Montag, 19. November 2018, 21:34 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

thhue

SuperMember

Registrierungsdatum: 15. September 2007

Beiträge: 175

Fahrzeug: CRX ED9

1

Mittwoch, 30. September 2009, 21:03

Problem mit dem Licht bzw Scheinwerfer :(

hi Leutz
ich versuche mal wieder ein Problemchen des CRX meiner Freundin in den Griff zu bekommen, zurzeit leider erfolglos :(
Das Problem ist folgendes: Scheinwerfer links funktioniert nicht...
Eigentlich dachte ich Lampe wechseln und das war's dann, aber dem ist nicht so...hab jetz mal die Spannungen an den einzelnen Polen gemessen, vielleicht hilft das ja was. Kanns leider nicht mit meinem abgleichen, da ich Xenon drin hab und jetzt nicht umbauen will unbedingt...
jemand eine Idee was das sein kann?
gruss
ps: zahlen vor dem / sind mit eingeschaltetem abblendlicht, nach / sind mit eingeschaltetem scheinwerfer

[attach]1397[/attach]

Löffel

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Beiträge: 817

Fahrzeug: 93' 200SX Husqvarna TE 610 04' GSX-R 600

Wohnort: Bülach

2

Mittwoch, 30. September 2009, 21:14

Geht also Abblend- und Fernlicht nicht. Soviel ich weiss ist ein Stecker Abblendlicht, einer Fernlicht und einer ist Masse. Wie hasst du die Pole gemessen?
Service Arbeiten, Reifen wechseln, sonstige Arbeiten Raum Bülach <------ PN 8)

thhue

SuperMember

Registrierungsdatum: 15. September 2007

Beiträge: 175

Fahrzeug: CRX ED9

3

Mittwoch, 30. September 2009, 21:21

ne abblendlicht funktioniert, nur der scheinwerfer nicht komischerweise, das ist auch bei einer neuen glühbirne so.
ja eins ist masse, eins abblend und das andere fernlicht...nur komischerweise ist es nicht bei beiden an der gleichen stelle?!?!
hab die werte im eingebauten zustand gemessen...also einfach am sockel/lampenfassung hinten das kleine deckelchen auf gemacht und geprüft.

Löffel

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Beiträge: 817

Fahrzeug: 93' 200SX Husqvarna TE 610 04' GSX-R 600

Wohnort: Bülach

4

Mittwoch, 30. September 2009, 21:26

Sicherung kontrolliert? Also nur für Fernlicht?

EDIT: Das Abblendlicht geht nur auf einer Seite nicht?
Service Arbeiten, Reifen wechseln, sonstige Arbeiten Raum Bülach <------ PN 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Löffel« (30. September 2009, 21:27)


thhue

SuperMember

Registrierungsdatum: 15. September 2007

Beiträge: 175

Fahrzeug: CRX ED9

5

Mittwoch, 30. September 2009, 21:29

ne sicherungen hab ich eben noch nicht gecheckt *schande über mein haupt* -> sind die einzeln abgesichert??
ne abblendlicht funktioniert auf beiden seiten, nur der scheinwerfer funktioniert links nicht. sonst ist auch alles ok!

Löffel

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Beiträge: 817

Fahrzeug: 93' 200SX Husqvarna TE 610 04' GSX-R 600

Wohnort: Bülach

6

Mittwoch, 30. September 2009, 21:41

Noch eine andere Frage. Hast du beim OV (bei den Pollen) Masse --> Masse gemessen? Und bist du sicher das du nichts vertauscht hast, beim aufzeichnen?
Service Arbeiten, Reifen wechseln, sonstige Arbeiten Raum Bülach <------ PN 8)

thhue

SuperMember

Registrierungsdatum: 15. September 2007

Beiträge: 175

Fahrzeug: CRX ED9

7

Mittwoch, 30. September 2009, 21:45

Sicherungen hab ich grad geprüft, sind ok!
beim aufzeichnen stimmt alles, hab mich eben auch gewundert :(
das komische ist auch, dass das lämpchen vom scheinwerfer (also beim tacho) schwach leuchtet wenn der scheinwerfer NICHT eingeschaltet ist, und halt normal leuchtet wenn der Scheinwerfer eingeschaltet ist. Ziehe ich dann Sicherung 5, welche für den linken Scheinwerfer ist, leuchtet das lämpchen nicht mehr (wie es ja auch normal sein sollte)...
ach ich hasse Elektronik :(

thhue

SuperMember

Registrierungsdatum: 15. September 2007

Beiträge: 175

Fahrzeug: CRX ED9

8

Freitag, 2. Oktober 2009, 19:12

weiss niemand was??

sick boy

Member

Registrierungsdatum: 19. September 2006

Beiträge: 28

Fahrzeug: CRX EE8 + CTR EP3

Wohnort: Schaffhausen

9

Montag, 5. Oktober 2009, 09:52

Hallo

Kann mir vorstellen das es nur eine Schlechte Masseverbindung ist!
Wenn du die H4 Birne von hinten betrachtest haben die Kontakte folgende Funktion:

Links: Fernlicht+ / oben: Abblendlicht+ / rechts: Masse

Am besten kontrollierst du mal mit dem ohmmeter die verbindung Glühbirnen-Masse auf FZ-Masse.
Ev. ist auch nur die Masse-Kontaktbuchse oxidiert oder hat eine schlechte Mechanische "klemmung".

Viel Erfolg beim checken :thumbup:

thhue

SuperMember

Registrierungsdatum: 15. September 2007

Beiträge: 175

Fahrzeug: CRX ED9

10

Montag, 5. Oktober 2009, 23:15

hey sick boy
danke für deinen tipp, werd ich auf jeden fall die tage testen, kommt halt ganz drauf an, wann die freundin auch da ist und ich noch ein bisschen zeit hab ;)
gruss

floxy

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Beiträge: 513

Fahrzeug: EE5, EE8, CH1

Wohnort: SG

11

Donnerstag, 5. Juli 2018, 21:37

Guten Abend

Ich habe ebenfalls ein Problem mit meinen Scheinwerfern (Accord Type R CH1, Xenon). Laut MFK-Experte ist das Lichtbild nicht genügend. Die Scheinwerfer leuchten den Nahbereich zu wenig gut aus. Woran könnte das liegen? Nachprüfung soll bereits in 1.5 Wochen sein, hab also keine Zeit, die Lampen irgendwo einzuschicken.

Kann man die selbst öffnen und neu beschichten (Wenns daran liegt)?

Oder hat jemand welche, die ich ausleihen könnte? Und passen auch normale ohne Xenon?

Danke für eure Hilfe!

Gruss Flo

maetthu

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 1. November 2009

Beiträge: 1 284

Fahrzeug: Honda NSX, Jazz Si, ehemals CRX K24, Grand Cherokee Startech, CJ7 V8

Wohnort: BE

12

Donnerstag, 5. Juli 2018, 21:51

Wenn hinten die Parapol-Streuscheibe korridiert ist wirst Du über einen neuen Scheinwerfer nicht drumherum kommen. Könnte auch sein das der Xenon-Brenner seinen dienst geleistet hat (wobei die Lichtfarbe eher violett leuchten würde). Eher könnte ich mir vorstellen, dass der Brenner nicht in seiner richtigen Position sitzt falls allenfalls die Streuscheibe noch in Ordnung sein sollte. Allenfalls könnte auch das Glas vorne beschädigt/ausgebleicht sein wobei dies der Experte als Begründung des schlechten Lichtbilde`s angegeben hätte.

Allenfalls siehe meine Aktion...: https://www.tutti.ch/de/vi/bern/fahrzeug…type-r/21044153
www.emmentalgarage.ch
Facebook: Emmental Garage GmbH

***Teile für Accord Type R, Civic Type R, CRX --> PN me***

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 591

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

13

Donnerstag, 5. Juli 2018, 23:21

Oder versuchen aufzupolieren.
Ich mache es mit Scheinwerferpolitur.

Vorher:


Nachher:
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 591

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

14

Donnerstag, 5. Juli 2018, 23:23

Civic ep3/ev1 Scheinwerfer vergleich poliert und nicht poliert


Dieses Jahr musste ich am A-Klasse auch polieren, dann hat es mfk bekommen. Dort war aber sehr schlimm, da das Kunststoffglas überall feine Risse hatte und aussen vergilbt war <sick>
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

floxy

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Beiträge: 513

Fahrzeug: EE5, EE8, CH1

Wohnort: SG

15

Freitag, 6. Juli 2018, 16:10

Danke euch für die Tipps und Hinweise. Die Kunststoffscheibe ist nicht beschlagen, die hat mir vor 2 oder 3 Jahren Maetthu poliert und sie sehen noch immer aus wie neu. Der Brenner sollte es auch nicht sein, die Farbe ist noch immer Blau-Weiss. Also müsste es die Streuscheibe sein.

Könnte ich von den Anschlussen her auch nicht-Xenonscheinwerfer montieren? Ich lege da nicht soo viel Wert auf Xenon, vor allem sind die alternativen Scheinwerfer um das x-Fache günstiger.

Maetthu, das Inserat habe ich bereits gesehen, danke. Allerdings überstiege dann der Wert der Beleuchtung jener des Kraftfahrzeuges :huh:

floxy

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Beiträge: 513

Fahrzeug: EE5, EE8, CH1

Wohnort: SG

16

Samstag, 28. Juli 2018, 19:55

Kleines Update dazu.

Habe die Scheinwerfer genauer untersucht. Im Gegensatz zu den normalen Scheinwerfern sieht man kaum durch das "Glas" der Xenon-Scheinwerfer, da sie eine andere Struktur haben. Aber ganz leicht kann man erkennen, dass der Reflektor Blasen gebildet hat. Somit ist das schlechte Lichtbild erklärt.

In der Zwischenzeit habe ich auch herausgefunden, dass die normalen Scheinwerfer bis auf den Abblendlichtanschluss passen. Dieser kann aber einfach in die vierte freie Öffnung des Steckers montiert werden. Also bestellte ich Van Wezel-Scheinwerfer. Beim Einbau stellte ich allerdings feststellen, dass da in kleiner Schrift die Buchstaben "DEPO" stehen. Nach kurzer Recherche musste ich feststellen, dass es sich wohl um eine Kopie aus Fernost handeln muss. Zeit für eine Reklamation blieb keine - die Nachkontrolle stand an.

Bei der Verkabelung kam dann das nächste Problem. Es konnte alles übernommen werden, auch der LWR-Stellmotor passte genau und, wie bereits gesagt, der Stecker mit den vier Kabeln. Beim Test dann die Überraschung: Standlicht funktionierte, bei "Abblendlicht" leuchteten Abblend- und Fernlich sehr schwach und bei "Fernlicht" leuchtete nur noch das Abblendlicht schwach. Wenn die Fernlichtbirne abgehängt war, hatte das Abblendlicht die volle Leuchtkraft. Zusammen mit einem Diagnostiker wurde alles vermessen. Die Ausgänge beim Auto stimmten alle, das Problem lag also am Scheinwerfer: Die Masse ging zum Stand- und zum Abblendlicht, + (Fernlichtanschluss vom Stecker) ging zur Masse vom Fernlicht und das + vom Abblendlicht ging zusätzlich ans + des Fernlichtes. Mit 4 neuen Verbindungen pro Scheinwerfer konnte das Problem nun behoben werden.

Nun werde ich nochmals Kontakt mit dem Lieferanten des Scheinwerfers (Offizielle Hella-Vertretung, sollte sein Fach verstehen) aufnehmen und hoffe, dass er da immerhin preislich etwas machen kann und auf jeden Fall für weitere Kunden Bescheid weiss.

Ähnliche Themen

Thema bewerten