Dienstag, 16. Oktober 2018, 05:56 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

comSD

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 19. Mai 2004

Beiträge: 2 599

Fahrzeug: Mazda

Wohnort: St. Gallen

1

Dienstag, 23. Mai 2006, 16:09

Einmal mehr: Rückbank-Thema *UPDATE*

Hallo Zusammen

Einige haben vielleicht diesen Thread gesehen. Ich möchte hier nicht auf die Problematik eingehen wegen dem Einbau, sondern um das Thema, soll die Bank (original in dem Falle) bleiben oder raus. Ich habe ImportTuners Thread schon gesehen, da gings um ähnliches.

Generell gesagt: ich bin nicht wirklich auf die Rückbank angewiesen. D.h. ich fuhr knapp 3 Jahre MX5 und hätte in dieser Zeit vielleicht 4 oder 5 mal mehr Platz im Sinne von Personentransport benötigt.

Wie ist Eure Meinung dazu? Was würded ihr machen?

Grundsätzliches:
- das Auto soll in jedem Sinne alltagstauglich bleiben *
- Die Sitze würden höchst selten für Personentransporte benötigt
- ich will keine Audio-Anlage, das serienmässige genügt mir
- Ich wünsche mir einen "angenehmen" ** Geräuschpegel im Innenraum
- Das ich mit dem Wegnehmen der Rückbank nicht wirklich Gewicht spare ist mir klar, ist auch kein primäres Ziel

Weitere Optionen:
- das Auto kriegt früher oder später sicher Sportsitze

Wie könnte das "Gepäcktransport-Problem" in dem Falle gelöst werden, wenn die Rückbank rausfliegt? Ich meine, ist die Bank drin, kann man genug Gepäck verstauen, welches dann eingebettet ist zwischen Rücklehne und Kofferraumklappe, also nicht gross umherrutscht. Ich will ja aber dennoch normal einkaufen gehen, ohne immer alles irgendwie sichern zu müssen. Vorschläge?


* nicht alltagstauglich im Sinne von Personentransport

** soll nicht heissen, ich wolle keinen Motorensound oder so hören, aber halt einfach in angemessenem Rahmen , deswegen würde, wenn die Rückbank rausfliegt, sicherlich etwas mit einem Teppich gemacht zur Geräuschdämmung

EDIT:
Bevor ich es vergesse: ich möchte kein "Gebastel" einbauen, sprich: die KE9 Bank wäre perfekt, sie kann nur nicht normal befestigt werden. Ich will weder am Fahrzeug Anpassungen vornehmen noch die Bank anschweissen oder ähnliches. Die ITR-Bank passt mir optisch nicht so gut wie die EK9-Bank und hat das bekannte Problem mit dem Spalt zwischen Lehne und Sitzbank.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »comSD« (16. Juni 2006, 12:25)


SiRe

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 956

Fahrzeug: Honda Civic F1-R

Wohnort: Bern

2

Dienstag, 23. Mai 2006, 16:29

RE: Einmal mehr: Rückbank-Thema

@acid: jetzt bist du gefordert: such für Streetglow eine pre-facelift EK9-Rückbank <aetsch> Das müsste es doch auch geben?

Ich wollte eigentlich noch warten mit einer anderen Rückbank, aber je nach Preis, Zustand, Passgenauigkeit etc wär ich eventuell interessiert <holy>

ImportTuner

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 3 482

Fahrzeug: E46 M3

Wohnort: Olten

3

Dienstag, 23. Mai 2006, 17:05

RE: Einmal mehr: Rückbank-Thema

@ Streetglow: lass die rückbank drin ;) ich hatte meine ja auch rund ein halbes jahr draussen, und wenn man nicht entweder die teermatten rausnimmt und alles schön lackiert, oder eine eben fläche aus holz und stoff mach, siehts einfach hässlich aus. ich hatte ja zuerst auch vor eine abdeckung aus holz zu machen und dann mit stoff zu überziehen, aber das ist mit relativ viel aufwand verbunden. und wenn du mal was transportieren willst, rutschtes doch nur ständig hin und her.
wie gesagt, ich habs hinter mir und würds lassen. ;)

@ SiRe: die EK9 rückbank würde auch bei dir nicht ohne weiteres passen, du hast die gleiche aufnahme für die rücklehnen wie streetglow, nämlich mit gewinde ;)

comSD

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 19. Mai 2004

Beiträge: 2 599

Fahrzeug: Mazda

Wohnort: St. Gallen

4

Dienstag, 23. Mai 2006, 20:57

Danke für Deine Erfahrungswerte Importtuner! <thumbsup>

WENN die Rückbank draussen bleibt, gibt es auf alle Fälle eine Abdeckung, wohl aus Holz mit einem Stoffüberzug.

Was mir als Lösung für Einkäufe oder Gepäck noch in den Sinn kommt wäre ein Gepäcknetz, welches aufgespannt wird. Allerdings habe bzw. sehe ich schon ein weiteres Problem: ich kann nie mehr was im Auto liegen lassen...

I-T-R

MemberPlus

Registrierungsdatum: 8. Februar 2006

Beiträge: 66

Fahrzeug: Civic EK4

Wohnort: Gossau SG

5

Dienstag, 23. Mai 2006, 21:09

Also im EK4 würd ich die Rückbank auf alle Fälle drin lassen. Ausser du gehst voll auf Race aber ohne Turbo, Kompi oder Motorswap find ich das beim EK4 nicht wirklich der burner.
Ich würde zuerst mal die Sportsitze vorne einbauen, und dann die Rückbank beziehen (lassen) ev. die Sitzfläche in der Farbe der vorderen. Den Aufwand zum einbau der Integra Rückbank bei diesen Spaltmassen auf der Seite sieht ja auch nicht wirklich passgenau aus.
Beim Integra würd ichs ev. machen, beim EK4 passts aber definitiv nicht, ausser du hast doch noch einen Soundausbau vor.

comSD

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 19. Mai 2004

Beiträge: 2 599

Fahrzeug: Mazda

Wohnort: St. Gallen

6

Dienstag, 23. Mai 2006, 21:13

Danke für die Meinung ;)

Ein Soundausbau steht definitiv nicht zur Debatte! (Vorderhand) ebensowenig ein Turbo- oder Kompressorumbau, wohl eher gar nie.

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 058

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

7

Mittwoch, 24. Mai 2006, 09:03

Wenn du später Vollschalen reinmachen würdest, darfst du die Rückbank eh nicht mehr zum "Personentransport" nützen.

Ich hab die Rückbank auch draussen, man kann Gepäck etc. gut hinter den Vordersitzen verstauen, da fliegt nichts in der Gegen rum. Auch die Reserveradmulde ist sehr praktisch.

Allerdings kann ich Importtuner zustimmen, wirklich schön siehts nicht aus, deshalb wird das bei mir demnächst alles schön dunkel lackiert.

Allerdings muss man dazu auch sagen, dass ich mit meinem Auto eine etwas andere Philosophie verfolge, bei Show-Cars oder Daily-Drivern sehe ich eigentlich keinen Grund die Rückbank zu entfernen.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

comSD

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 19. Mai 2004

Beiträge: 2 599

Fahrzeug: Mazda

Wohnort: St. Gallen

8

Mittwoch, 24. Mai 2006, 09:24

Wie gesagt, wegen dem "schön" ausschauen, da würde bestimmt etwas unternommen werden.

Es ist halt wirklich auch ne optische Frage - den für mich hat die Rückbank am ehesten den Zweck zu erfüllen, Gepäck zu fixieren :D Hat man natürlich einen Zweitwagen, kann man auf die Bank sicher verzichten, dies ist bei mir jedoch nicht der Fall. Ebenso verfolge ich nicht die selben Ziele wie orca, auch wenn mir die Sportlichkeit sehr wichtig ist und in dieser Richtung sicherlich noch das eine oder andere unternommen wird.

<rotaeye> :D Ist noch ne schwere Frage

Wegen den Vordersitzen: mir war klar, dass es für die "Hinterbänkler" schwer wird einzusteigen bei Vollschalen, wusste aber nicht, dass dies dann gar nicht mehr erlaubt ist. Danke für den Hinweis! <thumbsup> Ich tendiere ja immernoch zu ITR-Sitzen...

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 930

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

9

Mittwoch, 24. Mai 2006, 12:46

ist natürlich schwer, beim ej9 würd ich nie auf die rückbank verzichten wollen, beim nächsten car fliegt di aber sicher raus.... in nem daily driver würd ich sie aber drinnlassen, ist irgendwie optisch am schönsten und für transporte etc am ein fachsten...

das ist jetzt nicht an streetglow gedacht, aber einfach allgemeine info:
die ek9 rückbank braucht gewisse mod's damit sie passt, allerdings wär das ziemlich einfach zu bewältigen, in dem man die pins der ek9 rückbank absägt und stattdessen die halterungen anschweisst die an der originalen ek4 bank drann sind, also kein riesen ding...

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

Gling

PowerMember

Registrierungsdatum: 24. April 2006

Beiträge: 103

Fahrzeug: Civic FN2

Wohnort: Wollerau

10

Donnerstag, 25. Mai 2006, 13:25

hi..ich hab bei meinem integra die rückbank noch drinnen....wenn ich aleine unterwegs bin, dann habe ich sie einfach nach unten geklpappt, um meine soundanlage sichtbar zu machen! und ansonsten geniessen die mädels au f der rückbank eine rückenmassage!!!

bilder erwünscht?

http://s2.bitefight.de/c.php?uid=33214
Da Gling :D

comSD

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 19. Mai 2004

Beiträge: 2 599

Fahrzeug: Mazda

Wohnort: St. Gallen

11

Freitag, 26. Mai 2006, 07:35

Ich hab mich jetzt entschieden (auch durch Tipps von Euch, Danke dafür!) die Bank drinnzulassen - wenn die EK9 Bank dann drinn ist schauts gut aus und ich hab den Alltagsnutzen des Autos gewahrt.

ImportTuner

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 3 482

Fahrzeug: E46 M3

Wohnort: Olten

12

Freitag, 26. Mai 2006, 07:38

Zitat

Original von StreetGlow
Wegen den Vordersitzen: mir war klar, dass es für die "Hinterbänkler" schwer wird einzusteigen bei Vollschalen, wusste aber nicht, dass dies dann gar nicht mehr erlaubt ist.

das einsteigen hinten wird nicht schwerer, es wird unmöglich ;)

auch wenn ich meine sparcos ganz nach vorne schiebe, kann man nicht hinten einsteigen (es sei denn man legt sich auf den boden und schlängelt sich langsam zwischen türrahmen und sitzkonsole hinein...)
aber wie erwähnt, bei vollschalen muss das auto auf zweiplätzer umgeschrieben werden.

comSD

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 19. Mai 2004

Beiträge: 2 599

Fahrzeug: Mazda

Wohnort: St. Gallen

13

Freitag, 26. Mai 2006, 07:46

Man lernt nie aus - hätte aber gedacht, wenn die Schalen nach vorne geschoben sind, würds gehen. Wie machst Du das denn mit Deinen Sitzen? Baust Du klappbare ein?

ImportTuner

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 3 482

Fahrzeug: E46 M3

Wohnort: Olten

14

Freitag, 26. Mai 2006, 07:52

nein, ich bin zufrieden mit den sparcos ;)
die rückbank ist ja nur aus optischen gründen wieder drin ;)

comSD

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 19. Mai 2004

Beiträge: 2 599

Fahrzeug: Mazda

Wohnort: St. Gallen

15

Freitag, 26. Mai 2006, 07:55

Ahso alles klar ;) Gibt das keine Probleme bei einer Kontrolle oder mit der MFK, wenn das Auto als 2-Plätzer eingetragen ist, da aber 4 Plätze vorhanden sind?

ImportTuner

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 3 482

Fahrzeug: E46 M3

Wohnort: Olten

16

Freitag, 26. Mai 2006, 08:05

wieso? nur weil das auto auf zweiplätzer umgeschrieben ist, heisst das ja nicht dass man die rückbank rausreissen muss ;)
wenn sie dich natürlich mit 4 personen im auto erwischen, obwohl nur 2 plätze eingetragen sind, dann siehts anders aus ;)

SiRe

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beiträge: 956

Fahrzeug: Honda Civic F1-R

Wohnort: Bern

17

Freitag, 26. Mai 2006, 08:22

Zitat

Original von StreetGlow
Ich tendiere ja immernoch zu ITR-Sitzen...

Was denn jetzt? Du weisst schon, dass die ITR-Sitze klappbar sind, oder? Und was anderes käme mir eh nicht rein ;)

comSD

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 19. Mai 2004

Beiträge: 2 599

Fahrzeug: Mazda

Wohnort: St. Gallen

18

Freitag, 26. Mai 2006, 08:26

Alles klar @ ImportTuner <thumbsup> So gesehen stimmts!

Zitat

Original von SiRe
Was denn jetzt? Du weisst schon, dass die ITR-Sitze klappbar sind, oder?

Ähm ja, das weiss ich :D Aber ich könnte ja auch klappbare Vordersitze einbauen, wenn das Auto ein 2-Plätzer wäre. Die ITR-Sitze gefallen mir vom optischen sehr und sind bequem. Es ist einfach schwer, gut erhaltene zu einem vernünftigen Preis zu finden.

Flo

Member of Curb Nerds

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beiträge: 3 071

Fahrzeug: S2000

19

Freitag, 26. Mai 2006, 08:33

nen mir einen vernünftigen grund das auto als 2-plätzer einzutragen
nachdem du:

- ek9 rückbank drinn hast
- klappbare itr sitze
- ihn eh als alltagsauto benutzen willst (einkaufen etc.)
---

Jery

HondaHolics-Senior

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 5 244

Fahrzeug: VW Polo

Wohnort: bi dim mami

20

Freitag, 26. Mai 2006, 08:40

Zitat

Original von S-treetfïghter
nen mir einen vernünftigen grund das auto als 2-plätzer einzutragen
nachdem du:


das will er doch gar nicht! <confused>

Thema bewerten