahrwerk.

APEX Federn...mhm...Empfehle ich nicht umbedingt. Ist immer ein bisschen Fahrzeugabhängig.

H&R wie auch Eibach sind sehr Empfehlenswert und etwas Teurer. Ist es aber Wert.



Ist alles eine Bedürnisssache.Ich Empfehle immer wieder, sich 2-3 Offerten zu holen.

CTR-Oli

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beiträge: 1 097

Fahrzeug: Civic Tüüp R Ep3 / Civic Eg4

Wohnort: AG

13

Freitag, 14. August 2009, 14:21

APEX Federn...mhm...Empfehle ich nicht umbedingt. Ist immer ein bisschen Fahrzeugabhängig.

Hast du selbst schlechte Erfahrungen gemacht, oder worauf basiert deine Aussage?

Hatte auch APEX verbaut und hatte nie Probleme

wezu

MemberPlus

Registrierungsdatum: 14. August 2009

Beiträge: 65

Wohnort: Kanton Bern

14

Samstag, 15. August 2009, 08:46

Nicht nur ich....

VW Golf: Problem, dass das Fahrzeug hinten viel Tiefer runter kommt, als vorne.

Sehr Schwabelig, trotz Neuen Stosssdämpfer.



Zudem auch schon Leute erlebt, bei dennen die APEX Federn gebrochen sind.



Zudem, bei gewissen Fahrzeugen sind APEX Federn wiederum sehr gut.Dessalb sage ich auch bedingt Empfehlenswert. ;)

R-Freak

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 30. Juni 2004

Beiträge: 550

Fahrzeug: Civic EK4 Rallye No 051 *sold* Volvo S60 R

Wohnort: Giebenach BL

15

Montag, 17. August 2009, 21:58


Hast du selbst schlechte Erfahrungen gemacht, oder worauf basiert deine Aussage?

Ich hatte damals hundsmiserable Erfahrungen gemacht mit den Apex-Federn auf meinem ATR.
Bockig, hart, nervös und schlägt durch. Absolut kein Restkomfort und bei unebener Strasse schon fast lebensgefährlich

HHBB-Special: 15% auf Arbeiten/ bis 20% auf Meguiar's Artikel!

wezu

MemberPlus

Registrierungsdatum: 14. August 2009

Beiträge: 65

Wohnort: Kanton Bern

16

Dienstag, 18. August 2009, 08:35

Ja, ist von Fahrzeug zu Fahrzeug verschieden....An einem VW Golf auf jedenfall nicht Empfehlenswert.Wiederum am Audi, hört man wieder nicht schlechtes von APEX.

Dennoch Honda....mhm...eher etwas mehr ausgeben und ein Eibach oder gar H&R nehmen, oder gar ein GW.

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

17

Mittwoch, 19. August 2009, 12:09

Es brechen auch Eibach Federn oder H&R, genau so wie Apex oder Originalfedern von diversen renommierten Fahrzeug-Herstellern.

Nur so zur Info! ;)
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

CIVIC EK4

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 16. Juni 2005

Beiträge: 846

Fahrzeug: Civic EK4 Indy, CBR 600 limited Edition

Wohnort: Sulgen TG

18

Mittwoch, 19. August 2009, 12:50

Ich selber hatte eine gebrochene Eibach Feder.

Dass kann dir wirklich bei jedem Hersteller passieren.

Trotzdem würde ich bei Fahrweksteilen nicht am falschen Ort sparen.
Auto-Cross Switzerland www.auto-x.ch

CTR-Oli

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beiträge: 1 097

Fahrzeug: Civic Tüüp R Ep3 / Civic Eg4

Wohnort: AG

19

Mittwoch, 19. August 2009, 13:38


Es brechen auch Eibach Federn oder H&R, genau so wie Apex oder Originalfedern von diversen renommierten Fahrzeug-Herstellern.









Jepp, hatten auch schonmal eine gebrochene Feder (original) an einem CR-V, war durchgerostet

wezu

MemberPlus

Registrierungsdatum: 14. August 2009

Beiträge: 65

Wohnort: Kanton Bern

20

Mittwoch, 19. August 2009, 15:04

Es kommt halt immer wieder vor, dass bei den Federn ein Materialfehler vorliegt.....

Dennoch auf gewissen Fahrzeugen sind die APEX Federn nicht so dolle.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wezu« (19. August 2009, 15:10)


Thema bewerten