Sonntag, 18. November 2018, 13:04 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

honda89

PowerMember

Registrierungsdatum: 17. November 2010

Beiträge: 74

Fahrzeug: EE

1

Samstag, 5. Januar 2013, 17:48

Bremszangen reviediren

Hallo zusammen
Ich habe im Keller noch alte Bremszangen von einem CRX EE8 gefunden, die ich gerne wieder auf fordermann bringen möchte. Zustand der Zangen: Sind total verrostet und die Kolben feheln bei allen, und hat jetz in der laufbüchse der Kolben ein bischen Flugrost.
1. Kann man den Flügrost wieder raus ploieren mit Stahlploitur?
2. Wie bringe ich den Handbremsmechanismus der hinterenzangen raus?
3. Ich würde einen Bremssrepsatz von AKR Performance nehmen
4. Gibtes einen Rep. Bremskolben für hinten?

was mein Ihre dazu? Bin für alle Tipps offen. ;)

1
2
3

honda89

PowerMember

Registrierungsdatum: 17. November 2010

Beiträge: 74

Fahrzeug: EE

2

Sonntag, 6. Januar 2013, 19:37

nimand ein tipp?

Civic Red

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 17. September 2005

Beiträge: 2 581

Wohnort: Am Zürichsee

3

Montag, 7. Januar 2013, 00:12

Wen sich der Rost in die laufbuchse gefressen hat sind die Dinge für die tonne ;) mach doch mal Bilder davon

maetthu

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 1. November 2009

Beiträge: 1 283

Fahrzeug: Honda NSX, Jazz Si, ehemals CRX K24, Grand Cherokee Startech, CJ7 V8

Wohnort: BE

4

Montag, 7. Januar 2013, 00:34

wenns nur flugrostig ist bringst du es mit einem scotch und wd40 wieder sauber. wenns aber angefressen ist kannst die dinger in die tone werfen.
www.emmentalgarage.ch
Facebook: Emmental Garage GmbH

***Teile für Accord Type R, Civic Type R, CRX --> PN me***

Registrierungsdatum: 21. Januar 2013

Beiträge: 26

Fahrzeug: civic ed9/Mercedes S500/ Volvo 240

Wohnort: St.Gallen

5

Samstag, 10. August 2013, 22:24

RE: Bremszangen reviediren

Hallo zusammen
Ich habe im Keller noch alte Bremszangen von einem CRX EE8 gefunden, die ich gerne wieder auf fordermann bringen möchte. Zustand der Zangen: Sind total verrostet und die Kolben feheln bei allen, und hat jetz in der laufbüchse der Kolben ein bischen Flugrost.
1. Kann man den Flügrost wieder raus ploieren mit Stahlploitur?
2. Wie bringe ich den Handbremsmechanismus der hinterenzangen raus?
3. Ich würde einen Bremssrepsatz von AKR Performance nehmen
4. Gibtes einen Rep. Bremskolben für hinten?

was mein Ihre dazu? Bin für alle Tipps offen. ;)

1
2
3



Diese scheiss Bremszangen vom CRX. Sind doch fast alle def. also ich würde sie Derendinger bringen. Die revidieren sie dir und Strahlen sie und malen sie dir auch gerade. Dann hast du wieder für lange ruhe. Weil wens selber machst musst du das Werkzeug haben. und die Richtigen Teile. Kosten für Die Instandsetzung ca 100Fr.

braendli93

MemberPlus

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Beiträge: 37

Fahrzeug: Honda Accord Type-R / Suzuki Swift GTi

Wohnort: Tuggen SZ

6

Sonntag, 11. August 2013, 12:34

Ich bin mir jetzt nicht mehr 100% sicher aber wenn du orginal von honda nimmst sind glaub ich die kolben im rep.satz dabei..

Thema bewerten