Samstag, 20. Oktober 2018, 11:37 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

santi

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 5. April 2004

Beiträge: 2 422

Fahrzeug: S2000 / Polo 6R GTI

121

Donnerstag, 6. August 2009, 13:46

Der S verbraucht ca. 2 liter weniger

Marco S.

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 29. September 2008

Beiträge: 868

Fahrzeug: Alfa 147, Honda S2000

Wohnort: Fribourg

122

Freitag, 7. August 2009, 07:14

insgesammt hat der S2k nicht viele macken beim ein oder anderen gieng schonmal die lampdasonde
kaputt aber ist ja keine grosse sache die zu wechseln und die aufhängung war bis ca. 03 etwas schwächer ausgelegt
aber ich würde dir sowiso nur ein facelift modell also ab 04 empfehlen

über die schwächen/macken des 350Z kann dir mike sicher etwas sagen :)

das mit dem verbrauch ist klar im s2k forum hatten wir gerade so einen tread und es giebt leute die in um die
guten 8l fahren :)

gruss marco s.

MikeRR

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Beiträge: 898

Fahrzeug: Corvette C6 Z06 / 535i F10

Wohnort: Kt. FR

123

Freitag, 7. August 2009, 09:14

Beim Z wie gesagt hatte ich nix bis zum Verkauf - das war aber schon bei ich glaube 25k km.
Bevor ich jetzt lang rumstusse hier bekommst du Antwort auf alle FrageN: http://www.my350z.info/viewforum.php?f=3…e7560f9e2802294

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 067

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

124

Freitag, 7. August 2009, 12:07

Hmmm finde die aussage nicht ganz korekt das ein m3 eine reiselimousine sein soll, ein m5 ist das dann schon eher wenn es so währe dann (hätte) würde man nicht für VLN rennen einsetzen.


Der M3 verfügt über jeglichen Komfort, den man von einer Reiselimousine erwartet, nicht zu hartes Fahrwerk, gute Schalldämmung, eine umfangreiche Komfortausstattung mit Navi, Bi-Zonen Klimaautomatik, Tempomat, Sitzheizung. Da hat man selbst mit 200 auf der Autobahn noch das Gefühl in einer Sänfte zu sitzen und das Lenkrad kann locker mit dem kleinen Finger bedient werden. Ich persönlich würde den M3 nicht als reinen Sportwagen bezeichnen, der wurde auf einen Kunden zugeschnitten der gerne einen potenten Motor mit den Annehmlichkeiten einer Limousine erwartet. Dass die Fahrzeuge von der Motorsport-Abteilung in VLN, ALMS usw. eingesetzt werden hat nichts mit der Strassenversion zu tun.

Und das der s2k der letzte seiner gattung sein soll ist ja wohl auch ein witz bmw baut ja auch imernoch den z4 und das ist ja auch ein roadster <cheers>


Sicher bauen BMW mit dem Z4 oder Porsche mit dem Boxster auch Fahrzeuge die wie ein Roadster aufgebaut sind, diese sind aber so weichgespült, dass sie mit dem ursprünglichen Roadster nichts mehr zu tun haben, der gemäss Wikipedia wiefolgt definiert ist:

Als Roadster wurde ursprünglich die offene Karosseriebauform eines zweisitzigen Sportwagens bezeichnet … . Roadster dienen vorwiegend dem Fahrspass, Komfort tritt zu Gunsten eines niedrigen Gewichts in den Hintergrund.

Da gibt es in Grosserie nichts, das wie der S ist (das wurde ebenfalls von verschiedenen Autozeitschriften so kommentiert). Ich hab grad ca. 1'200km an der Riviera die Fiori und Côte d'Azur hinter mir und das Ding ist laut, hart, windig und es gehören immer beide Hände ans Lenkrad - der S ist so etwas wie ein Motorrad auf vier Rädern, mit dem Unterschied, dass man anders als auf dem Bike schön braun wird :)

Deswegen kauft man einen S2000 und nicht weil man mit einem M Tresch auf der Autobahn "drücken" will. ;)

Ein drehmomentstarkes Auto wirkt subjektiv immer schneller als eines mit einem Hochdrehzahlmotor. Ob man also eine Erfahrung eines anderen wirklich beurteilen kann wenn man das eine Auto einmal selber gefahren ist und beim anderen (das offenbar unmodifiziert unterwegs war) als Beifahrer mitgefahren ist wage ich zu bezweifeln, selbst wenn man der Sohn von Mario Felix wäre. Schlussendlich spielt das aber ja auch keine Rolle, da ein M3-Fahrer keinen S2000 möchte und ein S2000-Fahrer wohl auch keinen M3 (schon wegen dem Image der alten Modelle) - Tee einmal ausgenommen – weil beide Fahrzeuge komplett andere Präferenzen und Einsatzzwecke ansprechen.

Vielleicht hat Spoon ja auch einmal die Gelegenheit leicht getunte Varianten der beiden Modelle zu testen, das ist sicher auch sehr spannend, da ja die wenigsten den S2000 oder 350Z komplett original fahren. <good>
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

dc2

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 26. Juli 2006

Beiträge: 913

Fahrzeug: Mazda MX-5 GT, Yamaha XJ6N

Wohnort: Thurgau

125

Freitag, 7. August 2009, 12:18

Mazda MX5 ist auch ein echter Roadster, wird auch immer widerer gelobt. Leider fehlt da die Leistung. Aber alleine vom Fahrverhalten her ist das ding echt toll. Vorallem wenn man bedenkt das der schon etliche Jahre hintersich hat, und nur optisch etwas geändert wurde.
Unser täglich Wheelie schenk uns Heut und vergib den Überholten wie auch wir vergeben den Überholenden. Und führe uns nicht ins Kiesbeet sondern ermögliche uns die Bestzeit, denn dein ist der Speed der Fun und die Sensation in Ewigkeit.....

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 067

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

126

Freitag, 7. August 2009, 13:08

Das mit dem MX5 ist so, allerdings kommt bei de Motor nicht wirklich Laune auf und das ESP im aktuellen Modell greift derart früh ein, dass man nicht mal zügig durch einen Kreisel fahren kann ohne, das man eingebremst wird.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

CIVIC EK4

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 16. Juni 2005

Beiträge: 846

Fahrzeug: Civic EK4 Indy, CBR 600 limited Edition

Wohnort: Sulgen TG

127

Freitag, 7. August 2009, 13:19

Das ist ja der Chaostread im Quadrat.

Seit 5 Seiten geraten sich jenste User hier in die Haare, und dass wegen einer Aussage die vollkommen OT ist. <rotaeye>

Ihr beleidigt euch, verschaft Sam eine Menge Arbeit um die Beiträge zu löschen und dem Treadstarter geht euer ganzes Gelaber am A**** vorbei, weil es überhaupt nichts mit seiner frage zu tun hat.

Welches Auto wie schnell ist, könnt ihr bei diversen Tests wie TopGear oder weis der geier wo sehen.

Aber hier geht es um Erfahrunen zwischen S2000 und 350Z und um nichts anderes.

Möchte hier nicht den Boardpolizisten spielen (dafür haben wir andere) aber so ist es verd**** mühsam für den Ersteller und für diejenigen welche einen sinnvollen Beitrag leisten wollen. Ist ja schlimmer als im Kindergarten.

Just my 0.01$
Auto-Cross Switzerland www.auto-x.ch

Jones

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 009

128

Freitag, 7. August 2009, 17:44


Ich hab grad ca. 1'200km an der Riviera die Fiori und Côte d'Azur hinter mir und das Ding ist laut, hart, windig und es gehören immer beide Hände ans Lenkrad - der S ist so etwas wie ein Motorrad auf vier Rädern, mit dem Unterschied, dass man anders als auf dem Bike schön braun wird :)




das ist ein Z4 oder ein boxter mit gewindefahrwerk, offenem dach und lauten auspuff aber auch! ;)
dass ein S2000 jetzt mehr fahrspass bieten soll als ein boxter (vorallem den boxter S), wage ich zu bezweifeln auch wenn ich persönlech den boxter nicht gefahren bin...

preis/leistung siehts dann (insbesondere wieder gegen den boxter S) halt ander aus! da gewinnt der S2000 locker! :D

Jones

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 5 009

129

Freitag, 7. August 2009, 17:48

Aber hier geht es um Erfahrunen zwischen S2000 und 350Z und um nichts anderes.

eine grundsatzfrage:

warum darf ein topic nicht "abdriften", in eine andere richtung oder in ein anderes thema gehen, ohne dass sich gleich alle drüber aufregen?

werdet ihr in real life auch alle wütend, wenn ihr jemanden im gespräch auf sein auto ansprecht und nach 10minuten redet er plötzlich übers wetter?

manchmal sollte man das ganze etwas weniger verbissen sehen denke ich! das täte dem HHBB nämlich recht gut!

just my 0.6 cents! :D

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

130

Freitag, 7. August 2009, 20:25

Haha sehr amüsant!!! :D
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

TimiS2000

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beiträge: 453

Fahrzeug: S2000

131

Freitag, 7. August 2009, 21:07

ohne Drehmoment - sind wir wieder bei diesem Thema angelangt?
Fakt ist einfach dass ein S2K sehr viele Autos mit "mehr" Drehmoment das Heck zeigt
sogar ein M3 (343 PS) ist mir von 60 weg bis 130 keinen Meter weggefahren - und ich war im 3.Gang bei 60, hätte auch noch 2. nehmen können


Das kann ich auch bestätigen: ich hatte auch mal gegen einen e46 M3 ein rennen, es began bei etwa 50 km/h bis 130 km/h und ich war mit meinem S im 2 gang, ich staunte das ich den m3 sogar überholte das hätte ich nicht gedacht und ich weiss das er auch voll stoff gab.

MikeRR

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Beiträge: 898

Fahrzeug: Corvette C6 Z06 / 535i F10

Wohnort: Kt. FR

132

Freitag, 7. August 2009, 21:13

... und es geht weiter.

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 067

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

133

Freitag, 7. August 2009, 21:49


...das Ding ist laut, hart,windig...


das ist ein Z4 oder ein boxter mit gewindefahrwerk, offenem dach und lauten auspuff aber auch! ;)


Der S ist schon stock so, Auspuff war bei mir OEM und der Wagen ist mit dem KW weniger hart als OEM.

Dazu kommt wie du sagst der Preisvorteil: Best Bang for Buck :)
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

domiweber.net

PowerMember

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

Beiträge: 144

Fahrzeug: mal dies mal das

134

Freitag, 7. August 2009, 22:00

Genau! Demzufolge ist ein S2k gleichschnell wie ein GT3RS...

Der S ist sicher ein sehr gutes Auto fürs Geld usw
Aber bleibt doch bitte af dem Boden!

Unterstütze übrigens die Aussage von Jones von wegen in andere Themen abschweiffen usw. Schliesslich lebt doch dadurch auch ein Forum..
Aber verstehe natürlich das man schaut, dass es nicht zu extrem wird.

santi

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 5. April 2004

Beiträge: 2 422

Fahrzeug: S2000 / Polo 6R GTI

135

Samstag, 8. August 2009, 00:12

@Jones: Ich bin schon Boxster S gefahren und mich hat das Auto bis auf die Bremsen und die Lenkung nicht wirklich überzeugt.

Der S macht mir deutlich mehr Spass. Aber eben, Spass definiert jeder anders.

Darum unterstütze ich den Tipp: Immer Autos die einem Interessieren selber Probefahren und dann entscheiden. Gab bei mir schon manche positive wie auch negative Ueberraschung ;)

pädu

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Beiträge: 569

136

Samstag, 8. August 2009, 12:59

ja schon, ich denke mein S läuft sicher ganz gut, aber überholen hätte ICH den 3er nicht können, das halte ich für nicht möglich
bin auch sicher dass ich ab 140 aufwärts kein Land mehr gesehen hätte
aber in den niedrigeren Gesch.bereichen werden die Mehr-PS oft überbewertet

ausserdem wenn er in 2. Gang in den Begrenzer gefahren ist (vielleicht bei 90 oder 100, ich weiss nicht genau) und er schalkten musste, ich aber im 3. Gang durchbeschleunigt habe ohne schalten zu müssen, warum ist die Sache dann so unglaubwürdig für Euch?
das versteh ich echt nicht, ich hab ja nicht behauptet ich hätte einen M3 in Grund und Boden gefahren
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Nussi

MemberPlus

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

Beiträge: 65

Fahrzeug: Colt gti, Dönerbude

Wohnort: Russikon

137

Samstag, 8. August 2009, 14:55

Zitat

ausserdem wenn er in 2. Gang in den Begrenzer gefahren ist (vielleicht bei 90 oder 100, ich weiss nicht genau) und er schalkten musste, ich aber im 3. Gang durchbeschleunigt habe ohne schalten zu müssen, warum ist die Sache dann so unglaubwürdig für Euch?


Weil du im 3 gang bei 60zig ja keine Drehzahl und somit auch keine leistung hast, da der s2000 die volle leistung ja auch erst im vtec bereich hat, z.B beim colt hast du bei 60 im 3ten ca. 3000-3500rpm! :thumbup:

AGGRO_ED9

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 4 208

Fahrzeug: Audi S3 1.8T APY

Wohnort: Nähe Bülach

138

Samstag, 8. August 2009, 16:29

Der S2000 hat untenrum genau null Leistung, das weiss jeder.
Und dann soll er in dieser Null-Leistungs-Drehzahlregion noch gleich schnell sein wie ein M3 mit 343 PS bei Idealdrehzahl im 2. Gang!

Ich sage jetzt mal so: Seeeehr unwahrscheinlich...
Das Mass der Dinge: 5-Zylinder und 4 Ringe!

J.Meili

MemberPlus

Registrierungsdatum: 30. Januar 2008

Beiträge: 72

Wohnort: Schweiz

139

Samstag, 8. August 2009, 17:13

Der S2000 hat untenrum genau null Leistung, das weiss jeder.
Und dann soll er in dieser Null-Leistungs-Drehzahlregion noch gleich schnell sein wie ein M3 mit 343 PS bei Idealdrehzahl im 2. Gang!

Ich sage jetzt mal so: Seeeehr unwahrscheinlich...
:thumbsup:

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 067

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

140

Samstag, 8. August 2009, 18:14

Nussi, Aggro und Meili: Anhand euren Aussagen sieht man sehr gut, dass ihr euch nicht wirklich mit der Materie befasst habt. Wenn man sich so weit aus dem Fenster lehnen will, dann sollte man erst seine Hausaufgaben machen. Pädu ist nämlich bei 60 im 3. Gang schon bei über 5000 u/min. ;)

Ich finde es etwas speziell, dass grad die Jüngsten hier, die keine eigenen Erfahrungen mit Honda haben die Aussagen von erfahrenen Usern auf diese Art kontern.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Ähnliche Themen

Thema bewerten