Mittwoch, 15. August 2018, 12:58 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics Blackboard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

323f

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 19. Mai 2005

Beiträge: 518

Fahrzeug: Slalom EE8, Track EG6, Winterb. EG6, Daily BB8, Youngtimer AS, Monster RL2, Weekend S2k, Winter CH1, a.s.o

1

Dienstag, 6. Juni 2006, 18:14

Bad Toys ...

Tach zusammen...

also ... hm... Oxygen und ich haben uns je ein neues Spielzeug zugelegt...
.. und das will ich keinem der Freude an Motoren hat vor enthalten :D <rocker>

Es handelt sich dabei nicht um ein Honda .. nein leider nicht.. aber es macht RIESEN Spass... macht krach wie sau... geht ab wie sau... (71km/h offroad)

Vielleicht hat jemand schon was von HPI-Racing gehört.. <gotit>

Es handelt sich konkret um ein Savage SS4.6ccm :D :D <rocker>

Hier ein Paar pics der Dinger...

Oxygen's.. bereits gefahrener Savage

My one...










werde bestimmt auch mal noch videos.. in's net stellen...
[
Diverse EE8-Teile zu haben --> PN
Diverse ED9-Teile zu haben --> PN

Scorpio

Member

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2004

Beiträge: 24

Fahrzeug: Integra

Wohnort: Zürichsee

2

Dienstag, 6. Juni 2006, 19:29

<love> Sieht nach Spass aus.
Ich hab ein Savage25. Sieht fast gleich aus, aber hat glaub einen kleineren Motor.
Rennt aber trotzdem wie die Sau, für den Antriebsstrang fast ein bisschen zu viel Leistung. Die Savage bringt man kaum kaputt, ausser ein paar Antriebszahnräder gehn zwischendurch flöten. Hoffe das wurde inzwischen verbessert.
Ansonsten <thumbsup>

Wünsch euch viel Spass und zeigt mal ein Vid mit euren Fahrkünsten.

Numer0bis

PowerMember

Registrierungsdatum: 12. März 2006

Beiträge: 97

Fahrzeug: Civic Type -R / EP3 '05 facelift *stock*

Wohnort: AG

3

Dienstag, 6. Juni 2006, 19:58

nice, aber ist mir einfach zu laut :D habe von tamiya nen mini cooper mit nem getunten elektromotor und der schafft auch ca 60 km/h ^^ und laut ist das ding überhaupt nicht :D
Life begins @ 6000 rpm ;)

HOEFI

PowerMember

Registrierungsdatum: 12. März 2006

Beiträge: 183

Fahrzeug: -

Wohnort: Schweiz - Zuchwil SO

4

Dienstag, 6. Juni 2006, 20:35

Bin kein Offroad-Freak, dafür On-Track um so mehr <holy>



Habe vor ca. 3 Jahren zu Tamiya Autos gewechselt, zuerst lange Evo 3 (Kardanantrieb), seit ca. 2 Jahr(en) das auf dem Bild gezeigte Auto. Ist ein Tamiya TRF415MS mit Riemen.

Traniere in L'thal und wenn's jemanden Interessiert, kann er auch gerne mal an ein Rennen kommen, die in der ganzen Schweiz veranstaltet werden :). Bin aber etwas aus der Übung, da ich ne Pause einlegen musste wegen Ausbildung usw.

PS: Das Bild ist nicht von meinem ;), habs aus dem Internet rausgesucht. Für solche die es Interessiert kann ich mein Car gerne mal an ein BBQ mitnehmen.
GRUESS HOEFI

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HOEFI« (6. Juni 2006, 20:37)


poolk

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 8. Februar 2005

Beiträge: 1 004

Fahrzeug: Focus ST (Bluefin)

Wohnort: Schmerikon SG

5

Dienstag, 6. Juni 2006, 20:48

Geile Teile. <thumbsup>

@ Hoefi! Du warst doch mal Schweizermeister oder so?

Gruss micha

HOEFI

PowerMember

Registrierungsdatum: 12. März 2006

Beiträge: 183

Fahrzeug: -

Wohnort: Schweiz - Zuchwil SO

6

Dienstag, 6. Juni 2006, 21:19

Zitat

Original von poolk
Geile Teile. <thumbsup>

@ Hoefi! Du warst doch mal Schweizermeister oder so?

Gruss micha


Jep Vize ;), im Tamiya-Expert, an der EM wurde ich glaub 10., weiss es grad nicht mehr genau. Naja seit her fahre ich leider nicht mehr regelmässig, da danach das ganze Ausbildungs Zeugs wie LAP auf mich zukam. Ich hatte eigentlich vor diese Saison wieder einzusteigen, leider fehlt mir grad das Geld dazu <cry>, aber ich hoffe ab dem August kann ich wider auf den Track tranieren gehn <good>.
GRUESS HOEFI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HOEFI« (6. Juni 2006, 21:20)


Pitt

SuperMember

Registrierungsdatum: 4. Januar 2006

Beiträge: 250

Fahrzeug: ATR,RS,Buell XB12

Wohnort: Grischun

7

Mittwoch, 7. Juni 2006, 10:34

goile Teile.
Wie teuer kostet den der Spass?
[IMG]http://www.evantanner.net/uploads/Image/Interface/topbar.jpg[/IMG]

cruzito

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 23. Juli 2005

Beiträge: 697

Fahrzeug: MKV Edition 30 CW

Wohnort: ZH

8

Mittwoch, 7. Juni 2006, 11:07

@ Pitt

Sehr teuer :D

...kommt halt darauf an, ob man ein elektro oder Benziner will. Dazu noch Ersatzteile, ne anständige Funke etc.

Aber geil ists schon. Wollte mir mal so eine HPI Sprint2 Stage D zu driften kaufen.



Und dazu noch ne geile Karosse




paett

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 25. November 2004

Beiträge: 1 654

9

Mittwoch, 7. Juni 2006, 11:35

hätte noch nen hpi rs4-2 sport benziner zu verkaufen..... ;)

bei interesse PN me :)

323f

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 19. Mai 2005

Beiträge: 518

Fahrzeug: Slalom EE8, Track EG6, Winterb. EG6, Daily BB8, Youngtimer AS, Monster RL2, Weekend S2k, Winter CH1, a.s.o

10

Mittwoch, 7. Juni 2006, 12:30

hm.. für so n savage SS.. ohne steuerung etc.. sind's 800.-...
.. na ja.. aber da kommt ja noch einiges dazu... <cry>

also alles in allem... ca. 1400.-... <nooo!> damit du herumfahren "driften, jumpen, sauen" kannst... <kitt>

kann jedoch nur sagen, dass das teil das geld schon fast wert ist... wirklich gute qualität... passgenau... und hält was es verspricht... <rocker>
[
Diverse EE8-Teile zu haben --> PN
Diverse ED9-Teile zu haben --> PN

RobbieNaish

SuperMember

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Beiträge: 252

Fahrzeug: Accord Type-S

Wohnort: Zürich

11

Mittwoch, 7. Juni 2006, 12:51

Und ich hab noch nen Porsche zu verkaufen ;)
Habe einfach zu wenig Zeit um damit rumzufahren, obwohl ein Bubentraum in erfüllung ging, als ich mir so einen kaufte!
Ist schon geil, aber schade, wenn er nur rumsteht...

HOEFI

PowerMember

Registrierungsdatum: 12. März 2006

Beiträge: 183

Fahrzeug: -

Wohnort: Schweiz - Zuchwil SO

12

Mittwoch, 7. Juni 2006, 13:04

Also ich bin nicht der Verbrenner-Typ, aber ich kann sagen, dass auch Elektro so seinen Preis hat. Jedenfalls wenn man es so betreibt wie ich und an Rennen geht, sonst ist Elektro relativ günstig.

Was bei beiden der Fall ist, dass der Einstieg relativ teuer ist!

Hab da mal ne kleine Aufstellung meines Materials, was ich so zahle für ein Grunpacket (ohne Rabatt und Sponsoring):

- Auto ca. 700.-
- Steuerung ca. 300.-
- Elektronik 300.- bis 600.-
- Akkus 150.- bis 200.- pro Stk.
- sontige Elektronik (Ladegerät ect.) ca. 500.-
- Ersatzteile ca. 300.-
- Reifen / Felgen ca. 60.- pro Satz

Ist jetz für Wettbewerb gedacht, aber so alles in allem kann man schon mit etwa 1000.- bis ca. 1500.- rechnen. Nach oben ist praktisch Open-End!!
GRUESS HOEFI

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HOEFI« (7. Juni 2006, 13:07)


Oxygen

PowerMember

Registrierungsdatum: 4. Mai 2004

Beiträge: 97

Fahrzeug: Integra Dc2

Wohnort: Schmerikon

13

Sonntag, 11. Juni 2006, 22:31

Huhu

Ja machen echt abartig spass diese kleinen flitzer...

Nur bei mir kamm ein elektro antrieb nie in frage.. Was machst du wenn du ma irgendwo in der wildniss bischen rum bashen willst und dann den akku leer is ?? heimfahren hmm NEEE ^^

Klar isser schweine laut aber umsomehr fun macht er.
Das problem is einfach das der schipiriti 44 fr pro 3l kostet damit kannst du zwar ziemmlich lange fahren aber geht schon ins geld. Pflegen muss man ihn auch mehr. Hat vor und nachteile...

Es gibt natürlich auch noch die 23 ccm + die mit normalem benzin fahren nur waren mir die dinger zu gross und zu träge.

Kennt wer ne offroad strecken ??? Kenne nur eine aber die is für track modele..

Greez oxy


NIICEE <cool2>

HOEFI

PowerMember

Registrierungsdatum: 12. März 2006

Beiträge: 183

Fahrzeug: -

Wohnort: Schweiz - Zuchwil SO

14

Sonntag, 11. Juni 2006, 23:01

Nunja, bei den Rennen dauert ein Lauf nur 5 Minuten und genau so lange hält so ein Rennakku auch. Geladen werden diese innerhalb von 45 Minuten mit einem speziellen Schnelladegerät, musst natürlich ca. 4 Akkus haben, da sie zuerst wieder gekühlt werden müssen. Stimmt schon, in den Trainings gibt es dann ab und an Wartezeiten, die wir aber mit Setup-Einstellungen überbrücken <thumbsup>.

Das ist ja dann schlussendlich Ansichtssache welche Form dir am meisten Spass macht und muss dann jeder selber entscheiden <hurray>.


Offroadstrecken kenne ich die in Frenkendorf (Club PS93), Richtung Stans (Club MRCP) und in Sitterdorf (beim Flugplatz, Club <confused>). Wenn du Track-Strecken brauchst, kann ich dir schon mehr weiterhelfen <good>
GRUESS HOEFI

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HOEFI« (11. Juni 2006, 23:05)


hosti

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Beiträge: 745

Fahrzeug: Crx ee8, Jazz Gd5, Ford Kuga 2.0 tdci

Wohnort: bei Weinfelden

15

Montag, 25. Dezember 2006, 18:20

Alten thread ausgraben tu... :D

Hab früher mit diversen Elektrocars rumgespielt und ab und an leihweise mit Verbrenner.
Jetzt ist es an der Zeit mal nen verbrenner anzuschaffen.

Bin da aber überhaupt nicht im Bilde.
Hab einfach zur Zeit die Vorstellung im Rahmen von 600.- zu bleiben. Aber mit Fernsteuerung.. aussert es gibt gerade ein empfehlenswertes Gerät in dem Preisrahmen ohne Fernsteuerung welches zu empfehlen wäre.

Ich brauch einfach einen der Robust ist und genügend Leistung hat damits auch wirklich Spass macht. Ich denke eher in die Offroadrichtung sollte aber auch spassig auf Asphalt zu fahren sein.

Kann mir da jemand einen Tip geben?
Kennt jemand im Thurgau eine gute bezugsmöglichkeit?

Besten dank schonmal :D
MFG hosti

cruzito

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 23. Juli 2005

Beiträge: 697

Fahrzeug: MKV Edition 30 CW

Wohnort: ZH

16

Montag, 25. Dezember 2006, 18:34

Wenn du nen Verbrenner Offroader willst, der auch auf dem Asphalt ne gute Figur macht, so würd ich nen Savage von HPI nehmen.

Gibt mehrere Versionen vom Savage, wobei der Unterschied meist der Motor ist. Empfehlen würd ich derzeit den Savage X SS. Ist der verbesserte Nachfolger der Savage 4.6 von Oxygen und 323f.

Preislich kommst du damit (ohne Fernsteuerung und Zubehör) je nach Shop von ca Fr 800- 850.

Modellsport ist halt ein teures Hobby.

Video Savage X SS

Savage X SS Homepage

hosti

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Beiträge: 745

Fahrzeug: Crx ee8, Jazz Gd5, Ford Kuga 2.0 tdci

Wohnort: bei Weinfelden

17

Montag, 25. Dezember 2006, 19:12

Das wäre schon nett, aber eben einfach zu teuer. Ich mein das wäre mein Einstieg in die Verbrennerszene und da ist das Finanziell etwas zu hoch angesiedelt :D

Und es muss auch nicht gleich ein Offroader in dem Stil sein sondern darf mehr in Richtung Buggy gehen

Aber nett wäre es :D
MFG hosti

Registrierungsdatum: 15. Februar 2006

Beiträge: 29

Fahrzeug: S2000 & Kawasaki Z750

Wohnort: Rapperswil-Jona

18

Montag, 25. Dezember 2006, 19:29

Ich habe auch ein Modellauto(Verbrenner) jedoch ist der nur für die Strasse.


Hab ihn von Amerika per Flugzeug importieren lassen. Musste nur ca. 10 Tage auf das Paket warten. Wenn du einen Savage 1/8 möchtest und nicht gleich 800-850.- Franken zahlen willst dann bestell ihn auch von Towerhobbies. Hab hier mal ein Link:
http://www2.towerhobbies.com/cgi-bin/wti0001p?&I=LXMYA2&P=ML

Hier findest du sonst auch noch sehr günstige Angebote aller Art von Modellbau. Das rüberfliegen kostet mit Zoll glaub ca. 80.- Franken.
Kannst es aber auch per Schiff machen da zahlst du zwar weniger aber must 3-4Wochen warten.
Gruss crx freak

CHefe

MemberPlus

Registrierungsdatum: 8. April 2004

Beiträge: 88

Fahrzeug: S bescht wos je hets gits

Wohnort: TG

19

Montag, 25. Dezember 2006, 19:55

Hab mich auch seit ner Woche mit dem Thema auseinandergesetzt....

Für Anfänger hätte ich da so einen Tip. Ne tolle Homepage mit einer riesen Masse an Daten einfach erklärt (von meinem Chef gemacht):

www.rc-car-beginners.ch


@ hosti: schau dich mal unter http://www.pr-modellbau.ch/home.html um. Die haben einen recht grossen Laden und bieten eine super Beratung. War grad am 23. dort und hab mir den Kyosho Inferno GT mal genauer angesehen... ist zwar nicht ganz dein Preisrahmen, aber der ist anscheinend auf Strassen und auch bei bisschen holpriger Strecke fahrbar (Rally <luke>)

Aber wie gesagt, schau mal bei rc-car-beginners.ch vorbei...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CHefe« (25. Dezember 2006, 19:55)


cruzito

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 23. Juli 2005

Beiträge: 697

Fahrzeug: MKV Edition 30 CW

Wohnort: ZH

20

Montag, 25. Dezember 2006, 20:18

Zitat

Original von CHefe
www.rc-car-beginners.ch


Ist ne super Seite <thumbsup> hätt ich auch empfohlen.

Apropos Inferno GT von Kyosho...Ist ein gutes Auto. Allgemein sind alle Kyoshos in Sachen Onroad Verbrenner empfehlenswert. Sehr leicht einzustellen und machen meist keine Mucken. Einziger Nachteil (Meiner Meinung): Sie sind immer schon fahrfertig montiert. Selber zusammenbauen macht am meisten den Reiz (jedenfalls für mich) aus.

gruss

Thema bewerten