Sonntag, 23. September 2018, 04:50 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hondaholicer

MemberPlus

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Beiträge: 44

Fahrzeug: EP3 EE8

Wohnort: Zürich

1

Dienstag, 19. September 2017, 15:49

EP3 ab 200t km ???

Hallo Gemeinde.

Ich bin immernoch auf der Suche nach einem geeigneten Alltagsvihicle. Da der Winter immer näher rückt und man das Salz auf den Strassen schon beinahe riechen kann, wird es langsam Zeit meinen EE8 einzutüten und in der Garage zu konservieren.

Nun zu meiner eigentlichen Idee. Ich tendiere dazu, mir einen günstigen EP3 zuzulegen. Nun mal ne Frage an euch.

Ist ein ein EP3 ab 200t Km lohnenswert. Was muss ich beachten. Habe vor ihn ggf. leer zu machen, dawegen ist das Intereur nicht zwingend im Vordergrund.
Alles unter 130 Km/H ist Stau...

Auf der Autobahn - immer...

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 421

Fahrzeug: FK8R-8877

2

Dienstag, 19. September 2017, 15:59

Ich weiss nicht, ob es Zufall ist, aber ich habe kürzlich Bilder von Unfall-CRX gesehen. Ich würde für den Winter wohl eher einen FN haben wollen. Der ist zwar deutlich schwerer, hat aber eine stabilere Fahrgastzelle, nur für alle Fälle.

JHME

SuperMember

Registrierungsdatum: 18. April 2010

Beiträge: 307

Fahrzeug: FK2R; EP3; EE8

Wohnort: TG

3

Dienstag, 19. September 2017, 18:26

Also 200'000 Km sind eigentlich keine Problem für die K-Motoren
also was du achten musst ist :

- Leuchtweitenregulierung (Verstellmotor) geht des öfteren kaputt bei Preface muss der ganze Scheinwerfer ersetzt werden , Facelift nur der Stellmotor vom Scheinwerfer
- Motorlagen brechen
- Sitze knarzen zersissen
- Ausgeschlagenen Lenkung (evtl. nur Gleitbuchse)
- Servolenkung knarzt
- Gurtstraffer zu schwach (Gurt wird nicht richtig zurückgezogen beim abschnallen)
- Bautenzug für Gebläse (Warm - Kalt) löst sich gerne -> Konsole zerlegen und wieder einbauen.
- Rost am Frontträger
- Rost Türe (hinter der Dichtung)
- 2te oder 3te Kratzt im Kaltzustand
- Ausgerissene Motorenlager

black-vtec

SuperMember

Registrierungsdatum: 29. Mai 2007

Beiträge: 177

Fahrzeug: crx ed9*sold* black ee8*rip* itr dc2/ s2k

Wohnort: schweiz WALLIS

4

Dienstag, 19. September 2017, 20:58

Bei den Motoren längt sich gerne die Kette bei höherer Laufleistung. Hatte bis vor 1 Monat dasselbe Problem und die gleiche Idee: ep oder fn. Ep hatte ich schon mal als Winterauto, war zufrieden. Aber ein Jahr älter und bequemer kam der fn auch in die Auswahl. Habe dann beide Modell besichtigt und probiert. Nun wie sich rausstellte bin ich doch noch zu jung für den fn. Der Fahrspass ist beim ep auf jeden Fall besser und so wurde er es wieder. :rolleyes:
v-tec für männer, die länger können! <luke>

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 538

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

5

Dienstag, 19. September 2017, 21:40

Kette kommt vor, das die länger wird, wenn zuwenig motorenöl drin ist
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

Hondaholicer

MemberPlus

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Beiträge: 44

Fahrzeug: EP3 EE8

Wohnort: Zürich

6

Dienstag, 19. September 2017, 21:48

FN wird es wohl eher nicht, da ich mich an die "Eierform" nie gewöhnen konnte. <nono> Auch gefällt mir in jenem die Armatur nicht wirklich.

Das Problem in Sachen Steuerkette habe ich auch schon zur Kenntnis genommen, nur wie prüfe ich die als Normalsterblicher ohne Werkstatt etc.
Alles unter 130 Km/H ist Stau...

Auf der Autobahn - immer...

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 421

Fahrzeug: FK8R-8877

7

Dienstag, 19. September 2017, 22:00

Einen mit <150'000 km kaufen oder den Ersatz der Steuerkette einplanen (Kosten?).

Gohst_oc

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

Beiträge: 425

Fahrzeug: Civic EP3

Wohnort: Region Bern

8

Mittwoch, 20. September 2017, 15:49

Ohne demontage der Abdeckung vom Kettengehäuse sieht man den Zustand der Kette, Spanner und Führungen nicht.

Wenn die schon genug "gelängt" ist, leuchtet die MKL auf soweit ich weiss - weil dann er Nockenwellensensor nicht nehr stimmt.

Wirklich häufig passiert aber nix derartiges, schon garnicht mit knapp 200t KM.

Meist ist der Rest schlecht, Chassis, Rost, das doofe Lenkgleitlaget (ist aber günstig behoben) odet die vorderen Domlager Knarzen.

Ich selber habe noch keinen günstigen gefunden der gepflegten Eindruck machte. Swindon als Produktionsstandort bemerkt man einfach.

Vorallem wenn ich z.B den Accord mit dem Civic vergleiche. Da liegen fast Welten dazwischen.

Apropos, ein Accord wäre doch ne Alternative?!
Die Kombis werden da sogar schon fast verschenkt und die Limos sind nicht teurer wie der EP3.

Ps: hatte beide. EP3 und CL9.
Mit dem EP3 war ich von allen Hondas am wenigsten zufrieden.
Hatte zuvor 2x ITR, 1x EG4, 1x CL9, 1x EK4...

ZE1

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Beiträge: 421

Fahrzeug: FK8R-8877

9

Mittwoch, 20. September 2017, 17:06

JHM würde ich auch eher in Betracht ziehen. Dabei habe ich mir die Frage gestellt, ob alle hiesigen Accord ab 2004 in Japan gebaut wurden?

Gohst_oc

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

Beiträge: 425

Fahrzeug: Civic EP3

Wohnort: Region Bern

10

Mittwoch, 20. September 2017, 19:40

Alle 8. gen Accord sind JHM.
9. Gen denke ich auch.

Vielleich habe ich einen schlechten EP3 erwischt, aber das war so der einzige Honda mit dem ich unzufrieden war.

Dabei war er regelmässig im Service und innen gepflegt...

Es ist immer noch ein gutes Auto, Motor, Getriebe und Fahrverhalten sind top.
Aber die genannten Mängel treffen auf dir meisten EP3 zu.

Als Dayli ist det Accord besser, vorallem Langstrecke.
Sogar der veraltete BoardComputer (falls vorhanden) ist gut. Auch das Soundsystem (unser TypS hat volle Hütte) ist gut.

Klima, Audio, Fahrkonfort und Interieur vom Accord sind einfach so viel besser - halt schon ziemlich modern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gohst_oc« (20. September 2017, 19:42)


orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 041

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

11

Donnerstag, 21. September 2017, 10:54

Dabei habe ich mir die Frage gestellt, ob alle hiesigen Accord ab 2004 in Japan gebaut wurden?

Ja, die Accords ab 2003 wurden alle in Japan gebaut.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 538

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

12

Donnerstag, 21. September 2017, 12:13

Ich bin mit mein alter ep3 mittlerweile 15 1/2 Jahre zufrieden :D .
Immer noch 72tkm :whistling:
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2015

Beiträge: 29

Fahrzeug: Civic EG4, Accord CL9

Wohnort: Region Bern

13

Montag, 16. Oktober 2017, 18:01

Meine Empfehlung

Meine Empfehlung: Kauf dir nen Accord CL9....
Hab gesehen wohin das führe mit dem EP3. Sage nur Made in England.

Nichts gegen den EP3 aber der hatte eindeutig mehr Rost als mein CL9 (null Rost).
Fahrkomfort ist natürlich beim CL9 auch Spitze.
Sowieso betrachte mal das Preis-/Leitungsverhältniss von diesen zwei Fahrzeugen.
Der Accord ist günstigr zu haben.

Und ich finde mit dem Accord kannst di dich auch sehen lassen, hast auch einen Vernünfigen Motor. Wir reden hier selbstverständlich von der 2.4L Variante mit 190PS. :-D

Falls du jetzt denkst, der Säuft viel Benzin, hmmm nööööö ca. 7L/100KM (Autobahn)
I selber fahre zur Arbeit nie Autobahn nur Landstrassen und das übliche 50 und 30Km/h gedöns und brauche ca. 7.7L/100KM.
Kommt natürlich auch darauf an wie du Fährst.

Auf jedenfall viel Glück falls du dein geeignetes Wintauto findest

Ähnliche Themen

Thema bewerten