Samstag, 20. Oktober 2018, 17:14 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

H-Power

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Beiträge: 887

Fahrzeug: Minty Fresh EJ1,CM2 Tourer, Buell XB12S

Wohnort: BE -H'B

41

Samstag, 1. Januar 2011, 16:59

Sieht gut aus, schön sauber aufbauen dann hast schön lang fröide dran <thumbsup>
Minty Fresh B-Series

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

42

Sonntag, 2. Januar 2011, 10:12

seitenscheiben jetzt auch raus :-)


My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

H-Power

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Beiträge: 887

Fahrzeug: Minty Fresh EJ1,CM2 Tourer, Buell XB12S

Wohnort: BE -H'B

43

Montag, 3. Januar 2011, 15:47

Wird die Karrosse Sandgestahlt oder nur gewisse Teile?
Minty Fresh B-Series

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

44

Montag, 3. Januar 2011, 16:53

Auf Empfehlung vom profi werd ich warscheinlich den alten lack mit CSD-scheibe abschleifen und nur kleinteile wie spiegel sandstrahlen, auf jedenfall will ich die komplette karosserie bereinigen und neu aufbauen, aber muss da noch diverses abklären. eine andere möglichkeit wäre auch ablaugen im bad. da könnte man auch gleich entrosten, verzinken, etc.. a ber denke das wird dann zu teuer und lohnt sich laut profi dann doch mehr für etwas teurere oldtimer. aber mal sehn.. wills schon so machen das es hält, aber möchte möglichst viel selber machen.

das problem beim sandstrahlen ist das sich dünne blechteile schnell verziehen können und man am ende evtl noch sand in den Hohlräumen hat den man schlecht rauskriegt..

Der punkt ist also noch nicht eindeutig, aber ich tendiere im moment zum selberschleiffen :)

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

H-Power

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Beiträge: 887

Fahrzeug: Minty Fresh EJ1,CM2 Tourer, Buell XB12S

Wohnort: BE -H'B

45

Montag, 3. Januar 2011, 17:26

Ich hätte jetzt abgelaugt, kannst ja das Zeug mit dem Pinsel auftragen und warten bis es fast von alleine abfählt.
Es gibt auch andere Strahl möglichkeiten: Plastik, Wahlnussschalen, Trockeneis und sicher noch 2-3 andere mehr
Ist dementsprechend sehr schonend fürs Blech

Ps. Nimm bei der CSD scheibe nicht ein zu grobes Korn sonst ist das Blech weg, bzw wird dünn wie papier
Minty Fresh B-Series

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H-Power« (3. Januar 2011, 17:28)


Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

46

Montag, 3. Januar 2011, 18:01

aha.. ist das laugen / Beizen nicht giftig, muss speziell entsorgt werden etc? bzw ist das problem nicht das rückstände evtl dann korrodierend wirken und z.B, wenn nicht sauber entfernt sogar noch rost provozieren können unter neuem lack etc? da liest man so einiges..
ich bin leider absolut kein profi und wollte mich diesbezüglich auf jedenfall noch informieren, bin da noch ziemlich unsicher...

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

Hondawhitey

SuperMember

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2008

Beiträge: 347

Fahrzeug: Sold:EK4K20 New:FK2-R

Wohnort: BE

47

Montag, 3. Januar 2011, 18:23

Hallo

Wo da hast du noch was vor... Rost Cooles Projekt viel spass: Bin schon aufs Endprodukt gespannt......

Schleif einfach nicht gegen den EK 9 " OK "

Gruess

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

48

Montag, 3. Januar 2011, 18:36

im vergleich zu vielen anderen "garagenfunden" hat dieser Z sehr wenig rost :D aber ja - hab schon noch was vor mir. aber hab mir so ein ziel von ende 2012 gesetzt, obs machbar ist weiss ich nicht, aber bis jetzt läufts ziemlich gut für die tatsache das ich keine ahnung habe was ich da tue :)

den EK9 hab ich aus platzund sicherheitsgründen ausgelagert, der macht jetzt seinen winterschlaf auswärts :)

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

phil

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. September 2004

Beiträge: 560

Fahrzeug: Honda, Mini's etc...

Wohnort: Männedorf

49

Montag, 3. Januar 2011, 20:09

Hallo Acidesign
Da ich zur Zeit meinen Mini ebenfalls komplett neu am aufbauen bin, kann ich dir mit meinen gemachten Abklärungen/Erfahrungen vielleicht ein bisschen bei deinem Projekt weiterhelfen.

Die Karosse komplett Sandstrahlen ist sicher eine gute oder vielleicht die beste Möglichkeit um alle versteckten Rostnester zu finden und sie sogleich zu beseitigen. Jedoch kann da viel schief gehen. Strahlt man zu lange auf eine Stelle nimmt der Sand dem Metall die Oberflächenspannung und hinterlässt im schlimmsten Falle ein Wellblech. Daher ein Strahlbetrieb mit Erfahrung im Karosseriestrahlen aussuchen (Garantie gibts keine). Ein anderer Nachteil hast du schon geschrieben, den Sand wirst du nie mehr 100% aus dem Auto kriegen, was aber in meinen Augen weniger schlimm ist. Wird mit Trockeneis, Walnuss oder Kunststoffperlen gestrahlt wird kein Material vom Blech abgetragen, somit kein Verzug. Nachteil : erheblich teurer als Sandstrahlen.

Die Karosserie im Bad ablaugen ist auch eine Möglichkeit, jedoch muss danach die Karosse im Tauchbad verzinkt werden. Da die Lauge jeglicher Roststutz auch zwischen den Blechen beseitigt. Komplett ablaugen ist fast doppelt so teuer wie Sandstrahlen, verzinkt man den Wagen danach, wird er je nach Grösse 50 - 100 kg schwerer. Jedoch hast du du beim verzinken sicher den am längsten anhaltenden Rostschutz.

Bei meiner Restauration werde ich nur den Achsrahmen vorne und Hinten sowie kleinere Teile zum Sandstrahlen geben. Die Karosse wird mit der Zopfscheibe bis aufs blanke Blech runtergeschliffen (scheiss arbeit), alles was rostet wird rausgeflext und neu eingeschweisst ( beim Mini sind neue Karosserieteile kein Problem und auch nicht teuer). Bleche welche nur leichten Oberflächenrost aufweisen, behandle ich mit Fertan Rostumwandler.

viel infos dazu findest du unter http://www.korrosionsschutz-depot.de/
gruss phil

blackraven

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

Beiträge: 1 009

50

Dienstag, 4. Januar 2011, 10:30

Hoi Nils!

Tolles Projekt! Bin Gespannt wie er am Ende Aussieht!

Grüsse

Mario

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

51

Dienstag, 4. Januar 2011, 19:20

danke leute für die tipps und kommentare :)

@ Phil: das gute ist das bei den alten autos das blech noch etwas dicker ist, aber ja hast schon recht :) ich muss mir das nochmals etwas überlegen. der Z hat ziemlich viele hohlräume, in die man mit sandstrahlen wohl raum reinkommt.. ich denke aber grosse flächen werd ich auch selber machen und dann halt mal sehn was ich machen lassen muss.. werde da noch mit ein paar profis aus der restaurationsbranche reden.
Für den Z gibts auch noch ziemlich viele replika-teile bzw originalteile zu guten preisen, desshalb fiel die Wahl am ende unter anderen auch auf den Z.
besten Dank jedenfalls mal für die tipps :)

noch ein kleines update von heute abend:

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

AS_B16

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 19. Mai 2005

Beiträge: 518

Fahrzeug: Slalom EE8, Track EG6, Winterb. EG6, Daily BB8, Youngtimer AS, Monster RL2, Weekend S2k, Winter CH1, a.s.o

52

Mittwoch, 5. Januar 2011, 00:54

.. hm.. da ich ja auch sowas hinter mir habe... oder so... würd ich dir auch eher zum Glasperlen raten..
Ist verhältnissmässig kostengünstig... und viel "schonender" als Sandstrahlen... vom prinzip aber gleich.

Bei Karosserieflächen bei welchen die Oberfläche top sein muss.. na ja... kommt man ums schleifen wohl nicht drum rum.

ach ja.. nicht vergessen, dass sich unter dem karosseriekleber gerne Rost verbirgt... also auch dort am besten strahlen.

Achsteile etc. kann man problemlos Strahlen.. auch Teile wie Bremskraftverteiler, Altornatorgehäuse etc.. können, wenn du soweit gehen willst bei sauberer Zerlegung ohne Problem Glasgeperlt werden.

Will dir hier nicht den Beitrag voll-sauen... ;) .. bei Detail-Fragen.. einfach PN
Diverse EE8-Teile zu haben --> PN
Diverse ED9-Teile zu haben --> PN

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

53

Mittwoch, 5. Januar 2011, 17:34

Danke. die ganzen achsteile, diff, block, ventildeckel, aufhängung etc wurden schonmal sandgestrahlt und pulverbeschichtet / Lackiert desshalb brauchen da die meisten teile wohl nur eine reinigung und sind rostfrei :D ich muss mal ein paar offerten einholen wegen pulvern und so. du sagst glasstrahlen sei kostengünstig, heisst das im vergleich zu sand oder im vergleich zum bad? denke sandstrahlen ist wohl die günstigste variante, oder?

Am samstag kommt noch ein mech helfen und dann schau ich mit ihm noch ein paar sachen an und wenns klappt kommen dann noch die zwei grossen scheiben raus :D

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 567

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

54

Mittwoch, 5. Januar 2011, 22:13

Wie man sieht, kommst du gut vorwärts <thumbsup>

Sandstrahlen ist wirklich so, dass man Restsand nicht mehr aus dem Hohlraum bringt!
Laugenbad wäre optimal, evtl. kannst du bei den Laugenbadfirma einen günstigen Preis aushandlen, wenn der CHef gleiche Intresse hat (Oldtimer Freund)
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

beatrush

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 5. November 2008

Beiträge: 796

55

Donnerstag, 6. Januar 2011, 15:33

Ablaugen wäre das Beste...kriegst restlos alles runter, siehst sofort wo Rost am Start ist etc. Lauge ist aber sehr giftig und schädlich für Haut und Augen, von daher nicht optimal wenn mans Zuhause in der Garage machen will!

Trockeneis ist auch eine interessante Alternative, funktioniert sensationel bei Unterböden die dick Tektil drauf haben etc. ist aber verhältnismässig schweineteuer!

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

56

Donnerstag, 6. Januar 2011, 20:42

hmm ok, muss da mal über die bücher :)

kleines update:
Tachogeber mit kabel, frontscheiben-chromzierleisten, wischermotor & gestänge, air ducts, batteriekabel und Haubenverschluss draussen. details und Bilder hier:
http://s30zproject.wordpress.com/

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

57

Donnerstag, 6. Januar 2011, 21:23

zum thema entlacken ist das beste was es gibt übrigens laut profi wohl das hier:

http://www.meier-rafz.ch/cms/Fahrzeug_Entlackung.php?navid=7

die verwenden eben keine lauge (die durch die säure die zum neutralisieren verwendet wird entstehenden salze wieder rostfördernd wirken können) sondern irgend eine andere lösung.. sicher das mit abstand beste was es gibt, die machen auch gleich entrostung in einem bad und diverse versiegelungen etc.. aber bin dfa noch unsicher und ist sicher auch die absolut teuerste variante. aber wollt ich euch mal zeigen den Link.. ich werde mich wohl mal informieren was ungefähr wieviel kostet und wie gut das resultat am ende wird.. muss das nochmals ein bisschen durchdenken.. sicher zur zeit noch das grösste fragezeichen..

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

billyb16a

SuperMember

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2009

Beiträge: 285

Fahrzeug: HONDA EG6

Wohnort: Tuggen SZ

58

Freitag, 7. Januar 2011, 08:56

habe anno dazumal die kabine und den motorblock meines 1940er chevys zum "ablaugen" gebracht. war kostspielig aber sehr saubere und perfekte ergebnisse zurückbekommen. Kabine war tip top blank und der motorblock sa einfach nur geil aus. neuer als ladenneu. Meier kann ich nur empfehlen.

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

59

Freitag, 7. Januar 2011, 17:45

du hast das also alles bei meier machen lassen? beim block (der ist im moment rot lackiert oder gepulvert und soll wieder originalfarbig werden) dacht ich eher an strahlen.. habe heute eine preisliste angefordert. mal sehn..

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 933

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

60

Samstag, 8. Januar 2011, 15:54

kleines update: Windschutzscheibe draussen :)

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

Ähnliche Themen

Thema bewerten