Samstag, 17. November 2018, 11:47 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

yeah02

SuperMember

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Beiträge: 334

Fahrzeug: Audi S4 B5 Limo Audi S4 b5 RS umbau

321

Sonntag, 8. Februar 2015, 12:02

Ich denke der type r wird so aussehen

http://www.autoscout24.ch/de/2282999?utm…&utm_source=sms

Gross werbung mache für ein auto das garnicht so rauskommt.
Und der mugenwing ist nicht das gleiche

Registrierungsdatum: 11. Juni 2013

Beiträge: 12

Fahrzeug: FN2

322

Sonntag, 8. Februar 2015, 13:32

Abwarten, auf Twitter und Facebook ist schon eine Diskussion entfacht wegen dem Spoiler, und Honda hat geantwortet, dass nur die Rücklichter abgeändert wurden, der Spoiler nicht.

http://fs1.directupload.net/images/150201/fijvx7bj.png

Das Bild ist nur geshoppt, aber wär eine Variante...

OT: Ein Civic mit CHF 8000 Zubehör zuklatschen aber nicht einmal die hässlichen Radläufe für ein paar Hunderter lackieren..

PEZZO

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 7. April 2005

Beiträge: 3 041

Fahrzeug: Black Beauty ITR + CN2 Liiiichewaaaagon

Wohnort: New Hood

323

Montag, 9. Februar 2015, 10:07

Also finde wenn Honda ein neuen Motor macht etc. dann wissen Sie schon wie das geht und so das der hält, wie schon angesprochen von the_harlekin, da mache ich mir keine Sorgen, wenn einer das kann dann ist es Honda.. <sabberlappen> <cool2> :thumbsup:

Meine Bedenken sind hauptsächlich die Preispolitik... Und das andere ist HONDA UK.. aber ja, dass hat nur quali und design hintergründe...aber anderes Thema..

Warum ich bedenken habe mit der Preispolitik..! Ich nenne 2 Beispiele von diesem weekend..!

1 Kollege hat sich ein Golf R bestellt für sage und schreibe 45k CHF mit Bonus/ Rabatt etc.... -> 300PS/4x4/DSG/1476Kg
Bereits jetzt im Scaut ab 39k mit 1Km zu haben.. Basis Preis wäre 52k laut I-net.. Soviel dazu.... ;)

1 Kollege hat sich Octavia RS kombi diesel bestellt, für sage und schreibe 32k CHF klar mit Bonus/ Rabatt etc. was der genau beinhaltet kann ich auch nicht sagen..
Aber ein RS hat schon standard viel drin..

Also ich finde das ist mal ne Ansage.. ;) Und dan noch die andere Konkurrenz wie Ford Focus RS, Seat Leon Cupra, Renault Megan RS, alle günstiger oder schon zu haben..

So nun, Honda will ab 42k erst noch einsteigen, ohne DSG, ohne 4x4 dann noch 7k Pfund für die Stehbar (Aero-Kit) + (Brembo scheint auch optional).. <rotaeye> das sind meine Bedenken.. Und ja frage mich warum.. Den das Chassi ist alt etc. also nur wegen Motor und Plastik.. geht für mich nicht auf.. ;) vor allem nicht wenn man als "letzter" daher kommt.. ;)

Naja, bin froh bringt Honda so was und freue mich genau so, aber habe einfach Bedenken das Teil wird eben zu teuer und geht im breiten EU Angebot unter.. Das gefährdet dann die zukünftigen Type R serie, weil soviel Type Rs wie es De, UK und CH zusammen haben, soviel hat die restliche EU inkl. Russland nicht.. ;)
Und wenn sie Marktanteil verlieren, weil der zu teuer ist, fraglich ob sie wieder sowas machen oder gleich einstellen wie den Accord.. ;)

Gohst_oc

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

Beiträge: 425

Fahrzeug: Civic EP3

Wohnort: Region Bern

324

Montag, 9. Februar 2015, 11:04

Was redet ihr da gross über Ausstattung usw. für den Preisvergleich?
Ich möchte einen Type-R und keinen AMAG 2-Tonnen Schlitten haben.

Ein Auto welches sich auf das wesentliche konzentriert darf heute auch viel kosten.
Denn genau das macht es zu etwas besonderem. Und besonders sein ist teuer.

Bleibt zu hoffen dass es sich wie ein Type-R fähr und nicht wie ein fahrendes Sofa.

PS: mir ist bewusst dass es durchaus noch "Autos" gibt und nicht nur Elektronik-Schwergewichte.
Leider selten und auch da ists nicht mehr das gleiche Fahrgefühl.

PEZZO

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 7. April 2005

Beiträge: 3 041

Fahrzeug: Black Beauty ITR + CN2 Liiiichewaaaagon

Wohnort: New Hood

325

Montag, 9. Februar 2015, 11:46

Der neue GOLF 7er R hat trotz 4x4 und DSG keine 1500KG mehr also leichter wie der Vorgänger klar vollgepackt mit volleder und allem kommt der auf 1505Kg keine 2000Kg.. zudem hat der neue auch eine (elektronische Quersperre XDS+, die nun auf beide Achsen gleichzeitig wirkt) und das ab 39k zu haben, klar nur MT.. Das ist schon ne Ansage.. ;)

Von Honda wissen nur FWD min. 280PS und start mit +/- 42k ohne Optionen.. Nun zum Gewichtsthema.... ;)

jetzt mal der vergleich..
Ein Neuer HONDA Civic 1.8i Hatch/Limo comfort aus 2015 wiegt.. 1450Kg Leergewicht.. Also schwerer wie der Vorgänger FK/FN...
Somit hoffe ich, der Type R sollte unter die 1400kg kommen, sonst wird es kritisch.. ;) Der letzte CTR Plus hat 1'338 kg, aber der hatte auch 2 Türen weniger und kein Turbo, kein Ladeluftkühler und und und.. ;)

Also finde VW und der Rest in EU haben langsam Ihre Hausaufgaben gemacht... und was von Honda kommt, auf das warten wir ja alle gespannt.. <nervous>

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 079

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

326

Montag, 9. Februar 2015, 12:46

AMAG bietet aktuell 15% Rabatt wegen dem starken Franken, die Preisspanne des neuen CTR wurde vor der Aufhebung der EUR-Untergrenze diskutiert - ich gebe langsam die Hoffnung auf, dass wir je vom Apfel-Birne-Vergleich wegkommen :rolleyes:

Der Golf R und Focus RS sind vom Konzept her anders, da kann man sich auch fragen warum einer den Golf kauft, wenn er für weniger Geld einen Focus mit besserem Allrad und mehr Leistung bekommt? Weil man einen Golf will! :D

Dass der CTR ohne Doppelkupplungsgetriebe kommt finde ich persönlich positiv, auf jedenfall besser, als wenn die manuelle Box gar nicht angeboten würde.

Apropos Optionen... wer sich beim Civic beklagt, soll sich mal die Aufpreisliste von Golf zu Gemüte führen :D
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Turki

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

Beiträge: 459

Fahrzeug: Accord CL9 + S2000 AP1

Wohnort: Wil SG

327

Montag, 9. Februar 2015, 15:46

Habt Ihr den gar keine Geduld mehr? <amkopfkratz>
Wartet doch mal auf die offizielle Vorstellung und Preise etc. anstatt dauernd Aufgrund von Spekulationen und Gerüchten zu diskutieren. Vor allem vergleicht und diskutiert ihr ja nachher sowieso alles wieder von neuem, wenn dann Preis etc. bekannt sind. :pinch:
Ja ich habe Schreibfehler...Who cares ? 8|

vtecinside999

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Beiträge: 628

Fahrzeug: EP3, EE8, EP2 Daily, FN2

Wohnort: Berner Oberland

328

Montag, 9. Februar 2015, 17:22

@turki

Ich denke es geht auch ums allgemeine.... Die EU Autos haben deutlich zugelegt.

EU neuwagen:
-wurden leichter
-mehr power
-weniger verbrauch
-trotzdem höchstmass an Komfort
-billiger
-sauschnelle rundenzeiten (serie)

Japan neuwagen:
- Schlucken mehr sprit
-weniger komfort
-weniger power
-teurer
-veraltete technik

Aber hier gehts ja um den neuen CTR.
Dazu kann man ja nichts sagen da er ja nochnicht veröffentlicht wurde.
Jedenfalls hat er ja den R knopf. Ohne wird er wohl sparsam fahren können, finde ich gut <thumbsup>
wird sicher gut der ctr. abwarten und tee trinken oder eu karren holen. <hurray> <cheers>
H O N D A
www.youtube.com/user/VTECINSIDE999
Zu Verkaufen:
EP3 Teile: http://hondaholics.ch/index.php?page=Thread&threadID=29552
HONDATA STREET TUNING - PM me

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 079

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

329

Montag, 9. Februar 2015, 21:59

@Turki: Du hast sicher recht. Ich finde auch, dass wir erst etwas sagen können, wenn Preise und Ausstattung des neuen Civic Type R bekannt sind - allerdigs bezweifle ich, dass man dann gleiches mit gleichem vergleichen wird. Auch dann wird es heissen, der Civic wird mit einem Katalogpreis von XY angegeben, aber mein Kumpel hat einen Golf mit Währungsrabatt, Vorführrabatt, Frühligsrabatt und was auch immer für Rabatt für den gleichen Preis erhalten, oder im Internet habe ich einen 2013er STi mit 50km für weniger gesehen <rudi>

@vtecinsinde999: Das klingt ja fast so, als wären europäische Hersteller rückständig und hätten bis vor kurzem nur schwere, durstige, unkomofrtable und teure Autos gebaut. Das sehe ich aber nicht so, die Konkurrenz aus Europa war und ist stark. Es ist nicht so, dass Europa gegenüber Japan aufgeholt oder Japan gegenüber Europa zurück gefallen wäre, es ist eher so, dass sich die Hersteller einander angenähert haben, unabhängig ihrer Herkunft.

Japaner sind heute gleich schwer wie Europäer, auch weil sie mehr Ausstattung haben. Die Preise sind auch näher beieinander, weil alle Hersteller an den glechen Orten bzw. in gleichen Lohnniveaus produzieren. Die Qualität ist auch vergleichbar geworden, weil alle Hersteller dem gleichen Kostendruck ausgesetzt sind. Aus dem gleichen Grund, und wegen global geltenden Emissionsvorschriften, ist auch die Technik auf einem vergleichbaren Niveau. Es gibt heute eigentlich keine schlechten Autos mehr.

VAG ist ein gutes Beispiel eines modernen Autokonzerns. Die Kosten werden auf verschiedene Fahrzeuge verteilt die eine identische Technik einsetzen. Die Unterschiede sind nur noch im Design und im Marketing festzustellen. Dadurch, dass man verschiedene Kundensegmente bedient, von Preiswert bis Premium, sind die Preise vor allem in den unteren Segmenten attraktiver geworden. Die tieferen Margen bei Seat oder Skoda werden nur durch die hohen Margen im Premium-Segment möglich.

Da wird es für Hersteller wie Honda (neben BMW der einzige unabhängige Autohersteller) schwierig mitzuhalten. Ein Bekannter hat sich letztes Jahr einen Skoda Rapid Kombi gekauft. Der Wagen hat ihn gut ausgestattet, mit DSG etc. etwas um CHF 25'000 gekostet, also etwa soviel wie ein Jazz Exclusive. Ein Civic mit vergleichbarer Ausstattung hätte gut 5'000 mehr gekostet. Wie ist das möglich? VAG bietet nahezu dieselbe Technik auch in Seat- und VW-Modellen an, alles in allem werden also vom "gleichen" Auto wesentlich höhere Stückzahlen verkauft, was die Entwicklung pro Einheit wesentlich günstiger macht. Die gleiche Technik kann zudem über einen wesentlich grössren Zeitraum mit gewissen Optmimierungen verwendet werden. Der 1.9/2.0 Liter Diesel Motor von VAG wird in verschiedenen Evolutionsschritten seit gut 20 Jahren eingesetzt, das spart Kosten.

Honda hat zudem strategisch in der Vergangenheit grosse Fehler gemacht. Man hat z.B. extrem lange gewartet bis man einen Diesel-Motor angeboten hat, dieser war in Verbindung mit einem Automatikgetriebe sogar erst viel später verfügbar. Nur schon damit hat man viele Kunden an die Mitbewerber verloren. Zudem hat man sich mit den grünen Technologien (Stichwort Hybrid) auf den Holzweg begeben. Dies in Verbindung mit einer Abkehr von der sportlichen Ausrichtung hat zu einer weiteren Abwanderung von Kunden geführt.

Wenn wir ein Auge auf die Sportmodelle in der Kompaktklasse werfen, dann sehen wir, dass in den 90ern Honda in dem Bereich führend war. Anfang 90er waren Civic und CRX VTEC der Konkurrenz von VW, Opel & Co überlegen, dies wurde mit dem Integra Type R konsequent weiter geführt. Zu dieser Zeit waren GTi, GSi usw. praktisch nur noch Ausstattungslinien, die wenig mit den Sportmodellen der 70er und 80er zu tun hatten. Bereits Anfang der 2000er haben aber z.B. VW aufgeholt. Der Golf V GTi war erstmals wieder ein direkter Konkurrent zum Civic Type R - vergelichbare Performance zu einem vergleichbaren Preis. Danach hat Honda den Anschluss verloren. VW kam mit immer bessern Ausbaustufen, BMW hat den 1er eingeführt und spätestens Mitte der 2000er hatten alle europäischen Hersteller Modelle am Start, die Honda überlegen waren. Als 2007 der FN2 eingeführt wurde, stand er in Konkurrenz mit Focus ST, Astra GTC, Golf GTi etc. Alles Modelle, die über ein besseres Leistungsgewicht verfügten und auch punkto Handling einen deutlichen Schritt nach vorne machten. Davon abgesehen war bei den besagten Modellen immer noch eine gröbere Ausbaustufe verfügbar (Focus RS, Astra OPC, Golf R). Im Zuge der Finanzkrise im Jahr 2008 hat sich Honda schlussendlich vollends vom "Sport" verabschiedet, der Rückzug aus nahezu allen Motorsportserien und die Priorisierung der grünen Modellen auf Kosten der Sportmodelle hat auch treue Kunden vergrault und Honda damit weit von seinem Ursprung entfernt.

Und wo stehen wir heute? Honda hat eindeutig einen neuen Kurs eingeschlagen, "back to the roots" sozusagen. Die Rückkehr in den Motorsport (WTCC, F1) wurde begleitet von der Lancierung neuer Sportmodellen. Der neue Civic Type R spielt endlich wieder in einer Liga mit der Konkurrenz (wir müssen realistisch sein, mitspielen heisst nicht übertrumpfen), der neue NSX knüpft an die Vergangenheit an und auch die geplanten kleineren MR-Modelle (Beat-Nachfolger und S2000-Nachfolger), sind eindeutig ein Statement der neuen Sportlichkeit. Hybridmodelle werden wieder in die Niesche gerückt und auch konkurrenzfähige Familienmodelle runden das Portfolio sinnvoll ab.

Ich will nicht sagen, dass Honda in Zukunft alles in den Schatten stellen wird, aber ich hoffe, dass die neue Ausrichtung Honda wieder dorthin bringt wo sie in den 90ern waren und die Marke dort platziert, wo wir sie kennen und lieben gelernt haben. Warum sind wir Honda-Fans? Weil wir Autos mögen, die (zumindest in Europa) nicht an jeder Strassenecke zu sehen sind (in Japan übrigens auch nicht), die nicht Mainstream sondern etwas aussergewöhnlich sind und eine Alternative zum alltäglichen Einheitsbrei bieten. Auch wenn der neue Civic Type R nicht schneller als die Konkurrenz ist, nicht billiger oder besser ausgestattet, so wird er doch auf Augenhöhe sein, nur halt eben etwas anders, ein Honda halt :)
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

erni77

PowerMember

Registrierungsdatum: 9. Februar 2010

Beiträge: 171

Fahrzeug: 2011 Accord Type-S CU2/ 2016 Civic Type-R FK2/ 2005 Toyota Yaris TS

Wohnort: Hinterthurgau

330

Montag, 9. Februar 2015, 22:18

<thumbsup>

vtecinside999

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Beiträge: 628

Fahrzeug: EP3, EE8, EP2 Daily, FN2

Wohnort: Berner Oberland

331

Montag, 9. Februar 2015, 22:45

Amen :thumbsup:
H O N D A
www.youtube.com/user/VTECINSIDE999
Zu Verkaufen:
EP3 Teile: http://hondaholics.ch/index.php?page=Thread&threadID=29552
HONDATA STREET TUNING - PM me

tophane

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 7. April 2004

Beiträge: 747

Fahrzeug: Volvo s80 v8, Civic EE4

Wohnort: TG Bodensee

332

Mittwoch, 11. Februar 2015, 07:54

Der neue Type R soll eine max. Geschwindigkeit von 270km/h haben?

http://vtec.net/news/news-item?news_item_id=1223345

floxy

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Beiträge: 513

Fahrzeug: EE5, EE8, CH1

Wohnort: SG

333

Mittwoch, 11. Februar 2015, 08:40

Weiss man schon was für ein Motor da eingebaut wird? 2.0T ist klar aber ist es der alte K20 mit geringerer Verdichtung? Laut Tacho kommt die Redline 1000rpm früher...

maetthu

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 1. November 2009

Beiträge: 1 283

Fahrzeug: Honda NSX, Jazz Si, ehemals CRX K24, Grand Cherokee Startech, CJ7 V8

Wohnort: BE

334

Mittwoch, 11. Februar 2015, 09:07

Ich glaube kaum das da ein alter Motor der schon seit 15 Jahren auf dem Markt ist verwendet wird respektiv überarbeitet wird. Ich denke es wird einen neu entwickelten Motor sein. Aus irgend einem Grund wird auch die lange wardezeit sein bis er entlich da ist...
www.emmentalgarage.ch
Facebook: Emmental Garage GmbH

***Teile für Accord Type R, Civic Type R, CRX --> PN me***

Registrierungsdatum: 11. Juni 2013

Beiträge: 12

Fahrzeug: FN2

335

Mittwoch, 11. Februar 2015, 09:21

Ist eine Neuentwicklung. Wurde von Honda auch so kommuniziert.


BTW: Neue Bilder :)


Edit: Bilder wurden ja schon gepostet

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »the_harlekin« (11. Februar 2015, 09:23)


orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 079

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

336

Mittwoch, 11. Februar 2015, 09:56

Neue Bilder ;)

Championship White <sabberlappen>
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

floxy

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Beiträge: 513

Fahrzeug: EE5, EE8, CH1

Wohnort: SG

337

Mittwoch, 11. Februar 2015, 10:00

Da habe ich das mit dem Tacho gesehen :)

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 588

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

338

Mittwoch, 11. Februar 2015, 15:05

Gibt es jetzt offiziell Fakten, wie die Heckleuchten aussieht?
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

DJMixmasterS

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 15. März 2009

Beiträge: 1 059

Fahrzeug: DC5/HR-V

Wohnort: Oberentfelden(AG)

339

Mittwoch, 11. Februar 2015, 17:50

Gibt es jetzt offiziell Fakten, wie die Heckleuchten aussieht?


Nein, nur das sie die Teufelshörner nicht durch den MOT gebracht haben (aber das ist auch inoffiziell)

Silverlude

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Beiträge: 607

Fahrzeug: Seit 2012 CL9 265kkm EE4 170kkm *sold* ATR 307kkm *sold*

Wohnort: zürich

340

Mittwoch, 11. Februar 2015, 20:57

Orca hats gut auf den Punkt gebracht. Weiter ist zu sagen das Honda auch nicht ein Autohersteller wie VAG ist, welcher das Hauptgeschäft in der Automobilherstellung hat. Dieses Jahr wird z.B. noch die erste Serie des Honda Jet ausgeliefert.
Auch das Honda kaum Joint Ventures eingeht und somit sehr grosse Kosten selber zu stemmen hat ist ein schwieriger Punkt.
Genau wie Orca aufgeführt hat, kauft jeder ein Auto welches seinem Geschmack entspricht. Ich würde zB. nicht wirklich auf ein europäisches Auto wechseln, da ich bis anhin 4 Hondas mit jeweils mehr als 250kkm hatte und keine Probleme auftauchten. Da kriege ich jeweils ne Kriese wenn ich höre was bei der Konkurenz bei dieser KM Leistung bereits alles gewechselt wurde :thumbup:
Auch wenn europäische Autos vlt. nicht unbedingt schlechter sind, empfinde ich Honda einfach als unique.

Thema bewerten