Mittwoch, 14. November 2018, 06:17 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 076

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

1 121

Dienstag, 27. März 2018, 21:39

Das soll nur dann funktionieren, wenn man eine andere Nummer löst. Ein Konsumentenforum habe ich angefragt und sie meinten, sie wage es zu bezweifeln, dass dies geht, die Rechtsabteilung der Versicherung könnte den "Trick" durchschauen.

Rechtlich gesehen ist das wohl richtig, da eine Vertragsklausel umgangen wird. In der Praxis funktioniert das aber problemlos - habe ich mir sagen lassen ;)

Die Überprüfung ist für die Versicherung kaum möglich, die Strassenverkehrsämter dürfen diese Information wegen dem Datenschutz wohl kaum rausgeben und auf jeden der ein Auto auslöst einen Detektiv anzusetzen würde den Rahmen sprengen. Und sonst hat man ja einfach ein Jahr Kündigungsfrist bzw. kann bei einem Schaden wechseln.

Wenn R1DEorD1E 1'600 zahlt kann es eigentlich nicht am FK8 liegen.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 451

Fahrzeug: FK8R-8877

1 122

Dienstag, 27. März 2018, 22:01

Man darf sich nicht erwischen lassen. ;) Bei uns sind die Verhältnisse halt etwas "kleinräumig".

R1DEorD1E

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Beiträge: 635

Fahrzeug: Type-R FK8

Wohnort: AG

1 123

Dienstag, 27. März 2018, 22:09

Wie gesagt am FK8 liegt es nicht. Ich habe mal den Comparis Vergleich laufen lassen und da gibts diverse dir zwischen 1600-1800.- liegen. Mit leichten Abstrichen liegt auch eine für 1'400.- drin mit full package (halt parkschaden limite und glas nur einfach etc. Aber sonst alles abgedeckt mit vollkasko, parkschaden, grobfahrlässigkeit etc.)

Turki

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

Beiträge: 459

Fahrzeug: Accord CL9 + S2000 AP1

Wohnort: Wil SG

1 124

Mittwoch, 28. März 2018, 07:58

2'250.- (10% abgezogen!) mit Parkschaden, Beschädigung eigener Sachen (Garagentor beim Rangieren) usw. Brauche ich alles nicht. HP, TK, VK. Die Versicherung, ohne Namen zu nennen, gilt als grosszügig, ist jedenfalls kein Billigheimer.
Problem ist, dass ich Wechselschilder habe. Deswegen bin ich nicht in einer guten Verhandlungsposition. Rupfen lasse ich mich aber auch wieder nicht. Ansonsten weiss ich mich zu wehren...

Ich empfehle dir einen anderen Versicherungsberater !!

Ich bin 25 Jahre alt und Türke sprich habe auch schon einen höheren Faktor, aber auf Accord +S2000 zahle ich mit Wechselschild ca. 1'500.-, dass bei Vollkasko und 30% Einstufung. Bei meinem vorhergehenden Berater/Versicherung war ich über 2'000.-

Evtl. bist du ja schon zu alt und geltets schon wieder als Risikoklasse <baetsch> :D
Kleiner Spass <wave>
Ja ich habe Schreibfehler...Who cares ? 8|

moonman

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Beiträge: 1 749

Fahrzeug: R-11738

Wohnort: beim grössten Staudrehkreuz der Schweiz

1 125

Mittwoch, 28. März 2018, 08:13

à propos Spass:
Didi: Deutsch für Türken
https://www.youtube.com/watch?v=dY6fZNPSMFE

:-D

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 451

Fahrzeug: FK8R-8877

1 126

Mittwoch, 28. März 2018, 09:47

Evtl. bist du ja schon zu alt und geltets schon wieder als Risikoklasse <baetsch> :D
Kleiner Spass <wave>

Turki <wave> Ja, selbst den Einfluss des Alters habe ich im Online-Tool durchgerechnet und mich mal 25 Jahre älter oder jünger gemacht (schade, dass das rein biologisch nicht funktioniert :) ). Ein 20-J bezahlt horrende >3'500.-, ein 75-J (im FK8R :D ) bezahlt nur wenig mehr als die genannten 1'600.-. Ab 60 oder so steigt die Prämie "ganz langsam" an, aber es sind keine 10%.
Ein Faktor dürfte sein, dass das andere Fahrzeug sogar noch etwas mehr PS hat, jedoch nicht als Raserkiste gebrandmarkt ist. 680 PS, zwar auf zwei Autos verteilt, könnte mich versicherungstechnisch vom gemütlichen Bummler und Autoliebhaber zum Maniac abstempeln. Dabei hat heute fast jeder vernünftige Premium-Wagen aus D diese Leistung von Haus aus mit an Bord...

goempi

SuperMember

Registrierungsdatum: 25. April 2005

Beiträge: 247

Fahrzeug: FK2

Wohnort: Freiamt Aargau

1 127

Mittwoch, 28. März 2018, 11:35

Bezahle für meinen FK2 1'350.-- bei AXA. Lass Dich nicht über den Tisch ziehen. Hatte zuerst eine Offerte von 1630.-- oder so bekommen mit dem Vermerk, dass er mir 15% Rabatt gewähre, weil ich so ein treuer Kunde sei. Hab ihm dann ein Offerte der Zürich geschickt, welche nur 1330.-- war, weil der Parkschaden das erste Jahr gratis ist. Plötzlich konnte mir die AXA dann eine Offerte mit 1'350 machen, mit den selben Versicherungsleistungen, wie in der ersten Offerte

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 451

Fahrzeug: FK8R-8877

1 128

Mittwoch, 28. März 2018, 12:14

treuer Kunde

Ich habe das zuerst glatt falsch gelesen, sorry, ich habe "teurer Kunde" statt "treuer Kunde" gelesen. Die Worte schreiben sich aber auch ähnlich, inhaltlich stehen sie sich jedoch diametral gegenüber. :)
Im Ernst und zurück zur Sache: danke für Dein Feedback. Ich hole nicht so gerne Gegenofferten ein, ohne dass die "neue" Versicherung eine reelle Chance hat. Kenne ich aus eigener Erfahrung...Aber offenbar braucht es wohl diesen externen Druck...
Ich habe auf deren Online-Tool auch rund 1'570.- ausgespuckt bekommen. Wie man dann mit Wechselschildern auf 2'350.- kommt, wenn der Civic neu das Fahrzeug mit dem Hauptrisiko darstellt, habe ich den Versicherungsvertreter gefragt, mir zu erklären...

R1DEorD1E

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Beiträge: 635

Fahrzeug: Type-R FK8

Wohnort: AG

1 129

Mittwoch, 28. März 2018, 12:53

HONDA Civic 2.0 i-VTEC Type R GT, 08.2017 / 10'900 km, CHF 35'900.–

https://www.autoscout24.ch/5599550

Geesix

MemberPlus

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Beiträge: 56

Fahrzeug: CU2, EP3

Wohnort: Liestal

1 130

Mittwoch, 28. März 2018, 12:58

Poah voll teuer. Für den CU2 zahl ich Vollkasko 850.-
VTEC Kicked in YO !

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 451

Fahrzeug: FK8R-8877

1 131

Dienstag, 3. April 2018, 16:49

@ZE1: habe soeben mit meinem Honda Händler gesprochen. Die Listenpreise werde sich nochmals um 1'500.- erhöhen... Aktuell liegt die Lieferfrist bei ca Juli 2018 für einen neuen.

Das gilt offenbar seit 1. April. Ich dachte, es sei ein Aprilscherz. Ein findiger Händler hat auch schon für denselben Wagen, den er noch zum alten Preis bei Honda eingekauft hatte, den neuen Listenpreis übernommen. Man kann es mal versuchen... :D Wie lautet der Spruch von MediaMarkt nochmals? <amkopfkratz> Nein, das sind wir wirklich nicht. <baetsch>
Noch interessanter ist, dass ein paar Händler den Preis gleichzeitig um rund 1'500.- gesenkt haben... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZE1« (3. April 2018, 18:13)


Kirch

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 19. März 2006

Beiträge: 378

Fahrzeug: FK2R

Wohnort: Roggwil TG

1 132

Mittwoch, 4. April 2018, 07:18

vor dem gleichen Problem mit der Versicherung war ich auch..
Ich bezahle nun Vollkasko 2000fr. bin dann aber bei einem selbstverschuldeten Unfall noch auf gleicher Stufe.

mein Kollege bei der Mobiliar konnte mir genau erklären, warum AXA etc soviel billiger sind.
Bei einem Unfall wird man dan hochgestuft und bezahlt dann um einiges mehr......hat nichts mit bonusschutz zu tun
Het en Integra Type R GT3 *sold*

R1DEorD1E

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Beiträge: 635

Fahrzeug: Type-R FK8

Wohnort: AG

1 133

Mittwoch, 4. April 2018, 11:51

vor dem gleichen Problem mit der Versicherung war ich auch..
Ich bezahle nun Vollkasko 2000fr. bin dann aber bei einem selbstverschuldeten Unfall noch auf gleicher Stufe.

mein Kollege bei der Mobiliar konnte mir genau erklären, warum AXA etc soviel billiger sind.
Bei einem Unfall wird man dan hochgestuft und bezahlt dann um einiges mehr......hat nichts mit bonusschutz zu tun

Ich denke nicht, dass dein Kollege der Mobiliar dies richtig dargelegt hat. Auch bei der AXA bleibt die Prämie für das Folgejahr auf der gleichen Stufe wenn man den Bonusschutz inklusive hat. Jedoch kann die Versicherung einem den Vertrag kündigen, bereits nach dem ersten Schaden (dies kann übrigens jede Versicherung, wie auch der Versicherte tun).
Die AVB der Axa sind in der Tat etwas unklar da sie schreiben, dass die Prämien im Folgejahr gleich bleiben (wie sieht es jedoch in den Jahren darauf aus?).

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 451

Fahrzeug: FK8R-8877

1 134

Mittwoch, 4. April 2018, 15:02

Die Versicherung kann jemanden trotz Bonusschutz implizit in eine höhere Risikoklasse einteilen. Wenn sie nicht mehr bereit ist, jemanden zu versichern, kann sie kündigen. Dies hängt von der Versicherung ab, die eine mag kulanter sein als die andere. Hier herrscht jedoch keinerlei Transparenz. Vergleichen kann man nur die Prämien und in etwa die Leistungen. Der Bonusschutz ist m.E. eine Mogelpackung. Wer in einem Jahr zwei bis drei Vollkaskoschäden hat, je nach Schadensumfang natürlich, fliegt sowieso raus. Die Zürich hat das Modell kürzlich etwas umgekrempelt und vereinfacht.

Wenn meine Versicherung einen hohen Betrag verlangt, dann will sie
- mich entweder loswerden
- ihre Leistungen bei allfälligem Schadensfall sind tatsächlich grosszügiger
- sie schmeisst mich beim kleinsten Schadensfall nicht gleich raus.

Alles ist sehr schwer einschätzbar/vergleichbar. Nicht mal die langjährige Kundentreue scheint heute noch etwas zu zählen. <thumbsdown>

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 076

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

1 135

Mittwoch, 4. April 2018, 16:04

Also die Mobi schmeisst einen bestimmt raus - langjähriger Kunde hin oder her :D

Man muss klar sehen, dass das Verhalten im Schadensfall kaum für einen Vergleich herangezogen werden kann, da hier Softfaktoren ausschlaggebend sind die unterschiedlich gehandhabt werden können. Versicherungen sind eine Art Sekte, dass ein Mobi-Berater dem Mobi-Gott huldigt und in der AXA den Teufel sieht ist nicht ungewöhnlich, dass Aussagen aufgrund dieser Ausgangslage mit Vorsicht zu geniessen sind versteht sich von selbst ;)

Aber hey... das ist ja ein Civic Type R-Thread nicht das Comparis-Forum <ghost>
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 451

Fahrzeug: FK8R-8877

1 136

Mittwoch, 4. April 2018, 16:26

Ja, da hast Du recht. Wenn alles rund läuft, nagle ich den Traum-Deal in den nächsten zwei Wochen fest. <rocker>

EDIT: Die Versicherung hat eingelenkt. Sie wollen mich nun doch behalten.

In den letzten zwei Wochen drei Offerten für FK8R eingeholt. Eine davon solala, eine davon sehr gut, eine steht noch aus. Mittlerweile scheint ja schon die zweite Welle an FK8R angerollt zu sein. Die Plaketten sind so um die '9500'. Ich sage jetzt nicht, welche Farbe es beim FK8R werden soll, sonst werden diese über Nacht teurer...:D

Für die kleine graue Maus gibt es auch drei Interessenten (alle aus dem Ausland). Der sollte auch weggehen. Letzte Woche ging ein ZE1 nach Schweden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZE1« (16. April 2018, 23:09)


R1DEorD1E

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Beiträge: 635

Fahrzeug: Type-R FK8

Wohnort: AG

Turki

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

Beiträge: 459

Fahrzeug: Accord CL9 + S2000 AP1

Wohnort: Wil SG

1 138

Freitag, 20. April 2018, 10:56

gratuliere zum CTR, sieht gut aus mit den Felgen :thumbsup:

Welche Felgengrösse hast du jetzt? Original?

Für mich gehört der CTR generell tiefer und die Reifen sollten die Radkasten füllen. Ob mit breiterer Felgen oder Spurplatten lass ich mal offen...
Ja ich habe Schreibfehler...Who cares ? 8|

R1DEorD1E

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Beiträge: 635

Fahrzeug: Type-R FK8

Wohnort: AG

1 139

Freitag, 20. April 2018, 11:12

Danke. Habe 400km mir den oem Rädern gemacht. Seit gestern die Titan7 (18x9.5", ET45, 265/35). Passt perfekt und fährt sich genial. Optisch wären 20mm tiefer natürlich noch die Vollendung <rofl>

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 076

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

1 140

Freitag, 20. April 2018, 13:41

Gratuliere zum R! <hurray>

Viel Spass damit! <rocker>
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Thema bewerten